Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Pelagial (25.03.), Böhmc (25.03.), Kettenglied (24.03.), elissenzafine (23.03.), Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 724 Autoren und 111 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 26.03.2019:
Konkrete Poesie
Mit konkreten Gedichten entstand um 1960 eine Form von Lyrik, die Sprache als Experimentierfeld versteht. Oft wird das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Glückliche Zeiten von Wortfetzen (13.03.19)
Recht lang:  Zwiespalt von Nachtpoet (701 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Verachtung von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ich schreibe von der Raummstation auf dem weg zum mond (scheiss tastatur) von Inlines (nur 154 Aufrufe)
alle Konkreten Poesien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

-dingfest- gedichte & collagen
von armoro
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil es Neugierde gibt" (TassoTuwas)

zu schnell für die Nacht

Kurzgedicht zum Thema Nacht


von wa Bash

 Bild: zu schnell für die Nacht

die Nacht
in schwarz

ein Rausch
im Spiegel-
bild

zieht viel
zu schnell
vorbei

 
 

Kommentare zu diesem Text


Jo-W.
Kommentar von Jo-W. (23.01.2019)
beeindruckendes Bild-ja und der Text trifft es-Jo W.
diesen Kommentar melden
wa Bash meinte dazu am 23.01.2019:
finde ich jetzt gar nicht so beeindruckend das Bild, aber so gehen die Geschmäcker bekanntlich auseinander, freut mich wenns gefällt...
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (23.01.2019)
Die Nacht ist zu schnell für das Bild? Oder das Bild zu schnell für die Nacht.
Überhaupt: rechts unten, unter der Welle von Licht, sehe ich den Kopf eines männlichen Beobachters, dessen untere Gesichtshälfte leicht verdeckt erscheint. Was mag er davon halten?
Hochinteressant! LG von Gil.
diesen Kommentar melden
wa Bash antwortete darauf am 23.01.2019:
ist mir noch gar nicht aufgefallen, also ich bin da nicht vor der Linse rumgezappelt und war auch, glaube ich zumindest, allein. ich werde es mal in die Technik geben, nicht das es, ich will nicht zu viel sagen, bin ganz aufgeregt, der erste Fall, nein, das kann nicht sein...

übrigens danke dir
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (24.01.2019)
Passt sehr gut zum Bild. LG
diesen Kommentar melden
wa Bash schrieb daraufhin am 24.01.2019:
danke dir, freut mich
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de