Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 702 Autoren* und 105 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.822 Mitglieder und 426.818 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.05.2019:
Kurzgeschichte
Die Kurzgeschichte ist eine epische Kurzform zwischen Anekdote und Novelle. Sie ist eine kunstvolle "Wiedergabe eines... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Mt. Yasur von Hartmut (22.05.19)
Recht lang:  Deutschlands Hexen von HarryStraight (11895 Worte)
Wenig kommentiert:  Mary und der Engel - Teil 3 von MrDurden (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  PKWU 1.3.7 von Manzanita (nur 17 Aufrufe)
alle Kurzgeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Vagabund
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil wüßte nicht." (Holzpferd)
Are you sure?InhaltsverzeichnisRaunen und munkeln - Teil 1 von Unendlich vielen

Wir graeculieren - Für Empfindliche ab 210

Short Story zum Thema Lebensweg


von LotharAtzert

Er hatte es geschafft. Endlich wählte man ihn, den Erfahrenen, in den Präparat.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Habakuk
Kommentar von Habakuk (26.10.2018)
Du Ferkel. Wehe, das hat was mit eja·ku·lie·ren zu tun, ich war übrigens Jahre im Präpa-Rat, bevor man mich prä-ventiv abgesägt hat, was ich im Nachhinein gut verstehen kann.
Der Ventiv ist eine grammatische Kategorie des Verbs einiger Sprachen. Er drückt aus, dass die Handlung lokal in Richtung des Sprechers ausgeführt wird („Ventiv“ von Latein venire ‚kommen‘). Speziell in einigen altorientalischen Sprachen, wie dem Akkadischen und dem Sumerischen, sowie in einigen Sprachen des Kaukasus, Nordafrikas (wie z. B. dem Maɗi, einer Zentralsudanischen Sprache) und Ozeaniens (z. B. Lenakel) tritt der Ventiv gehäuft auf. Dabei ist er nicht auf Bewegungsverben beschränkt.
Interessiert dich zwar nicht, Lotharius, ist aber von Bedeutung.
Man hat mich aber später wieder pro-phylalktisch wieder in den Prapa-Rat berufen, weil, phy-lak-tisch aus dem Griechischen, phylaktikós, gut bewahrend, vorsichtig im Beschützen ( (veraltet) bewachend, behütend, kommt.
Danke für dein Verständnis. Ich ejakuliere mal weiter. Ist noch Luft nach oben.
diesen Kommentar melden
9miles (53) meinte dazu am 26.10.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert antwortete darauf am 26.10.2018:
Fast fühle ich mich wie ein Fühler, allein es fehlt das Bekenntnis zu Eintracht Frankfurt. 2:0 - wisst ihr, was das bedeutet? Ein Überwintern in Europa. Ja wo sollten wir auch sonst hin - Winter in Kalifornien? Pfui deiwel.
diese Antwort melden
Habakuk schrieb daraufhin am 26.10.2018:
Wenn ich in meiner Zwangsjacke verbal nicht so eingeschränkt wäre, mal abgesehen von meiner guten Erziehung, woher ich die habe, grüble ich heute noch, bliebe hier kein Stein auf dem anderen. Selbst graeculusische Sandkörner würden sich in Nichts auflösen. Metaphorisch-euphemistisch gesprochen. Ab einem Blutdruck von 380 lösen sich bei mir alle oralen Dämme. Ich kann nichts dazu. Den Qualitätsdichter nehme ich dir ausnahmsweise mal nicht krumm. Warum mein Blutdruck auf 380 ist, 9meiliger, das wissen nicht nur die Götter. Ich bin aber schon bei 240.
By the way, was heißt hier „Enzyclopedien abzitierend“?
Nur weil mein Kopf größer ist als deiner, muss ich mich nicht derart von dir beleidigen lassen. )
diese Antwort melden
LotharAtzert äußerte darauf am 26.10.2018:
Ich dulde hier keine Dulder! Reicht euch die Messer!


… und schneidet gemeinsam das Brot - hab ich doch glatt vergessen . ...

Antwort geändert am 26.10.2018 um 15:56 Uhr
diese Antwort melden
9miles (53) ergänzte dazu am 26.10.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
9miles (53) meinte dazu am 26.10.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Habakuk meinte dazu am 26.10.2018:
Aber ja doch. Ist doch alles gut. Ich entschuldige mich bei allen Karpfen in echter Demut. Demut ist meine zweitbeste Eigenschaft, wenn mans auch nicht glauben mag.

H.
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 26.10.2018:
Der Karpfen signalisiert Bereitschaft - da will auch ich mich dem nicht verschließen und gelobe bei Gelegenheit Besserung im Dorfteich.
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 26.10.2018:
@ 9miles

Hör mir uff mit der Algarve. Ich hatte nachts drei Moskitos und meine Frau unterm Moskitonetz. Am morgen war nichts mehr wie zuvor. Danach ließ sie sich von mir scheiden. Was aus den Blutsaugern wurde, weiß ich nicht mehr.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Are you sure?InhaltsverzeichnisRaunen und munkeln - Teil 1 von Unendlich vielen
LotharAtzert
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Als ich mit Rübezahl Rüben zählte.
Veröffentlicht am 26.10.2018. Textlänge: 13 Wörter; dieser Text wurde bereits 125 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.05.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über LotharAtzert
Mehr von LotharAtzert
Mail an LotharAtzert
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 4 neue Short Storys von LotharAtzert:
Nachruf auf Irmgard Das Schlupfloch Der gemeine Nasenbinder Der Ruck
Mehr zum Thema "Lebensweg" von LotharAtzert:
Offene Weite - Nichts von heilig, Teil 3 Offene Weite - Nichts von heilig, Teil 2 Offene Weite - Nichts von heilig, Teil 1 Offene Weite - Nichts von heilig
Was schreiben andere zum Thema "Lebensweg"?
Lebensleiter (Omnahmashivaya) immer noch (Jo-W.) Mein Leben (Nora) Im Zug des Lebens (Nismion) Verantwortung (Teichhüpfer) der träumer (Jo-W.) Nachtlinien (Moja) Resümee (Moja) Strom des Lebens (Galapapa) Frohes Fest (Klein-Ida) und 365 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de