Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Gigafux (20.03.), Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.), stromo40 (26.02.), AvaLiam (24.02.), NiceGuySan (22.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 723 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 23.03.2019:
Essay
Eine über die Tagesaktualität hinausgehende, relativ freie Aufsatzform auf hohem, fast literarischem Niveau.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Sind wir Menschen multiple Persönlichkeiten? Wohnen in uns mehrere Seelen? von MichaelBerger (22.03.19)
Recht lang:  Nordafrika, Mai bis November 1942: Ein Mikrokosmos als Beispiel für die deutsche Kriegsführung im Zweiten Weltkrieg von TrekanBelluvitsh (4330 Worte)
Wenig kommentiert:  Lea von praith (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Zitate und Aphorismen unter der Lupe von solxxx (nur 24 Aufrufe)
alle Essays
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sinfonie der Farben
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich gerne und viel schreibe und genausogern viel lese" (Samjessa)

Hoch hinaus!

Kurzgedicht zum Thema Alles und Nichts...


von Peer

Er litt als jüngster und als kleinster
in seiner Kindheit manche Not.
Und stieg am weitesten und höchsten,
denn er ward von Beruf Pilot.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Momo
Kommentar von Momo (20.02.2019)
Wie ein akuter Mangel doch manchmal zur Mobilisierung von Energien führen kann und zu ungeahnten Höhenflügen.

Kurz und knapp hier auf den Punkt gebracht.
diesen Kommentar melden
Peer meinte dazu am 20.02.2019:
Lieben Dank für das Feedback. Der Gedanke an das Gedicht kam mir beim Lesen von Versen von Wilhelm Busch.
LG Peer
diese Antwort melden
Isaban
Kommentar von Isaban (20.02.2019)
Hallo Peer,

uh, in V3 hat sich auf engstem Raum eine gemischte Inversions- und Elisionsherde breit gemacht.

Sorry, das "Weitsten" lässt sich kaum aussprechen. Was würdest du davon halten, das "Weiteste" ruhig um das zuvor eingesparte e zu erweitern, um diese Weite auch stilistisch zu bebildern und den Lesern stimmhaftes Lesen möglich zu machen?

Hm, eigentlich könnte man das Stilmittel auch noch etwas "ausweiten". Was spräche dagegen, wenn der Vers so lautete?

(Kein Punkt hinter "Not") und brachte es zum Höchsten und zum Weitesten...

Lieben Gruß,
Sabine
diesen Kommentar melden
Peer antwortete darauf am 20.02.2019:
Liebe Isaban,
Deinen berechtigten Einwand habe ich aufgegriffen und zu einer etwas anderen, aber dennoch akzeptablen Lösung gebracht. Darum danke ich Dir wie schon öfter für Dein "konstruktives Mäkeln".
LG Peer
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (20.02.2019)
Da hat er wohl Ehrgeiz entwickelt.- LG
diesen Kommentar melden
Peer schrieb daraufhin am 20.02.2019:
So könnte man es nennen. Lieben Dank auch dir fürs vorbeischaun.
LG Peer
diese Antwort melden
Kommentar von niemand (20.02.2019)
Sein Bruder
[eifersüchtig war er]
sprach: Ich komm höher! -
Ich bin Pfarrer.

LG Irene
diesen Kommentar melden
Peer äußerte darauf am 20.02.2019:
Jeder findet seinen Meister.
LG Peer
diese Antwort melden

Peer
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 20.02.2019, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 22.02.2019). Textlänge: 22 Wörter; dieser Text wurde bereits 186 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 23.03.2019..
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Peer
Mehr von Peer
Mail an Peer
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von Peer:
Behuf Zeit Ungewollt Ach! Pendant Zeichensprache fließend Nenner Tüdeldidü Noch ein Herbstgedicht
Mehr zum Thema "Alles und Nichts..." von Peer:
Vage Ungewollt Dies und Das Was bleibt? Pendant Tüdeldidü buchstäblich Zwischenzeitliches Plädoyer Viertler Wenn ... Eines Tages Verwaist Wolf im Schafspelz Erbsünde wie weggeblasen...
Was schreiben andere zum Thema "Alles und Nichts..."?
Rebenstockimarsch (Omnahmashivaya) Wir wussten uns nicht zu helfen (1) (Inlines) Nehmen wir an (Teichhüpfer) Traumwandeln (Momo) Stimmt doch (Teichhüpfer) Susanne (Teichhüpfer) Zu viel - zu wenig. (franky) Teutoburger Wald (Teichhüpfer) 7 – I fall in love too easily (ZAlfred) No way out (Eumel) und 836 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de