Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 670 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.908 Mitglieder und 430.874 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.11.2019:
Kritik
Beschreibende und wertende Beschäftigung mit (künstlerischen) Produkten und Ereignissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Gesellschaft von Markus_Scholl-Latour (15.11.19)
Recht lang:  Freiheit und Sklaverei. Die dystopische Utopia des Thomas Morus. Eine Kritik am besten Staat. von kaltric (5458 Worte)
Wenig kommentiert:  Nein! von tastifix (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Christentum endlich abschaffen von Slivovic (nur 42 Aufrufe)
alle Kritiken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Träumereien
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich genauso wie die anderen ein Schreiberling auf dem Weg bin" (Yukiko)
UrvertrauenInhaltsverzeichnisTatsachen

Allumfassend

Liebesbrief zum Thema Bewusstsein


von Xenia

Du bist übrigens nicht nur in mir. Du bist in allem, was ich berühre oder mache, was ich sage oder denke. Nicht im Sinne von übergreifend, sondern im Sinne von ergänzend. Meist ist das durchaus positiv.

Gestern zum Beispiel warst du kurz in der Art und Weise, wie ich mit diesem Typen umgangen bin. Weil er so traurig und einsam aussah, habe ich sein Gesicht gestreichelt und habe dich in ihm und in meiner Hand gespürt. Ein paar Minuten nur, aber ich bin sicher, dass er die Liebe darin gemerkt hat. Er wurde nämlich in dieser Zeitspanne ganz ruhig und sein Gesicht sah sehr weich und entspannt aus. Wenn wir beide, du und ich verrückt sein sollten, ist das überhaupt nicht schlimm, denn es trägt Liebe in die Welt.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

UrvertrauenInhaltsverzeichnisTatsachen
Xenia
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Zwei Herzen, zehn Seelen (Liebesbriefe an U.).
Veröffentlicht am 24.10.2018. Textlänge: 129 Wörter; dieser Text wurde bereits 117 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 08.11.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Xenia
Mehr von Xenia
Mail an Xenia
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Liebesbriefe von Xenia:
Hamburg, meine Liebe Stolpernde Worte Kein Liebesbrief 1.2 Notiz an U. Kein Liebesbrief Nichts sagen Blumen Nutzloses Zeug Lehrer Mein Freund
Mehr zum Thema "Bewusstsein" von Xenia:
Lehrer Nächtliche Bahnfahrt Skepsis Fastfood zum Denken
Was schreiben andere zum Thema "Bewusstsein"?
Zucht (RainerMScholz) Die Macht (Teichhüpfer) The daily horror (3) (blauefrau) Kurzbericht (Ralf_Renkking) Yes, we can (Momo) mehr oder weniger (hexerl) Für Kinder, die schweigen (Inlines) Zurück zu mir (ultexo) The daily horror (1) (blauefrau) Nicht nur der ökologische Fußabdruck (Regina) und 314 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de