Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.), Ralf_Renkking (19.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 700 Autoren* und 104 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.743 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.05.2019:
Feststellung
Ziemlich neu:  ergüsse von Sätzer (06.03.19)
Recht lang:  Freund oder Arschkriecher? von Mondsichel (300 Worte)
Wenig kommentiert:  Verloren von Nora (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Schuld von Jack (nur 112 Aufrufe)
alle Feststellungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Arabische Märchen
von Borek
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil aktiv mitmache" (Wortsucht)

Meine Liebe bleibt dir treu

Text


von Cathleen

Meine Liebe bleibt dir treu

Sei nicht traurig, dass ich fortgeh,
mich sogar schon darauf freu.
Doch ich sterbe sonst an Fernweh.
Meine Liebe bleibt dir treu.

Deine Tränen werden trocknen,
weil du tief im Herzen spürst,
wie du mich selbst aus der Ferne
noch mit zarten Händen führst.

Bald schon werd ich in der Fremde
voller Sehnsucht nach dir sein,
aber erst muss ich begreifen,
wie sich’s anfühlt ganz allein.

Sei nicht traurig, dass ich fortgeh,
mich sogar schon darauf freu.
Doch ich sterbe sonst an Fernweh.
Meine Liebe bleibt dir treu.

Bitte such dir keinen Andern,
weil du hoffst, es tut mir weh.
Lass mich meine Wege wandern,
bis ich wieder vor dir steh.

Manches Herz ist schon zerbrochen,
hinter einer Kerkertür.
Meins will schlagen, nicht bloß pochen,
gönne ihm den Raum dafür.

Sei nicht traurig, dass ich fortgeh,
mich sogar schon darauf freu.
Doch ich sterbe sonst an Fernweh.
Meine Liebe bleibt dir treu.

Cathleen
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 13.01.2019. Textlänge: 158 Wörter; dieser Text wurde bereits 31 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.05.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Cathleen
Mehr von Cathleen
Mail an Cathleen
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Texte von Cathleen:
Wenn du eine Möwe siehst Chitarra romana Die Kinderschaukel Für den Frieden Die ungleichen Brüder Aus anderen Tagen II Tarantella all'italiana Eines Tages Gerade du Man könnte dazu Liebe sagen
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de