Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.), stromo40 (26.02.), AvaLiam (24.02.), NiceGuySan (22.02.), Nadel (20.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 724 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 20.03.2019:
Wahlrede
Parteiische Werbung für eine bestimme politische Richtung
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Endlich mal Solo-Urlaub für Eheleute von eiskimo (27.02.19)
Recht lang:  Hommage an die Nichtwähler von solxxx (856 Worte)
Wenig kommentiert:  Kein Licht von wa Bash (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Marihuana in my brain von Xenia (nur 111 Aufrufe)
alle Wahlreden
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Verstärker-Magazin
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich eingeladen wurde" (paradoxa)
SanktionInhaltsverzeichnisDie Eselsbrücke über den Jordan

keinTee

Drama zum Thema Essen/ Ernährung


von LotharAtzert

Am Automate gibts nie Mate!


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (16.01.2019)
Ich habe gehört, im Raum Freiburg gibt es im
Automaten au Tomaten.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 16.01.2019:
In dr Schwyz aauch. Abr nur von holbe nüni bis Mittig, odr.

Danke
diese Antwort melden
michaelkoehn
Kommentar von michaelkoehn (16.01.2019)
Weshalb Sie Ihre Eier nicht im Becher mit der Bürste aufbewahren sollten

mit grüßen
Michael
cu
diesen Kommentar melden
LotharAtzert antwortete darauf am 16.01.2019:
Die Wahrheit liegt im Muckefuck!

Schön daß Du wieder da bist. Oder war ich weg??
Gruß
Bembelritter L.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (16.01.2019)
Halbgelungener Kalauer, Lothar. Da ist schon Didis Kommentar um Längen besser, finde ich.
diesen Kommentar melden
MichaelBerger schrieb daraufhin am 16.01.2019:
Würde ich nicht so sehen. Hierbei geht es im Subtext, um die Unterdrückung einer verschwindenen Minderheit - die des Mateteeliebhabers, welcher unter der schamlosen Rücksichtlosigkeit einer profitgierigen Getränkeautomatenindustrie leidet, weil diese sich sträubt, in der Teezeremonie ausgebildete Japanerinnen, in ihren riesigen Getränkeautomaten zu beschäftigen.
diese Antwort melden
LotharAtzert äußerte darauf am 16.01.2019:
Berger - Sie haben recht! Meine Couch sagt immer "In schlechten Zeiten zählt die Hälfte doppelt." Sie war eine bekannte Mate-Matikerin aus Lima, möche aber nicht namentlich genannt werden. Japanerinnen in Getränkeautomaten wird sich irgendwann durchsetzen, da bin ich sicher!
diese Antwort melden
MichaelBerger ergänzte dazu am 17.01.2019:
Hoppla, eh ich's vergess: als Kalauer bezeichnet man ein einfaches Wortspiel mit Wörtern unterschiedlicher Bedeutung von gleichem Klang oder gleicher Schreibweise. Sie werden manchmal als Flachwitz oder Plattwitz bezeichnet, da bei Kalauern in der Regel eine eher geringe „Lustigkeit“ zumindest in Kauf genommen oder sogar ironisch eingesetzt wird. Nicht selten wird der Kalauer, mit einer polnischen Fleischwurstart verwechselt, welche aus 85 % gepökeltem entsehnten Schweinefleisch, und 15 % Brät besteht - die Gourmets unter den polnischen Fleischwurstherstellern fügen nicht selten 1 % Kartoffelstärke hinzu - in diesem Zusammenhang entspricht ein halber Kalauer vom Umfang, Gewicht und Farbe, dem Hybrid zwischen einem Frankfurter und einem Wiener (frei nach Wikipedia).

Antwort geändert am 17.01.2019 um 03:53 Uhr
diese Antwort melden
Fisch
Kommentar von Fisch (16.01.2019)
Jetzt geht das Abendland unter.
Genau: Jetzt, in vollkommener Echtzeit.
War irgendwie auch vorauszusehen.
Leider hat es Seepferdchen.
Taucht also wieder auf.
Ja.
Was das mit Tee zu tun hat?
Alles!
Und vor allem mit Automate.
F.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 16.01.2019:
Das Abendland ist schon 1984 untergegangen und für Fische wird es allmählich eng da, zwischen all dem Plastik noch ein Pfützchen zum Schwimmen zu finden.

Zum besseren Verdingsda: Ich hatte mal einen Teelanden. Heute hab ich nur noch einen im Tee.
Gruß und Dank
L.
diese Antwort melden
Jack
Kommentar von Jack (16.01.2019)
´s ´st schad`.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 16.01.2019:
Matero, Bruder, Du sagst es!
diese Antwort melden
Kommentar von harzgebirgler (02.02.2019)
gibt der erst einmal autos raus
ist's ruinös fürs autohaus.

nächtliche grüße
henning
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 05.02.2019:
Autolothus tät ich lenken
und dazu den Teecup schwenken.

Dankesgruß
Lothar
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

SanktionInhaltsverzeichnisDie Eselsbrücke über den Jordan
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de