Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 593 Autoren* und 88 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.242 Mitglieder und 450.216 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.10.2021:
Parabel
Die Parabel ist ein zu einer Erzählung ausgeweitetes Gleichnis mit lehrhaftem Charakter, das die Wahrheit oder Erkenntnis... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Ast von Quoth (11.10.21)
Recht lang:  Auf diesem eisernen Strang von RainerMScholz (3156 Worte)
Wenig kommentiert:  Nestfleuchter von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Explosivrhetorik von Ralf_Renkking (nur 33 Aufrufe)
alle Parabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Freude der Einsamkeit
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich anderen vielleicht Freude bereite" (BerndtB)

Heilsbringer auf Zeit

Lehrgedicht zum Thema Menschenverachtung


von eiskimo

Nimm Weinzierl, Kovacs oder Funkel,
den Tedesco, Favre oder Klopp.
Sie stehn im Licht, doch herrscht schnell Dunkel
trifft sie der Frust-Hass vom Fußball-Mob

Anmerkung von eiskimo:

im Spektakel namens Fußball darf sich jeder austoben


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von niemand (27.10.2018)
Also dieses Beispiel zur Thematik "Menschenverachtung"
finde ich ziemlich dicke aufgetragen. Auf die Idee
solche privilegierten Millionäre zu bedauern, muss man in dieser
Welt erst kommen. Mein Mitleid hält sich aber schwer, sehr schwer im Rahmen. Da gäbe es andere Beispiele zum besagten Thema.
LG niemand
diesen Kommentar melden
eiskimo meinte dazu am 28.10.2018:
Dass sie unanständig viel Geld kassieren, steht außer Frage. Aber mir geht es ja um die Reaktionen der "Fans", die ihren ehemaligen Messias nun am liebsten ans Kreuz schlagen wollen
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (27.10.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
eiskimo antwortete darauf am 28.10.2018:
Was rumpelt da nicht, im Fußball-Zirkus? Da darf es auch bei mir etwas unsauber sein...
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de