Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 603 Autoren* und 67 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.017 Mitglieder und 437.393 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 08.08.2020:
Satire
Satire ist ursprünglich eine Spottdichtung, ein boshaft-kritisches, spöttisch-humoriges Gedicht, zusammengesetzt aus... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Liebeserklärung an ein Virus - oder: Früher war alles besser von Austrasier (02.08.20)
Recht lang:  Gregorius der Weise von autoralexanderschwarz (8195 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Umgang mit den neuen Medien von Horst (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  ZwanzigZwanzig Halloween von Holzpferd (nur 23 Aufrufe)
alle Satiren
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Spuren vergessener Zweige
von unangepasste
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ... das wird sich erst noch zeigen." (Stelzie)

DER 'BLAUE WITTELSBACHER'

Gedicht zum Thema Erinnerung


von harzgebirgler


Alte Bayernkrone mit Blauem Wittelsbacher
(von harzgebirgler)
nein der blaue wittelsbacher
soff einst nicht und war dun nachher
denn er ist “bloß” ein diamant
doch selbstverständlich weltbekannt

zierte einst der bayern krone
allerdings ist die längst ohne
das juwel in ihrer spitze
und des edeles geblitze

ward versteigert gar an einen
der hatte wohl kunstsinn keinen
ließ den edelstein neu schleifen
die kritik konnt's nicht begreifen

kannt' partout auch kein pardon
sprach sogar von 'lutschbonbon'*
was den scheich bestimmt kaum stört
dem der stein nunmehr gehört**

* https://de.wikipedia.org/wiki/Blauer_Wittelsbacher

** Im Juni 2011 wurde der Diamant wahrscheinlich  direkt von Graff vom Emir von Katar, Sheikh Hamad bin Chalifa, für ungefähr 80 Millionen US-Dollar erworben. 

Blauer Wittelsbacher vorher - nachher : https://www.langantiques.com/university/Wittelsbach

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 28.01.2019. Textlänge: 117 Wörter; dieser Text wurde bereits 82 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 24.07.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Wittelsbach Bayern Laurence Graff Emir von Katar Diamant
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von harzgebirgler:
schlips(e) ruhe herrscht längst im weihnachtsland sexokkupierte KV-seite was man von einem weihnachtsmann mit fug und recht klar sagen kann dem meister lampe ist das virus piepe keine maskenpflicht für osterhasen verständlich ist an manchen rezensionen... ENDLICH-keit es lagen mal am busen eine zappzarappmaschine meint mit spülung ne latrine
Mehr zum Thema "Erinnerung" von harzgebirgler:
magister maus & lagerfeld KARL LAGERFELD SEIN TEDDYBÄR DAS SCHWEBEN DER PFERDE MAX RUMPOLT war kurfürsten-mundkoch in mainz von mao las einstmals penibel da wird doch der hund in der pfanne verrückt dean martin sang mal einst BLUE MOON ein bengel war einst frech wie rotz HEINRICHS GANG NACH CANOSSA café de flore (2014) der dichterfürst selbst sah sich gern als gipfel... tartüffs 'frühling' in manchen jahren in heideggers hütte so apfelbäume spielten echt schon rollen
Was schreiben andere zum Thema "Erinnerung"?
Vanillepudding bei Frau Oberbauer (Mondscheinsonate) hadraniel und nariel (Perry) Frau Nikitsch (Mondscheinsonate) totholz (Perry) Morgenblatt mit Ringelpitz. (franky) neuverfilmung (Perry) 1978 Eine kleine Bettgeschichte (Hartmut) Morgenblatt - Belangloses. (franky) Wellenumkost (FloravonBistram) Die Wälder des Gestern (albrext) und 681 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de