Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
TraumreisendER (23.07.), buchtstabenphysik (14.07.), bleibronze (12.07.), tenandtwo (06.07.), Kaiundich (02.07.), August (29.06.), Kreuzberch (29.06.), PowR.TocH. (28.06.), WorldWideWilli (25.06.), diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 681 Autoren* und 103 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.859 Mitglieder und 428.237 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.07.2019:
Reportage
Lebender, auch die Stimmung einfangender Bericht vor Ort mit subjektiver Note des Berichterstatters.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Soziale Intelligenz - eine Hörprobe von eiskimo (14.07.19)
Recht lang:  live aus istanbul 10 (schluss) von rochusthal (2000 Worte)
Wenig kommentiert:  live aus istanbul 4 von rochusthal (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  das backup bist du von Lucifer_Yellow (nur 23 Aufrufe)
alle Reportagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

G dicht oder nicht
von leorenita
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich kam." (Fuchs)
weltzustandInhaltsverzeichnisleider

nimm

Kurzgedicht


von Sätzer

deine
gefühlsharke
von mir
runter

 
 

Kommentare zu diesem Text


tulpenrot
Kommentar von tulpenrot (28.01.2019)
Wie kommt man denn auf so eine Idee? Herrlich!
Schmunzelgruß
Angelika
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 28.01.2019:
Einfach mal die Gehirnsynapsen unkontrolliert machen lassen, was ihnen so gerade einfällt und dann mit einem Bügeleisen bei kleiner Hitze drübergehen
Dank für deine Empfehlung an mein Gehirn.
LG Uwe

Antwort geändert am 28.01.2019 um 15:09 Uhr
diese Antwort melden
Kommentar von niemand (28.01.2019)
1.

Lass das

Solch Rechen
könnte
sich rächen

2.

Rasende

Ich
bin doch
kein Rasen

Mit lieben Grüßen, Irene
diesen Kommentar melden
Sätzer antwortete darauf am 28.01.2019:
du
bringst
mich zum
rasen

Merci für deine Rechen-Empfehlung

LG Uwe

Antwort geändert am 28.01.2019 um 15:08 Uhr
diese Antwort melden
Moja
Kommentar von Moja (28.01.2019)
Ich zeige dir, was eine Harke ist, fällt mir spontan ein, Uwe.
Sei gegrüßt, Monika
diesen Kommentar melden
Sätzer schrieb daraufhin am 28.01.2019:
Oh, dan kann ich bei dir ja noch was lernen.
LG Uwe
diese Antwort melden
Moja äußerte darauf am 28.01.2019:
Ich meinte die Redewendung, Uwe, wir lernen voneinander beim Harken, amüsiert, Monika
diese Antwort melden
Sätzer ergänzte dazu am 28.01.2019:
Das hab ich schon so verstanden. Ich meinte die Redewendung
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (28.01.2019)
Darin zeigen sich die Starken,
man kann sie nicht beharken.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Fisch
Kommentar von Fisch (28.01.2019)
He Sätzer!
Läuft doch ganz gut mit Deinen Fünfchen!
Verdaulich wie Eßpapier und vom Zeitaufwand extremistisch überschaubar.
Im vorliegenden Fall wär sogar ein Vierchen drin gewesen, wenn man's 'runter' gedroppt hätte, das wohl strengenommen ein 'herunter' bedeuten sollte.
Aber, hey, hat seinen Reiz als finalisierendes.
Die Müllvermeidung ist jedenfalls allen Respekt wert, astreine literatürliche Ökobilanz.
Klar, Du hättest statt der Harke auch ne Axt nehmen können; hätte nochmal zwei Buchstaben gespart, jene blöden Wichtel, die sich oft genug zu unschönen Klumpen ballen bzw Ekligkeiten rotten.
Aber die Tendenz stimmt.
Gruß
F.
diesen Kommentar melden
Oreste meinte dazu am 28.01.2019:
diese Antwort melden
Sätzer meinte dazu am 28.01.2019:
@ Fisch
Wußte garnicht, dass Makrelen auch Senf produzieren - könnte, hätte Fahrradkette
Grüße
Uwe

Antwort geändert am 28.01.2019 um 16:23 Uhr
diese Antwort melden
Sätzer meinte dazu am 28.01.2019:
@ Ekki
Stimmt, auf Beton zu harken ist aussichtslos
LG Uwe
diese Antwort melden
Jo-W.
Kommentar von Jo-W. (28.01.2019)
Muß ich wohl im Kloster gelernt haben-war aber nicht bei Zen-Mönchen- Schmunzel-gruß-Jo-W.
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 28.01.2019:
)) Du warst Klosterbruder . Dann bist du immerhin zentrierfähig und bringst die Dinge auf den Punkt, so auch die Empfehlung
Danke und LG Uwe

Antwort geändert am 28.01.2019 um 16:28 Uhr
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (28.01.2019)
Eben

Ein Straßenhobel
gleicht mehr
aus

LG von Gil.
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 28.01.2019:
Meinst du? Merci für deine Empfehlung und einen guten Abend beim Käsehobeln
LG Uwe
diese Antwort melden
Habakuk
Kommentar von Habakuk (28.01.2019)
In der Kürze liegt eindeutung deine Begabung.
Apropos deine Zeilen: Da hilft der Vorschlaghammer. Mein Vorschlag zur Güte.

BG
H.

Kommentar geändert am 28.01.2019 um 22:37 Uhr
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 29.01.2019:
Au, das tut weh. Aber dann hast du vermutlich meine längeren Erzählungen, wie z..B. Alina, nicht gelesen.
Merci für die Empfehlung und eine gute Nacht.
Uwe
diese Antwort melden
Kommentar von Agneta (29.01.2019)
das gefällt mir. lieber Uwe. Spritzig. Gefühlsharke... echt ein Volltreffer. GGG von Monika
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 29.01.2019:
Danke dir, auch für deine Empfehlung. Einen lieben Gruß in den Tag. Hier strahlt die Sonne.
Uwe
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (30.01.2019)
Ich denke nicht daran. LG
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 30.01.2019:
So ein Brutaler bist du also. wie gut, dass wir uns nur per Net kennen
Merci für deine Empfehlung und
LG Uwe
diese Antwort melden

weltzustandInhaltsverzeichnisleider
Sätzer
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes minimalistische texte.
Veröffentlicht am 28.01.2019, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 14.02.2019). Textlänge: 5 Wörter; dieser Text wurde bereits 422 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 13.07.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Sätzer
Mehr von Sätzer
Mail an Sätzer
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Kurzgedichte von Sätzer:
im sand im gespräch So so finito halten und haben ende einer liebe alternativen euphorie gemache meinung
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de