Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
TaBea (19.04.), Ralf_Renkking (19.04.), Elizabeth_Turncomb (12.04.), jaborosa (12.04.), Deo_Dor_von_Dane (12.04.), Helstyr (04.04.), fey (02.04.), Gigafchs (02.04.), franzi (30.03.), wellnesscoach (26.03.), Pelagial (25.03.), Böhmc (25.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 715 Autoren* und 107 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.804 Mitglieder und 425.870 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.04.2019:
Skizze
Ein Entwurf eines Textes. Noch unfertig, etwas durcheinander und ausarbeitungsbedürftig, aber trotzdem schon lesenswert.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Definition von Teichhüpfer (20.04.19)
Recht lang:  Rosa Pascal von mannemvorne (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  Arbeitstitel:2014 ungezählte Rilkensilben ohne Torwart und Ball von DanceWith1Life (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Shehezerade, please, start anew von DanceWith1Life (nur 17 Aufrufe)
alle Skizzen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Marion erster Teil
von HarryStraight
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
zeitInhaltsverzeichnisechte frauen

echte männer

Feststellung


von Sätzer

bärtig
tattoos en masse
machogehabe

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Trainee (71) (09.02.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 09.02.2019:
Na, da hab ich denn ja nochmal Glück gehabt. Wie gut, dass ich ein aktuelles Bild eingestellt habe
LG Uwe
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (09.02.2019)
Echt?
diesen Kommentar melden
Sätzer antwortete darauf am 09.02.2019:
Satire
diese Antwort melden
princess schrieb daraufhin am 09.02.2019:
Ich weiß.
diese Antwort melden
Kommentar von niemand (09.02.2019)
echt?

tatoos =
studio
masse =
muckibude

kunstfigur


LG Irene
diesen Kommentar melden
Sätzer äußerte darauf am 09.02.2019:
In echt - Kunst?! Da iss was dran. Der Begriff ist ausdehnbar.
Bin auch viele Jahre in die Muckibude gegangen, hab dabei aber nicht an Kunst gedacht. Da hätte dann allerdings noch der kreative Friseur und der Tattoo-Stecher ranmüssen. Ob mir das noch antun soll. Ach nee, ich glaub da müßte ich auch noch eine Verjüngungskur machen und hätte keine Zeit mehr für KV
Dank für deine Empfehlung und einen guten Start ins wochenende.
LG Uwe
diese Antwort melden
Trainee (71) ergänzte dazu am 09.02.2019:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Sätzer meinte dazu am 09.02.2019:
Der These, das Hirn bleibt wie es ist, möchte ich widersprechen. Es muss halt auch trainiert werden. Machen wir doch mit der Schreiberei in unserer Gehirnbude KV. Synapsen bilden sich auch im Alter immer wieder, wenn der Geist arbeitet, neue Wege geht. Da kann man dann abgestorbenen Zellen und ihren Verbindungen durchaus mal ade sagen.

