Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
PandaOfLove (28.05.), kreativschlachten (27.05.), TheTramp (27.05.), raffzahn (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.), wundertüte (21.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 619 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.987 Mitglieder und 435.850 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.05.2020:
Sonett
Unter allen Gedichtformen ist das Sonett am strengsten festgelegt. Es besteht aus zwei Strophen mit je vier Versen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Angeln am See von wa Bash (27.05.20)
Recht lang:  RUND 20 MEINER ALTEN WALPURGIS - SONETTJES AUF EINEN BLICK IN REKAPITULIERENDER KOMPILATION von harzgebirgler (2066 Worte)
Wenig kommentiert:  die klofrau wollt’ den pott jüngst überlisten von harzgebirgler (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Konjunktur von Ralf_Renkking (nur 19 Aufrufe)
alle Sonette
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Leben und Tod
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich keinem was böses will und was zu sagen habe." (ferris)

Immer wenn

Gedanke zum Thema Kunst/ Künstler/ Kitsch


von Stelzie

meine Gefühle
mich lenken
beginne ich in
Versen zu denken.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Echo (34) (01.10.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Stelzie meinte dazu am 01.10.2018:
Auch das, ja ))

Ich danke dir auch fürs Empfehlen.
Liebe Grüße
Kerstin
diese Antwort melden
Kommentar von RedBalloon (58) (01.10.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas antwortete darauf am 01.10.2018:
Ralf, eine Charmeoffensive sieht anders aus ((
Z.B. so: "Das beschleunigt gestimmt die Heilung" ))

LG TT
diese Antwort melden
RedBalloon (58) schrieb daraufhin am 01.10.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Stelzie äußerte darauf am 01.10.2018:
Hallo ihr beiden,

im Job lasse ich mich natürlich nicht von meinen Gefühlen lenken. Das heißt aber nicht, dass ich ein eiskaltes, gefühlloses Monster bin. Persönliche Befindlichkeiten gehören da einfach nicht hin.
Für die Heilung der Patienten kann man dennoch einiges tun. Das wiederum gehört aber jetzt nicht hierher...
Ich freue mich über jeden Kommentar und auch über jede Empfehlung (wenn ich das Feedback nicht bräuchte, wäre ich nicht unter euch).
Vielen Dank und liebe Grüße )
Kerstin
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (01.10.2018)
Kultur ist schon immer auch ein Aufschrei des Künstlers gewesen.
diesen Kommentar melden
Stelzie ergänzte dazu am 01.10.2018:
Der stumme Schrei der Leidenschaft ;)
Ich danke dir auch fürs Empfehlen.

Liebe Grüße
Kerstin
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (22.10.2018)
Hallo Kerstin,
viel kürzer, aber so gehaltvoll wie Heine:
" Des Weibes Leib ist ein Gedicht,
Das Gott der Herr geschrieben
Ins große Stammbuch der Natur,
Als ihn der Geist getrieben..."
LG von Gil.
diesen Kommentar melden
Stelzie meinte dazu am 23.10.2018:
Sehr schön )
Vielen Dank auch für deine Empfehlung .

Liebe Grüße
Kerstin
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de