Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.), Uwe75 (06.06.), Agnete (05.06.), Blickfang (01.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 610 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.001 Mitglieder und 436.601 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 04.07.2020:
Aufruf
Öffentliche Aufforderung im Dienste einer Sache, Idee, Initiative etc.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Die Wiedererschaffung des Paradieses von ferris (20.06.20)
Recht lang:  Die drei Basisgesetze der Natur und die Einzigartigkeit der Erde von Nachtpoet (1381 Worte)
Wenig kommentiert:  in einem Meer aus Coca-Cola-Liegen von Inlines (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  God Arithmetics von Shagreen (nur 32 Aufrufe)
alle Aufrufe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Was der Wind erzählt
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich zeige." (Seelenfresserin)
Waage, Mond und NaturInhaltsverzeichnisDas Schweigen der Dämmer

Die Leiden des jungen Molekularbiologen

Gleichnis zum Thema Zeitgeist


von LotharAtzert

Mein Horizont schrumpft wie kV.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Easy (32) (16.11.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 16.11.2018:
Ja, ist jetzt nicht so der Brüller.
danke
diese Antwort melden
Easy (32) antwortete darauf am 16.11.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 16.11.2018:
Bienenwachs.
diese Antwort melden
Easy (32) äußerte darauf am 16.11.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert ergänzte dazu am 16.11.2018:
Als meiner noch Bodenberührung hatte, gab es immer Schleifspuren. Aber ja. Bis ich ihn als Gürtel um die Hüfte legte.
diese Antwort melden
Easy (32) meinte dazu am 16.11.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 16.11.2018:
Dann wohnst du wohl weiter weg von Frankfurt, sonst hättest du die Schreie gehört. Die Fensterscheiben barsten im Umkreis von bis zu 30 km ;)
Seitdem umwirbt mich der saudische Geheimdienst.
diese Antwort melden
Kommentar von michaelkoehn (76) (16.11.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Easy (32) meinte dazu am 16.11.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 16.11.2018:
Hä?
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (16.11.2018)
Tut es das?
LG
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 16.11.2018:
Noch 769 Autoren - ja.
LG
diese Antwort melden
Kommentar von harzgebirgler (16.11.2018)
es schrumpft sich gern auch was gesund
sag' ich mal zum autorenschwund.

beste abendgrüße
henning
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 16.11.2018:
… doch, deucht mich, liebt Narziss das Spiegeln,
- wo Echos lauern mit Verriegeln

Dankesgruß aus Südhessen
von Lothar
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Waage, Mond und NaturInhaltsverzeichnisDas Schweigen der Dämmer
LotharAtzert
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Manjushris Schwert - Vom unzweideutigen Artikulieren.
Veröffentlicht am 16.11.2018. Textlänge: 5 Wörter; dieser Text wurde bereits 177 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.06.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über LotharAtzert
Mehr von LotharAtzert
Mail an LotharAtzert
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gleichnisse von LotharAtzert:
Entmachtwort Pro Gramm Zehntausend Lerche und Nachtigall Quadrat und Zusammenhang Gott versus Buddha Samantabhadra Das LyrIch Tor Pedo Kurzschluß Raumunendlichkeitsfeeling Den Beelzebub mit dem Beelzebub austrrr ... reibn Deppenkarma
Mehr zum Thema "Zeitgeist" von LotharAtzert:
Rücknahme von Migranten Auszug aus einem Heiligabendinfo für Zuwanderer Wo der Satyr die Ziegen fickt Den Horizont erweitern Teilchenbeschleuniger und Illusion, Teilchen 2
Was schreiben andere zum Thema "Zeitgeist"?
Reisender (DanceWith1Life) Morgenblatt Geheime Zeichen. (franky) Der Anfang einer jeden Verschwörungstheorie und warum Mutti so oft die Leidtragende ist (FRP) schwelgen (DanceWith1Life) Reb-hühner und Fassadenschrei (DanceWith1Life) Hiobs Overkill (Shagreen) Sonderzeichen (tueichler) Alte Zeiten (Ralf_Renkking) Legoworld (DanceWith1Life) Pretending and Understanding are quite opposite (DanceWith1Life) und 323 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de