Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Trainee (15.01.), Kepler186f (15.01.), Sandkastenkind (14.01.), Paulila (12.01.), worteaussalz (12.01.), cthulhus_hairdresser (11.01.), Lenara (09.01.), Hermann (03.01.), Stimulus (03.01.), Belgerog (03.01.), MinPati (03.01.), Jo-W. (30.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 758 Autoren und 125 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 16.01.2019:
Schundroman
Ziemlich neu:  Alles weg streicheln, oder die Regenbogenfamilien von Nimbus (11.12.18)
Recht lang:  spam back von keinB (2234 Worte)
Wenig kommentiert:  27. NTE und mehr [27] von DIE7 (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Unheil von Geislingen (an der Steige) (2) von Inlines (nur 91 Aufrufe)
alle Schundromane
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Werthers Räuber im Schillerpark
von michaelkoehn
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich gut bin" (Harmmaus)

seelengefranst

Gedicht zum Thema Liebe, lieben


von sandfarben

verknotet die fäden
zu einer geschichte
hat mein leben das muster eines leoparden
du bist saharawind
in meinen gedichten
sandfarben sind die tage
ohne dich
wie ich dich liebe
kann ich dir nicht sagen

 
 

Kommentare zu diesem Text


TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (23.10.2018)
Wenn du es nicht sagen kannst, dann...
...darum hat man die Gedichte erfunden!
LG TT
diesen Kommentar melden
Kommentar von Artname (25.10.2018)
In der Sahara kommen, soviel ich weiß, Leoparden nicht vor. - Auch deshalb ein wunderschönes, anregendes Gedicht.

Kommentar geändert am 25.10.2018 um 20:28 Uhr
diesen Kommentar melden
sandfarben meinte dazu am 26.10.2018:
Danke für dein Feedback. Ja, ich weiß, dass Leoparden nicht in der Sahara heimisch sind.
lg christa
diese Antwort melden
Kommentar von Mondgold (07.11.2018)
Ein sehr schönes Gedicht!
Aufleuchtende Bilder, wie Glühwürmchen am Waldrand.
Am Ende eine beredte Stille, die etwas durchbricht, wie es "scheint" ...
LG MO
diesen Kommentar melden
sandfarben antwortete darauf am 07.11.2018:
oh.. danke liebe Mo, und schön, dass du wieder mal auf meiner Seite zu Besuch warst.
Herzlichst,
christa
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de