Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Humpenflug (16.06.), She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.), Feline (11.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 572 Autoren* und 73 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.182 Mitglieder und 447.067 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.06.2021:
Schundroman
Ziemlich neu:  Wer der Dummheit versucht Grenzen von DanceWith1Life (17.06.21)
Recht lang:  spam back von keinB (2243 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Dämonenhexer von Nachtpoet (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Quotenpolitik - Zeichnung von pentz (nur 14 Aufrufe)
alle Schundromane
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Mein Leben schreibt melancholisch
von BeBa
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil wegen der willkommenskultur" (eigensinn)

advent, advent, ein lichtlein brennt

Gedicht zum Thema Licht


von harzgebirgler

advent, advent, 
ein lichtlein brennt,
denn würd´s nicht brennen, wär´s kein licht
und ohne dieses säh´n wir nicht,
wer da nun kommt, ob man ihn kennt -
deshalb ist´s gut, wenn´s lichtlein brennt.

im dunkeln tappen wir nicht gerne -
vielleicht gibt´s deshalb mond und sterne
und, klar, die sonne, die erhellt
den weg, der oft beschwerlich fällt.
aufklärung auch, verstandeskraft,
ist etwas, das erhellung schafft
im wust all dessen, was man meint
und häufig nur plausibel scheint:
das licht der wahrheit, es durchstrahlt
den anspruch, der mit wissen prahlt -
es offenbart, was sein, was schein,
was recht, was schlecht, was groß, was klein;
den unterschied enthüllt´s genau -
nur nachts sind alle katzen grau!

das licht, phos, feuer, das wir haben,
ist eine jener göttergaben,
die gönnte zeus den menschen nicht...
prometheus brachte uns das licht
trotz des verbots - hart war sein los:
zeus schmiedete im kaukasos
prompt den titan an felsgestein
erheitert schier von seiner pein,
die auch aus grausem mahl bestand,
das adlergier im leibe fand
des menschenfreunds und leber fraß,
nachwachsend gar, dem zeus zum spaß.
der marter setzten erst ein ende
die herkulischen halbgotthände:

sie brachen die ketten als wäre es nichts,
befreiten den göttlichen bringer des lichts,
das nun, im advent, als willkommenslicht brennt
für dessen geburt, den der christ heiland nennt.
auch er bringt ein licht und sein leuchten erhellt,
welch´ weg führt die menschen zu gott in der welt.

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 10.12.2018. Textlänge: 234 Wörter; dieser Text wurde bereits 142 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.06.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von harzgebirgler:
in neustadt zählte jüngst am rübenberge... gullinborsti, freyrs eber tod im dinobein es klappert die mühle am rauschenden bach... meneer und mevrouw sind teilweise blau... was manch eine/r für WAHRHEIT hält... kein versfußfetischismus BHUT JOLOKIA & die scharfe braut es hat ein steinbock ja zwei horn / eins links eins rechts vorn bei sein' ohr'n / wie von MAX ERNST der „CAPRICORN“ pferdeäpfelsammlertross
Mehr zum Thema "Licht" von harzgebirgler:
ungern halbe sachen zwielicht zwei dichter schrieben ein gedicht lichtausfall im puff lichterwahn der weltraum ist pechschwarz und licht kurschatten - apho nicht von selbst lichtsmog II rendezvous schmonzes licht - apho strom Luzifer kleine elektrische spinnerei
Was schreiben andere zum Thema "Licht"?
Mailicht und Tunicht (Terminator) Selbständiger Schriftsteller (Teichhüpfer) Winterlicht (BerndtB) Lehrt mich, INFPs (Terminator) Mondesbrandung (Blickfang) Du (FliegendeWorte) Das Genie (Terminator) Brandungszeichen (Ralf_Renkking) Es regnet Sonne (wa Bash) Winternachtstraum (Ralf_Renkking) und 97 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de