Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 670 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.908 Mitglieder und 430.873 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.11.2019:
Drama
Dramen sind dafür geschrieben, im Theater aufgeführt zu werden, sie wenden sich mit genauen Szenenanweisung den Schauspielern... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  misslungenes Sonett mit Anmerkung von Prof.dr.dr.dr. Mummen. Schanz** von buchtstabenphysik (15.11.19)
Recht lang:  Nwiab - Nur weil ich anders bin, Kapitel 2 von Kaiundich (10870 Worte)
Wenig kommentiert:  Das Krokodil am grünen Nil von HEMM (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gäste aus dem All (8-12) Die Chance für einen Neuanfang von solxxx (nur 11 Aufrufe)
alle Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gedichte 2007
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich noch nicht rausgeworfen wurde" (OMGITSPANDA)

Weihnachten achten

Gedankengedicht zum Thema Weihnachten


von eiskimo

Wer es wagt, das Weihnachts-Geschäft  zu verlachen
Und beschließt, diesen Irrsinn nicht mitzumachen
Der hat  endlich Zeit für ganz andere Sachen
Vielleicht:  Licht, Liebe und Stille zu entfachen?

 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (29.11.2018)
Ja, darüber sollte man nachdenken. LG
diesen Kommentar melden
Kommentar von fdöobsah (54) (29.11.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
eiskimo meinte dazu am 29.11.2018:
Deins kommt eindeutig besser rüber, wobei meins viel frommer ist...
Was uns verbindet: Glühwein ("Christkindl") bringt ja auch ein bisschen Licht, und wenn man dabei nicht rumgröhlt, gäb es ja auch die erhoffte Stille !
Vorher ersparen wir uns auf jeden Fall den Kaufrausch.
angeregt grüßt
Eiskimo
diese Antwort melden
Echo (34) antwortete darauf am 29.11.2018:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
idioma
Kommentar von idioma (29.11.2018)
In AnbetrACHT(UNG) des genialen Titels
erwartete ich keine überraschenden Witze,
denn die gibt es bereits zuhauf bei KV,
übertrumpfen sich allerseits
und hängen dabei zum Hals heraus..........
Besagter Glühwein dient doch allzu gern nur der Aufwärmpause im Einkaufsrummel, oder ?

"Frommes" dagegen gleicht der Stecknadel im Heuhaufen, ist sowieso total in Verruf geraten, wird zutiefst VERACHTET, man reagiert geadezu allergisch, weil es nurmehr mit kitschigen Englein assoziiert wird........
Nicht auf letztere sondern auf den Rest der Welt und unsres Lebens bezogen :
Verachtung und Ignoranz nimmt allem seinen Wert, nimmt alles selbstverständlich, macht alles
eiskalt und grau.
Achtung und Wertschätzung `frommt uns´
(um die aussterbende Redewendung zu verwenden)
nicht nur zu Weihnachts Zeiten sondern überhaupt,
hat echte DANKBARKEIT im Gefolge, wirft damit Lebens"Licht" und "Liebe" auf jeden Millimeter Positives umgeben von buchstäblich massenhaft Elend und Gewalt auf der Welt, was bekanntlich
binnen 30 Jahren auch das Weihnachtskind sehr unkitschig exekutiert hat.......
Logisches Fazit :
Lieber Kitsch als das Gegenteil !
( Aber leider hat Melania ihre Weihnachtsdeko nicht aus der Kasse des Rüstungsetats und des Mauernbaus bezahlt..... )
idi

Kommentar geändert am 29.11.2018 um 23:53 Uhr
diesen Kommentar melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de