Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Oreste (13.12.), ElviraS (12.12.), aMaZe (12.12.), BluesmanBGM (11.12.), Manfredmax (10.12.), Landregen (01.12.), HaraldWerdowski (01.12.), MartinaKroess (27.11.), Calypso (27.11.), ultexo (25.11.), aliceandthebutterfly (25.11.), Broom87 (24.11.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 755 Autoren und 126 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

BIETE Einen Stapel alter Marbacher Magazine
BIETE Breton-Sammlung
BIETE grillparzer+storm bücher
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 14.12.2018:
Ghasal
Das Ghasel ist eine romantische Liedform, die im 8. Jh. zwischen Indien, Persien und Afghanistan entstanden ist und seit dem... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Überfordert von Agneta (12.12.18)
Recht lang:  Der Islam als Manifestation dessen, was Nietzsche die große Gesundheit nannte - Variationen über einen Satz von Michel Onfray von toltec-head (269 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Vergangnen von Hecatus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der Verlorene von Agneta (nur 270 Aufrufe)
alle Ghasale
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Phantom Phynxh
von Nismion
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich schreibe und lese" (Emotionalis)
Warnung vor dem KnusperhäuschenInhaltsverzeichnisDabei ist alles!

Kasperle-Theater

Absurdes Theaterstück zum Thema Allzu Menschliches


von Piroschka

Denkt euch, ich habe den Kasper gesehn!
Der hat dauernd Zeit, er blieb wieder stehn
und grinste bis über sein Näschen.

Was taten da alle Muskeln mir weh
von jedweder noch so blöden Idee!
(Es machte Rabatz auch mein Bläschen.)

Warum, das möchtet ihr wissen?
Ihr Naseweise, ihr Schelmenpack,
ihr wißt`s längst! Natürlich, den ganzen Kack

gedenkt er bei mir abzuladen!
Die Intellenz, die geht baden.
Ich fühl mich vom Hafer gebissen!

 
 

Kommentare zu diesem Text


fdöobsah
Kommentar von fdöobsah (07.12.2018)
VORSICHT MEINUNGSÄUßERUNG!

Eine Reminiszenz, eine Hommage gar, an Anna Ritter? Hm, ich hätte dann einen entsprechenden Hinweis gut gefunden, denn ansonsten wirkt es wie ohne Quellenangabe entlehnt.

Rein sprachhandwerklich geht es auf und funktioniert rhythmisch wie beim Original. Inhaltlich erschließt es sich mir nicht, vermutlich nicht nur mangels Intelligenz, sondern auch wegen Unwillens, der immer dann entsteht, wenn ich reim-dich-oder-ich-fress-dich zu erkennen glaube. Von der ganzen Machart scheint es mir aber auch unernst genug, eher wie Spottverse, so dass die Autorin kaum beleidigt sein kann, wenn man daraus keinen literarischen Genuss zieht.

Aber verstanden wollte sie wohl werden. Damit kann ich leider nicht dienen.
diesen Kommentar melden
Piroschka meinte dazu am 07.12.2018:
Ich will mein Versprechen einmal kurz unterbrechen, dann schweige ich wieder, Fdöbsah. Wenn es denn schon eine Hommage sein muss, dann eine an die Menschlichkeit.
Lieben Gruß von P., die für Deine Auseinandersetzung mit dem Gedicht dankt.
diese Antwort melden

Warnung vor dem KnusperhäuschenInhaltsverzeichnisDabei ist alles!
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de