Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 690 Autoren* und 109 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.841 Mitglieder und 427.439 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.06.2019:
Gesetz
Für alle Angehörigen eines Gemeinwesens geltende Norm, die Gebote und Verbote aufstellt, um das Zusammenleben zu regeln.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Antiproporthologisch von Oreste (27.02.19)
Recht lang:  Parteiengesetz von Aipotu, 1. Abschnitt von Dart (483 Worte)
Wenig kommentiert:  2. Gesetzeserlass von Aipotu von Dart (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Gesetz der Zahl von eiskimo (nur 89 Aufrufe)
alle Gesetze
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Poetika
von C.S.Steinberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

„Womit verhüten Emanzen? Mit dem Gesicht.“ – Oskar Lafontaine

Dokumentarstück zum Thema Gleichberechtigung


von Oreste

Frauen, die ihr Beck’s
demonstrativ aus der Flasche trinken, sind die
    Frauen, die ihre Kippe
    lasziv zwischen den Lippen baumelnd rauchen, sind die
Frauen, die partyweise Arschlöcher aufreißen,
was meint: Ü-30-weise Waschlappen abschleppen, sind die
    Frauen, die Sätze sagen wie: „Gender roles sind sowas von yesterday
    – ich leb die Frau, auf die ich Bock hab!“, sind die
Frauen, die ihre Typen hart an den Herd ficken,
das dann „Lecker mjammi Liebe machen“ nennen, sind die
    Frauen, die schon pränatal gewusst haben,
    wie der gleichberechtigte Hase läuft, sind letztlich die
Frauen, die so hässlich emanzipiert sind,
dass ich moderner Mann mein Pils

    demonstrativ

    aus dem Likörglas nippe.

Anmerkung von Oreste:

2017 [überarbeitet]


 
 

Kommentare zu diesem Text


Jack
Kommentar von Jack (08.02.2019)
Als heterosexueller Mann habe ich das Recht, Frauenkleider anzuziehen, mich wie ein kreischendes Mädchen zu benehmen und mich mit dem Beruf "Hausmann" auf einer Singlebörse anzumelden. Wenn ich keiner Frau damit gefalle, ist das dann mein Problem.

Jede Frau hat das Recht, wie ein Mann zu saufen, zu brüllen, sich zu benehmen und zu kleiden. Wenn sie mir dann nicht gefällt, ist das dann ihr Problem.
diesen Kommentar melden
Oreste meinte dazu am 08.02.2019:
Hatte ich das Recht, diesen Text einzustellen?
diese Antwort melden
Jack antwortete darauf am 08.02.2019:
Wie soll ein zustimmender Kommentar dieses Recht bestreiten?
diese Antwort melden
Oreste schrieb daraufhin am 08.02.2019:
Ich dachte, du dachtest, ich spräche denen das Recht ab.
diese Antwort melden
tulpenrot
Kommentar von tulpenrot (08.02.2019)
Der ursprüngliche Kommentar wurde am 08.02.2019 um 10:23 Uhr wieder zurückgezogen.
diesen Kommentar melden
Oreste äußerte darauf am 09.02.2019:
Nanu!
diese Antwort melden
tulpenrot ergänzte dazu am 09.02.2019:
Ja, ich hab mir vorgenommen wieder in einen generellen öffentlichen Kommentarstreik zu treten. Tut mir Leid.
diese Antwort melden
Cora
Kommentar von Cora (08.02.2019)
Böses Feindbild der Weiblichkeit. Mach dir nicht gar zu große Sorgen, von den weiblichen Machos gibts nur wenige, viel viel weniger als von den männlichen. Emanzipation ist übrigens was anderes als der weibliche Macho, die Bezeichnung Emanze ist ein uralter Etikettenschwindel.

Ach ja, Oskar Dandy hat vermutlich gerade in den Spiegel geschaut, als ihn die Weisheit übermannte.

Kommentar geändert am 08.02.2019 um 11:03 Uhr
diesen Kommentar melden
Oreste meinte dazu am 09.02.2019:
Du klingst ein wenig angesäuert.
diese Antwort melden
Cora meinte dazu am 11.02.2019:
Viell. ein wenig, aber viel weniger gesäuert als der Text, der ist ätzend.
diese Antwort melden
Oreste meinte dazu am 11.02.2019:
Spannend, dass die Kommentatorinnen so unterschiedlich auf den Text reagieren.
diese Antwort melden
Cora meinte dazu am 12.02.2019:
Das kommt von den Klickködern. Manche beißen an, weil sie schmackhaft erscheinen. Andere weil sie geschmackloses nicht schlucken, sondern ausspucken.
diese Antwort melden
Oreste meinte dazu am 13.02.2019:
Diese Analyse teile ich nicht.
diese Antwort melden
Momo
Kommentar von Momo (08.02.2019)
Hat er das gesagt, der Oskar?

