Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.), Ralf_Renkking (19.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 700 Autoren* und 104 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.753 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.05.2019:
Politisches Gedicht
Politische Lyrik hat immer dann Hochkonjunktur, wenn die Zeiten zu politischer Einmischung herausfordern. Auf der einen Seite... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Alles was man über den Duce wissen muß von AlmÖhi (03.05.19)
Recht lang:  Deutsch sein von Harmmaus (461 Worte)
Wenig kommentiert:  Durch den Schlot von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Schnell, heute liest das vielleicht jemand von Kettenglied (nur 59 Aufrufe)
alle Politischen Gedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Vagabund
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jedermann zunächst willkommen ist." (Orion)
Nicht wahrInhaltsverzeichnis„Nur bei Rot den Kindern ein Vorbild”

Freundlich?

Interpretation zum Thema Freundschaft


von Manzanita

„Was sagt man da“, fragt Mutter. Das Kind sagt kleinlaut: „Danke.“
Das ist normal. Jeder Mensch muss als Kind lernen, freundlich und diszipliniert zu sein. Das sollte klar sein. Doch ist es im späterem Leben wirklich immer nötig? Ja und nein. Ja, weil man immer freundlich zu fremden Leuten sein sollte, damit man einen möglichst guten Eindruck hinterlässt. Außerdem ist es auch bei übergeordneten Personen durchaus wichtig. Nein, wenn man mit Freunden immer versucht so höflich wie möglich zu sein, ist es leider so, dass die Freunde dich komisch angucken werden und dich nicht mehr so oft beachten werden. Deshalb muss man nicht immer freundlich sein.
Aus diesem Grund finde ich, es ist falsch, wenn Leute sagen, ihre Kinder würden als aller erstes lernen, freundlich zu sein. Denn das erste was Kinder lernen ist definitiv, zu unterscheiden, zu wem man freundlich sein muss. Denn, egal wie schön es für die Eltern wäre, es ist leider nicht möglich immer so freundlich zu sein, wie zumindest meine Eltern es mir beigebracht haben. Niemand kann so lange so höflich sein.
Allerdings fände ich es an dieser Stelle passend folgendes anzumerken:
Stellen wir uns vor, ein Freund reist ein paar Jahre weg und kommt anschließend zurück. Was passiert? Vorher waren viele mit ihm befreundet, nachher ist es niemand mehr. Weil alle sich dazu aufgefordert führen, freundlich zu dem Freund zu sein. Und das ist sehr langweilig.

Anmerkung von Manzanita:

Eigentlich hätte der Text das Thema "Freundlichkeit" bekommen sollen.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Wvs (25.02.2019)
Lieber Manzanita,
wie ich in Deinen Antworten auf manch hämischen Kommentar von einem besonderen "Fan" entnehme, trittst Du auch solchen Menschen gegenüber freundlich auf. Da zeigst Du ein deutlich besseres Benehmen, als es mir in solchem Zusammenhang möglich wäre! Obwohl ich Dir 55 Jahre voraus bin!
Weiter so!
Dein ehrlicher Fan WVS
diesen Kommentar melden

Nicht wahrInhaltsverzeichnis„Nur bei Rot den Kindern ein Vorbild”
Manzanita
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Teil des mehrteiligen Textes Die goldene Regel.
Veröffentlicht am 15.02.2019. Textlänge: 232 Wörter; dieser Text wurde bereits 51 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.05.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Manzanita
Mehr von Manzanita
Mail an Manzanita
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 3 neue Interpretationen von Manzanita:
Fazit der Menschen Nicht wahr „Nur bei Rot den Kindern ein Vorbild”
Was schreiben andere zum Thema "Freundschaft"?
Mit dir (Gideon) Stern (DeenahBlue) vom Vermissen (aliceandthebutterfly) Versprechen (Xenia) Hallo meine lieben Freunde im KV (franky) Und dann kam Ilse (tulpenrot) Freundschaft VIII (IngeWrobel) Mein lieber Freund (Nimbus) Günter Wittbold (Dieter Wal) in memoriam mark twain (Perry) und 508 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de