weiß Uwe aus Erfahrung
diese Antwort melden
Sätzer meinte dazu am 09.02.2019:
P.S.: Dank für deine Empfehlung
diese Antwort melden
Trainee (71) meinte dazu am 09.02.2019:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Jo-W.
Kommentar von Jo-W. (09.02.2019)
obwohl ich auch mal einen Vollbart hatte, muß ich mich irgendwie schütteln- einen Morgengruß-Jo
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 09.02.2019:
Ich hatte mal nen Schnurrbart. aber, wenn ich die Bilder dazu heute anschaue, denke ich Geschmacksverirrung.
In einem Selbsterfahrungsworkshop mit einem amerikanischen Trainer, einem Mann mit Schamanenwurzeln in der Familie, mussten alle Männer ihre Bärte abnehmen und die Frauen sich abschminken. Das fiel einigen sehr schwer.
Letztendlich diente es aber der der persönlichen Erkenntnis, dass es immer etwas hinter dem Bart oder der Schminke zu verbergen gab. Insofern ist jede Bartabnahme eine Befreiung.
Also, so gefällst du mir - bartlos
LG Uwe
diese Antwort melden
niemand meinte dazu am 09.02.2019:
@ Sätzer
Mit Kunstfigur meinte ich eigentlich, dass der Betreffende eine künstliche Figur ist, also nix mit "echte männer", da ja an echten
alles echt, sprich natürlich sein sollte und Tatoos sind alles andere als natürlich, Muckis übrigens auch, jedenfalls in größerer Masse. Antrainiert und angeschmiert wobei sich natürlich einige der Herren wie Damen, welche massig tätowiert sind schon als eine Art Kunst betrachten=Körperkunst im wirklichen Sinne von Kunst. Na, ja, der Mensch war schon immer ein wenig ballaballa. Das seltsamste allerdings ist, dass man vor noch nicht so langer Zeit über Urwölker spottete und lachte, wenn man einen zugemalten, mit allerlei Metall behängten Spezi sah [Bildband] und nun der Rückschritt der Heutzeitigen,
die auch nichts anderes pflegen als Urwaldrituale denn Tatoos und Piercings sind ja nix anderes als etwas was man vor Zeiten hatte, nur ein wenig abgewandelt, aber allesamt des selbigen Ursprungs.
diese Antwort melden
Sätzer meinte dazu am 09.02.2019:
Das hab ich schon so verstanden. Bleibt dann die Frage, welcher Stecher künstlerischer arbeitet. Irving hat mal einen Roman zu dem Thema geschrieben. Ich hab den Titel leider vergessen.
diese Antwort melden
Sätzer meinte dazu am 09.02.2019:
Habs jetzt recherchiert: Titel >Bis ich dich finde<
https://de.wikipedia.org/wiki/Bis_ich_dich_finde
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (09.02.2019)
Da ist sogar die Satire ein Klischee.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 09.02.2019:
Sozusagen ein Hyperklischee. Wenn das nicht Kunst ist?
Grüß dich in den Tag
Uwe
diese Antwort melden
aliceandthebutterfly
Kommentar von aliceandthebutterfly (09.02.2019)
Mein Alptraummann ;)
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 09.02.2019:
hast Du mich gerufen? Ich bin ja entzückt! Womit kann ich dienen?
diese Antwort melden
Sätzer meinte dazu am 09.02.2019:
€ aliceandthebutterfly
da kann ich dir nur zustimmen. Was sich solche Männer nur dabei denken? Aber zu jedem Bart gehört ein Rasiermesser
diese Antwort melden
aliceandthebutterfly meinte dazu am 09.02.2019:
Ach, Lothar, dich meinte ich nicht!

Und Sätzer, ja vor allem Bärte gehen gar nicht!
diese Antwort melden
Sätzer meinte dazu am 09.02.2019:
Das macht dich sympatisch
ist aber letztendlich Geschmacksache. Wers braucht oder sogar mag - wir leben in einem freien Land, wo jeder kratzige Küsse austeilen und seine Haut mit Tattoos ruinieren darf

Antwort geändert am 09.02.2019 um 20:39 Uhr


Antwort geändert am 09.02.2019 um 20:41 Uhr
diese Antwort melden
aliceandthebutterfly meinte dazu am 20.02.2019:
na ja Tattoos mag ich eigentlich, auch wenn ich selbst viel zu feige bin, eines machen zu lassen
diese Antwort melden
Sätzer meinte dazu am 20.02.2019:
Lass es lieber. Die Haut wird extrem geschädigt und wenn dir das Motiv später nicht mehr gefällt, ist es wieder sehr schädlich das wegzulasern.
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (10.02.2019)
Ein Witz? LG
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 10.02.2019:
SATIRE lieber Armin
LG und Dank für deine Empfehlung
Uwe

Antwort geändert am 12.02.2019 um 22:08 Uhr
diese Antwort melden

zeitInhaltsverzeichnisechte frauen
Sätzer
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes minimalistische texte.
Veröffentlicht am 09.02.2019, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 25.03.2019). Textlänge: 3 Wörter; dieser Text wurde bereits 416 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.04.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Sätzer
Mehr von Sätzer
Mail an Sätzer
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Feststellungen von Sätzer:
ausschussarbeit korrelation leider ergüsse sichtungen e-bike Ausdehnungen echte kinder schaffe schaffe total
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de