Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 675 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.888 Mitglieder und 429.456 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.09.2019:
Short Story
Die klassische Short Story hielt in abgewandelte Form unter dem Namen "Kurzgeschichte" Eingang in die deutsche... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Suspekt von Nimbus† (26.06.19)
Recht lang:  Herr Müller und sein Berghof von Viriditas (5237 Worte)
Wenig kommentiert:  Das unbekannte Ich(die Zeichen) von Bohemien (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Mädchen von Hartmut (nur 39 Aufrufe)
alle Short Storys
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Geschichten die das Leben schrieb
von Borek
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Mehrteiler hier auf allergrößte Gegenliebe stoßen..." (Klein-Ida)

Mücken

Kurzprosa zum Thema Traum/ Träume


von Moja

Ihr begegnet ein kauziger rotblonder Mann. Er fährt einen Bus mit einer Kühlerhaube, die aussieht wie die Schnauze eines alten Teddybären. Einladend legt der Mann eine Schallplatte auf. Eine Weile hört sie zu, dann hebt sie behutsam die Nadel von der Rille und tanzt. Auf einmal ist da ein Meer mit Gezeiten. Sie laufen hin und fragen sich erstaunt, warum haben wir uns dann geliebt?

*

„Ich mache Fotos von dir, wenn du nicht da bist“, sagt er und zeigt ihr die Bilder ihrer Abwesenheit.

*

Abends um neun Uhr bekommt sie ein Baby. Es hat grüngoldene Augen. Die Geburt war leicht. Tags darauf kann ihr Sohn sprechen. Das Kinderkriegen ist einfach. Wir sollten ein zweites haben, sagt sie zu ihrem Mann.

Anmerkung von Moja:

MikroTexTe


 
 

Kommentare zu diesem Text


Sätzer
Kommentar von Sätzer (03.02.2019)
So Träume machen große Sprünge. Am besten gefällt mir die Fotoszene.
LG Uwe
diesen Kommentar melden
Moja meinte dazu am 27.04.2019:
Bedanke mich, wenn auch spät! LG Monika
diese Antwort melden
Kommentar von Trainee (71) (03.02.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Moja antwortete darauf am 27.04.2019:
Herzlichen Dank, liebe Trainee, leider war ich lange verhindert und melde mich erst jetzt. Grüße, Monika
diese Antwort melden
Lala
Kommentar von Lala (03.02.2019)
Prägnant.
diesen Kommentar melden
Moja schrieb daraufhin am 27.04.2019:
Danke für die Rückmeldung! LG Monika
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (03.02.2019)
Die
Bilder ihrer Abwesenheit
würde ich zu gerne sehen, denke ich mir im ersten Moment. Und schwups, schon sehe ich sie. Toller Effekt.

LG p.
diesen Kommentar melden
Moja äußerte darauf am 27.04.2019:
Verspätetes Dankeschön! Monika
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (14.02.2019)
Hallo Monika, neulich habe ich geträumt, dass mein kleiner Enkel (6) seiner Schwester (7) einen etwa faustgroßen Stein in den Rücken geworfen hat. Daraufhin habe ich geschimpft und ihm ein paar Ohrfeigen verpasst. Als ich ihm das am übernächsten Tag am Telefon mitteilte, sagte er nach der Bemerkung mit den Ohrfeigen: Aber nicht in echt!
LG von Gil.
diesen Kommentar melden
Moja ergänzte dazu am 27.04.2019:
Ja, solche Träume kenne ich auch - lieber aufwachen, bevor man eine Lampe an den Kopf bekommt. Dank und Grüße, besser spät als nie! Monika
diese Antwort melden
GastIltis meinte dazu am 27.04.2019:
Dann macht sich auch eine kaum mehr erwartete Rückkehr aus solch einem Traum (oder sonst) bezahlt. LG von Gil.
diese Antwort melden
Kommentar von Ebenholz (68) (27.04.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Moja meinte dazu am 27.04.2019:
Das sehe ich auch so, liebe Ebenholz, vielen Dank! Noch beeindruckt vom Lesen Deiner Texte, freue mich, dass Du hier dabei bist, grüße herzlich zurück, Monika
diese Antwort melden
Moja meinte dazu am 27.04.2019:
Das sehe ich auch so, liebe Ebenholz, vielen Dank! Noch beeindruckt vom Lesen Deiner Texte, freue mich, dass Du hier dabei bist, grüße herzlich zurück, Monika
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de