Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 703 Autoren* und 106 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.666 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.05.2019:
Tanka
Ein Tanka ist eine reimlose, japanische Gedichtform bestehend aus 31 Silben. Während in Japan durchweg geschrieben wird,... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  -------- von Didi.Costaire (21.11.18)
Recht lang:  Vorlage und Kopie ( mit genaueren Worten ) von idioma (208 Worte)
Wenig kommentiert:  Echte Freundschaft von Mondsichel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  kreuz von wegen von harzgebirgler (nur 73 Aufrufe)
alle Tankas
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Verdächtige und andere Katastrophen
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich keinem was böses will und was zu sagen habe." (ferris)

Ruhiger See am Abend

Gedicht zum Thema Abendstimmung


von wa Bash

 Ruhiger See am Abend

vom See zieht Abend in dein Haar

wie eine Strichzeichnung in matt

und löst die Farbe auf - und zwar

das Rot das so geschimmert hat

bleibt See und ruhig liegen wie

am Rand der Nacht die Stille, die...

 
 

Kommentare zu diesem Text


GastIltis
Kommentar von GastIltis (16.10.2018)
die Stille, die...

vom See durchs Haar als Abend zieht
in Matt gezeichnet Strich um Strich
man aufgelöste Farben sieht
es schimmert rot - das ganz für sich
zur Nacht verbleibt und liegt in Ruh
so still der Rand am See und du ...

Hallo wa Bash, mir gefallen deine Zeilen so gut, ich könnte sie (übertrieben) unbegrenzt fortsetzen. Natürlich gefällt mir auch das schöne Rot! LG von Gil.
diesen Kommentar melden
wa Bash meinte dazu am 16.10.2018:
freut mich zu hören, dass dies Werk dich animiert hat. ja man kann es als anfang betrachten, ich war mir auch unschlüssig es noch weiter auszubauen, hab es dann aber erstmal so gelassen. danke dir...
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de