Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.), Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 640 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.936 Mitglieder und 432.544 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.01.2020:
Fabel
Die Fabel ist eine Gleichniserzählung; eine episch-didaktische Tierdichtung in Prosa, mitunter auch in Versen. Tiere mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Vorbei von Ralf_Renkking (22.01.20)
Recht lang:  Der Frosch und der Kieselstein von tulpenrot (2246 Worte)
Wenig kommentiert:  Das Wesen der Erde von LillyWaldfee (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Zucht von RainerMScholz (nur 37 Aufrufe)
alle Fabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Das Leben des Mannes. In: Preitler, Franz (Hg.): Wenn du gehst…
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil die Mischung machts." (Anu)

Im Niemandsland?

Kommentar zum Thema Politik


von Horst

Es ist dieses „Niemandsland“, welches ich ihnen in meinem Beitrag gerne vorstellen bzw. näher bringen möchte, gleichzeitig jedoch sie keinesfalls mit meiner Geschichte bedrängen zu wollen oder sie gar zu nötigen sie jetzt unbedingt lesen zu müssen.
So ist ein solches „Niemandsland“  für den Autor zu beschreiben, kein leichtes Unterfangen, denn was könnte sich dort schon Interessantes abspielen? Vielleicht ist es ja das, so wie das Wort es andeutet, womöglich niemanden zu gehören scheint und es denjenigen auch so suggeriert wird.
Aber es ist schon kurios, ein „Land“ zu beschreiben, das keinen Besitzer hat, keine Regierung und auch kein Volk, welches eine Regierung wählen könnte.
Es fühlt sich also Niemand für Niemanden dort zuständig, in diesem „Niemandsland“, denn wo Niemand wohnen mag und es auch keine Regierung gibt, die man wählen könnte, bleibt der Ort ziemlich öde, zumal es  diesbezüglich auch keine Arbeit geben kann und zwangsläufig auch keine Geschäfte gibt und daraus folgernd auch keine Nahrungsmittel, die für den Menschen existentiell sind.
Ein Niemand will aber kein Niemand sein und wird so ein „Niemandsland“ deshalb meiden wie die Pest. Aber es hat auch Vorzüge: Die Plage von Politikern, die sich gerne überall ansiedeln – die gibt es dort nicht - bzw. (noch nicht) und in absehbarer Zeit wird es sie auch nicht geben, so werden Politiker vom Volk auch nicht unbedingt vermisst. Vielleicht aber im „Niemandsland“, denn ohne Politiker, ist es dort ziemlich langweilig und Irgendwer wird sich schon finden, der sich dort zur Wahl stellt, nach dem altbekannten Sprichwort „Einer findet sich immer!“

Anmerkung von Horst:

Niemandsland??


 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (13.01.2019)
Sauber um den heissen Brei herumgeredet, wie man so schön sagt.
diesen Kommentar melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 13.01.2019, 6 mal überarbeitet (letzte Änderung am 13.01.2019). Textlänge: 253 Wörter; dieser Text wurde bereits 94 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 27.01.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Niemandsland Niemand kein Besitzer Regierung Volk
Mehr über Horst
Mehr von Horst
Mail an Horst
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kommentare von Horst:
Zu Weihnachten, kein Schneefall? Donald Trump - wie negativ sieht ihn die Öffentlichkeit wirklich? Der Klimawandel: Nichts als eine Schimäre? Angela Merkel, die "Langweilerin" Nahles legt Ämter nieder aktual. Die Kanzlerin gibt so schnell nicht auf! Mit Sicherheit liegt es nicht nur am Computer... Grüne kontra Schwarzfahren Mit Boris Johnson - gegen Europa? Silvesterböllerei 2019/20: Verbieten statt gewähren?
Mehr zum Thema "Politik" von Horst:
Donald Trump - wie negativ sieht ihn die Öffentlichkeit wirklich? Der ewig rauchende Helmut Schmidt Donald Trump, etwa ein Flegel? Zum Tod von Helmut Kohl Angela Merkel, die "Langweilerin" Die Blümeranten Die Kanzlerin gibt so schnell nicht auf! Rettet die Flüchtlinge! Boris Johnson und der Brexit aktual. Mit Boris Johnson - gegen Europa? Die Grünen und der Klimawandel aktual. Mensch Helmut! Nahles legt Ämter nieder aktual. Sebastian Kurz - Der zweite Akt Das Wunderkind Sebastian Kurz?
Was schreiben andere zum Thema "Politik"?
EXTRA: K wie Klimapolitik (Manzanita) BIG DATA UND IHRE OBSOLESZENZ (hermann8332) NICHTS ALS DIE WAHRHEIT: ? (hermann8332) IRONIE ? - BESSER NIE ! (hermann8332) FRIDAY THE 13 th 20 _ _ in Future (hermann8332) ENTFERNT DIE KINDLEIN VON DEN DEMOS DENN DIE ZUKUNFT IST NICHT IHRER (hermann8332) Die Wahl (BerndtB) LEBENSBORN ODER DIE BORNIERTHEIT DES LEBENS (hermann8332) JEKYLL ALS PROSAISCHER TRÄUMER UND HYDE ALS LYRISCHER REALIST (hermann8332) MORALPOLITIK (hermann8332) und 599 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de