Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Gruenfink (24.02.), Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 633 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.944 Mitglieder und 433.285 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.02.2020:
Akrostichon
Das Akrostichon ist die Form (meist: Versform), bei der die Anfänge (Buchstaben bei Wortfolgen, oder Worte bei Versfolgen)... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Anima von Ralf_Renkking (14.02.20)
Recht lang:  Fern und Nah von Traumreisende (379 Worte)
Wenig kommentiert:  STREIT von Bohemien (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Bel Ami 2.0 von eiskimo (nur 79 Aufrufe)
alle Akrosticha
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gewitterdämmerung. Gedichte über Welt- und Sonnenuntergänge
von DerHerrSchädel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nicht danach frage, ob ich es bin." (Manitas)
KlischeesInhaltsverzeichnis"Mutter Maria, du solltest Feministin werden!"

Narben

Bild zum Thema Frauen/ Männer


von Xenia

Ich küsse deine Narben, denn sie sind ein Teil von dir. Wenn du mir vertraut wirst, erzählst du ihre Geschichten- Vielleicht... Noch traue ich mich nicht, danach zu fragen. Du bist ein schöner Mann - In meinen Augen. Schweigsam, ernsthaft, stark, mit verletzlich- kindlichem Blick.

Ich streiche sanft über dein Gesicht. Du verziehst es für einen Augenblick und ich habe Angst, dass ich dir weh getan habe. Ich kam nicht in dein Leben, um dich zu verletzen. Aber dann bemerke ich die Träne in deinem Augenwinkel. Einen Moment fürchte ich mich davor,  zu atmen. Immer noch hältst du meine Hand fest, den Blick ganz ernst und starr auf mich gerichtet. Meine Nackenhaare stellen sich auf. Dann führst du meine Finger zu deinem Mund und küsst sie, jeden einzeln. Fuck, wie kann ein Mann wie du nur so sanft sein?

"Du bist 'ne Göttin", flüsterst du, den Blick auf den Boden gerichtet. "Dann behandle mich wie eine", antworte ich.

"Verdammt, das tue ich", antwortest du, musst aber grinsen.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von fdöobsah (54) (04.12.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Xenia meinte dazu am 04.12.2018:
Danke.
diese Antwort melden
aliceandthebutterfly
Kommentar von aliceandthebutterfly (21.12.2018)
Schön geschrieben - und den Schluss mag ich sehr!

Liebe Grüße, Stefanie
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

KlischeesInhaltsverzeichnis"Mutter Maria, du solltest Feministin werden!"
Xenia
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Sex.
Veröffentlicht am 04.12.2018, 6 mal überarbeitet (letzte Änderung am 20.01.2019). Textlänge: 166 Wörter; dieser Text wurde bereits 161 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.02.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Xenia
Mehr von Xenia
Mail an Xenia
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 5 neue Bilder von Xenia:
Verbundenheit Du/ Ich Guten Morgen Ruhige See Den Faden verlieren
Mehr zum Thema "Frauen/ Männer" von Xenia:
Wir ein Traum
Was schreiben andere zum Thema "Frauen/ Männer"?
ZWEISAMKEIT (hermann8332) WEIBER SAMURAI (hermann8332) Naturvölker (Regina) HOMUNCULA ODER DIE UNTERMENSCHIN (hermann8332) KÖRPERKULT (hermann8332) zweiminutenzwanzig (Bohemien) darum funktionierts(oft)nicht... (Bohemien) Spengler der Sieger, oder keine Angst vor Virginia Wolf (kirchheimrunner) tapetenwechsel (Bohemien) "männeraufhänger"(sie versprechen alles um...) (Bohemien) und 406 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de