Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.), stromo40 (26.02.), AvaLiam (24.02.), NiceGuySan (22.02.), Nadel (20.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 725 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 19.03.2019:
Satzung
Schriftlich niedergelegtes gesetztes Recht von Verbänden
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Alles was man über das Recht wissen muß von AlmÖhi (06.08.18)
Recht lang:  Die Verfassung von Aipotu von Dart (522 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Satz des Arabicus von LotharAtzert (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Alles was man über männlichen Sex-Appeal wissen muß von AlmÖhi (nur 122 Aufrufe)
alle Satzungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Sumsaram
von albrext
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ganz brauchbare Gedichte schreibe" (AndereDimension)

Angor

Gedicht zum Thema Qual(en)


von Lluviagata

Wehe mir
Willst einzig glimmen
Sollst auf meinem Odem schwimmen
Schlaf nicht
Ruf das dunkle Erz
Schwank nicht
Rankt sich Gier um Schwere
Stürm nur weiter
Gondoliere
Trag es
Schlag mein
Federherz

Anmerkung von Lluviagata:

aus:

Herbstsemester


 
 

Kommentare zu diesem Text


Habakuk
Kommentar von Habakuk (07.01.2019)
Die Klänge sind mir nicht ganz unbekannt. Aber immer wieder beeindruckend in seinem mitreißenden Rhythmus und seiner Bildhaftigkeit. Wer das Gedicht zum ersten Mal sieht, dem muss es hermetisch erscheinen. Mittlerweile weiß ich ja, was gemeint ist.
Aber unabhängig davon gefällt es.

BG
H.
diesen Kommentar melden
Lluviagata meinte dazu am 08.01.2019:
Das freut mich sehr, Master Habakuk, dass Dich der Rhythmus anspricht. Er ist gut, ja, ich habe Etliches in dieser Form geschrieben. ;)

Vielen Dank Dir!
Lluchen ♥
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (07.01.2019)
Kritik, liebe Llu, möchte ich gern üben. Dazu brauchte ich aber einen Ansatz, den ich leider nicht finden kann. Im Gegenteil: deinen nicht so einfachen Text finde ich sehr gelungen. „Äußerst“, um es in der Sprache der Bewertungen zu tun (ich werde noch unsere Weihnachtsferienwohnungen auf Usedom bewerten!).
Sei lieb gegrüßt von Gil.
diesen Kommentar melden
Lluviagata antwortete darauf am 08.01.2019:
Vielen Dank auch Dir, GastIltis.

Liebe Grüße
Llu ♥
diese Antwort melden
Kommentar von MichaelBerger (07.01.2019)
gefällt mir sehr - ich gebe Dir hiefür eine (von mir ganz persönliche) leserreflexion (der leser lässt sich vom autor zu einem eigenen gedanken inspirieren - der autor freut sich darüber, dass der leser sich durch sein werk, inspirieren läßt - so sähe in meiner vorstellung eine angenehme autor-leser-kommunikation aus)

schwermut schwimmt
wie schwarzer schlick
im herz
dumpfe schatten
dunkles erinnern
so quält mich jüngster sinn

gefangen zwischen kalten mauern
stirbt hoffnung, siegeslust und falscher wahn
und am ende
auch die scham


Liebe Grüße
Michael

p.s. falscher wahn mag vielleicht paradox sein, aber wortmelodie und die möglichkeit dass es doch irgendwie einen sinn haben könnte, veranlassten mich es so zu belassen)

Kommentar geändert am 07.01.2019 um 22:36 Uhr
diesen Kommentar melden
Lluviagata schrieb daraufhin am 08.01.2019:
Danke schön, auch für das Antwortgedicht, Michaelberger. Freut mich, dass ich Dich inspirieren konnte.

Liebe Grüße
Llu ♥
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de