Und warum steht dieser Spruch jetzt als Überschrift über dein „Dokumentarstück“? Um den Gedanken fortzuführen oder um der Phantasie freien Lauf zu lassen?

Klar, dass die Frauen jetzt darauf (an)springen sollen wie sich Fliegen auf einen Misthaufen setzen.
Ich mag keine Texte, die so demonstrativ zu polarisieren versuchen auf dem Rücken von Frauen, egal ob emanzipiert, hässlich emanzipiert oder gar nicht.
diesen Kommentar melden
Oreste meinte dazu am 09.02.2019:
Oskars Spruch fungiert lediglich als Klickköder. Den zweiten Teil deines Kommentars lasse ich so stehen.

Danke dir, Momo.
O.
diese Antwort melden
LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (08.02.2019)
Es gibt weder Frauen, noch Männer. Selbst diese Worte gibt es nicht, sie sind nur als Buchstaben aus dem Alphabet, das es selbstverständlich auch nicht gibt.
Tashi deleg
diesen Kommentar melden
Oreste meinte dazu am 09.02.2019:
Das klingt sehr weise, ist aber leider Quark.

Grüßle.
diese Antwort melden
Oreste meinte dazu am 09.02.2019:
Nachtrag: Ich mag Quark.
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 09.02.2019:
Vortrag: Ich Lothar - du Magerquark.
diese Antwort melden
Oreste meinte dazu am 09.02.2019:
Warum beschimpfst du mich?
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 09.02.2019:
Nein nein nein! - wer Quark mag, ist ein Mager-Quark, selbst bei Verfettung.
In Wirklichkeit ist die Verquarkung meiner Worte ein Schimpf! Ich verzichte aber auf Satisfaktion.
diese Antwort melden
Oreste meinte dazu am 10.02.2019:
Da hab ich dich wohl falsch verstanden. Entschuldigung. Ich liebe dich.

O.
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 11.02.2019:
Schlauberger, Du willst ja nur eine Empfehlung
diese Antwort melden
Oreste meinte dazu am 11.02.2019:
Nein. Ich will deinen Segen.
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 11.02.2019:
investio te de Papatu Romano, ut praesis urbi et orbi
diese Antwort melden
Oreste meinte dazu am 11.02.2019:
Es mag an meiner Unbildung liegen, doch jetzt fühle ich mich schon wieder beleidigt.
diese Antwort melden
LottaManguetti
Kommentar von LottaManguetti (08.02.2019)
Das wird man auch mal sagen dürfen!
diesen Kommentar melden
Cora meinte dazu am 08.02.2019:
Genau! Wenn ein Mann so weiche Gesichtszüge hat, muss er zu Ausgleich brachiale Sprüche klopfen. ))
diese Antwort melden
Oreste meinte dazu am 09.02.2019:
Ich kannte den Spruch nicht, bis ihn mir eine wunderbar emanzipierte Frau vor Jahren mal breit grinsend erzählt hat.

Grüße!
O.
diese Antwort melden
Judas
Kommentar von Judas (08.02.2019)
Ich erhebe meinen Met-Krug und sage Skål. Wahlweise auch Whiskey. Oder Wein.
diesen Kommentar melden
Jack meinte dazu am 08.02.2019:
Machen die da in Tromsø oder Hammerfest auch Whisky? Weintrauben wachsen da bestimmt nicht.
diese Antwort melden
Judas meinte dazu am 08.02.2019:
Ich bin ja aber zum Glück in dem Teil Norwegens, wo noch Weintrauben wachsen. Und irgendwie bin ich mir sicher, dass sie gerade am Nordkap definitiv noch irgendwo Whisky machen...
diese Antwort melden
Oreste meinte dazu am 09.02.2019:
Salute!
diese Antwort melden
Xenia meinte dazu am 24.02.2019:
Jede Minderheit hat das Recht, diskriminiert zu werden.
diese Antwort melden
Oreste meinte dazu am 24.02.2019:
Word!
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de