Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.), Ralf_Renkking (19.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 700 Autoren* und 104 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.743 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.05.2019:
Feststellung
Ziemlich neu:  ergüsse von Sätzer (06.03.19)
Recht lang:  Freund oder Arschkriecher? von Mondsichel (300 Worte)
Wenig kommentiert:  Verloren von Nora (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Schuld von Jack (nur 112 Aufrufe)
alle Feststellungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Mit eigenen Worten 8
von Sätzer
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil weil ein paar gute Zeilen von mir kommen werden." (wellnesscoach)

Herzliche Bitte

Kurzgedicht zum Thema Ironie


von niemand

Herz, ach Herz
wie pochst du laut
auf dein Recht -
dein Jammer
tönt aus jeder Kammer

Sag doch,
lässt sich all der Schmerz
leiser nicht gestalten -
kannst du denn nicht
Herz, oh Herz,
mal die Klappe halten?

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Marjanna (68) (02.10.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Peer meinte dazu am 02.10.2018:
Na, ein bisschen soll es schon noch schlagen.
LG Peer
diese Antwort melden
Marjanna (68) antwortete darauf am 02.10.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
loslosch
Kommentar von loslosch (02.10.2018)
wie wärs mit einer neuen herzklappe?
diesen Kommentar melden
niemand schrieb daraufhin am 02.10.2018:
... hast Du eine übrig?
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (02.10.2018)
Ach, du bist die eine ...
Schön, dass du dich meldest!
LG von Gil.
diesen Kommentar melden
niemand äußerte darauf am 02.10.2018:
))))))))))))
diese Antwort melden
Stelzie
Kommentar von Stelzie (02.10.2018)
Wenn das Herz die Klappe hält ist aber auch alles vorbei. Sowohl physisch wie auch psychisch. Der Vorteil in beiden Fällen : Es tut nicht mehr weh...

Liebe Grüße
Kerstin
diesen Kommentar melden
niemand ergänzte dazu am 03.10.2018:
Na, ja, physisch betrachtet kann "Klappe halten" auch
ein "gesund erhalten" der selbigen bedeuten=halt die
Klappe gesund. LG niemand
diese Antwort melden
plotzn
Kommentar von plotzn (07.10.2018)
Wie cool ist das denn, liebe Irene!
Da wird der Herzschmerzlyrik gleich mal der Katheter gelegt

Herz, ach Herzchen,
selbst mit Leid
solltest du nicht wimmern

auf dem Vorhof flimmern
viele voller Selbstmitleid
und wer ständig fleht und flennt
dem verpasst man einen Stent.

Verzeih mir, ich konnte nicht anders...

Liebe Grüße,
Stefan
diesen Kommentar melden
niemand meinte dazu am 07.10.2018:
*hihihihi* das ist eine klasse Ergänzung, lieber Stefan,
wie und warum sollte ich Dir dieses nicht verzeihen
Ich danke! freue mich und grüße lieb zurück, Irene
diese Antwort melden
eiskimo
Kommentar von eiskimo (25.11.2018)
Da hat auch der Kardiologre mal was zu lachen - sehr schön gemacht!
lG
eiskimo
diesen Kommentar melden
niemand meinte dazu am 25.11.2018:
Kann er sicher brauchen, der Kardiologe
Mit lieben und dankenden Grüßen, niemand
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de