Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Böhmc (25.03.), Kettenglied (24.03.), elissenzafine (23.03.), Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.), stromo40 (26.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 723 Autoren und 111 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 25.03.2019:
Rezension
Kritik von Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt oder anderen wichtigen Publikationen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Carmen - Oper in 4 Bildern von George Bizet im Aalto-Theater in Essen (16.2.2019) von tueichler (17.02.19)
Recht lang:  Rezensionen von Punkbands von HarryStraight (63179 Worte)
Wenig kommentiert:  Lebenssplitter von Rudolf (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Den Jahren Leben geben... von Heor (nur 29 Aufrufe)
alle Rezensionen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

wortgefecht
von sundown
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich mit allen Künstlern/Autoren zunächst einmal solidarisch bekenne" (Reliwette)

---

Senryu zum Thema Liebe und Sehnsucht


von Trainee

Notturno
Die Magie deiner Schritte
unter dem Fenster

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von niemand (25.02.2019)
Sehr schöner Text, auch wenn ich von Senryus und Heikos
nix verstehe. Das hier klingt. Ein Nachtstück mit einem Liebhaber, der erwartet wir, sehnsüchtig erwartet wird. Vielleicht zum Fensterln Mit lieben Grüßen, Irene
P.S. wo ist denn das schöne, freche Mädchenblild geblieben?
Gefällt mir nicht so gut, dieses brave hier.
diesen Kommentar melden
Trainee meinte dazu am 25.02.2019:
Liebe Irina,

das Fensterln hat bei mir in letzter Zeit stark nachgelassen ...
aber in der Erinnerung erlebt es sich nicht minder schön.

Zur Fotofrage hab' ich dir eine PN geschrieben.

Liebe Grüße
Heidrun

Antwort geändert am 25.02.2019 um 16:45 Uhr
diese Antwort melden
Momo
Kommentar von Momo (25.02.2019)
Erinnert mich jetzt irgendwie an das Hohelied Salomos, obwohl nur drei Zeilen und wenig Worte. Vielleicht ist es die „Magie deiner Schritte“, die es mir angetan haben, und die in mir diese Anbindung schafft zum Thema, ganz wie es auch eine schöne Musik vermag.

Liebe Grüße, Momo
diesen Kommentar melden
Trainee antwortete darauf am 25.02.2019:
Das ist sehr schmeichelhaft für mich, liebe Momo.
Gehört die Sammlung doch zu den schönsten, die ich kenne.
Danke!

Errötende Grüße
Trainee
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (25.02.2019)
Ich höre sie hallen und weiß, wo sie bei geöffnetem Fenster enden. Soll ich?
Liebe Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
Trainee schrieb daraufhin am 25.02.2019:
Das sag ich deiner Frau, Ekki!

Tse, tse, tse ...
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (25.02.2019)
Hallo Tränchen, da haben die drei Striche ganz oben ja einen recht träumerischen Sinn. Der (Herzens-)Dieb wird doch wohl nicht vorbeischreiten …
LG von Gil

Kommentar geändert am 25.02.2019 um 11:38 Uhr
diesen Kommentar melden
Trainee äußerte darauf am 25.02.2019:
Im Leben nicht, Gil!

Der tritt unter Absingen bezaubernder Minnelieder ein und wärmt mir anschließend die kalten Füße ...

diese Antwort melden
Kommentar von SinOnAir (25.02.2019)
Von diesen Gedichtformen verstehe ich nichts. Aber Musik vermag ich zu hören. Auch wenn sie in Schritten daher kommt. LG Sin

Kommentar geändert am 25.02.2019 um 12:21 Uhr
diesen Kommentar melden
Trainee ergänzte dazu am 25.02.2019:
Da "fühlst" du ganz richtig, Sin,
der Begriff findet ja auch in der Musik Verwendung. Und nicht nur dort.

Dein Wohlgefallen am Text freut mich natürlich, und ich grüße freundlich in deine Richtung,

Heidrun
diese Antwort melden
LottaManguetti
Kommentar von LottaManguetti (25.02.2019)
Mit minimalem Aufwand so viel zu sagen, hör- und sichtbar zu machen - das ist wahre Kunst, trainee.
Bei deinen Worten spult sich eine komplette Geschichte ab. So muss das sein!

Schbin bejeistat!

Lotta
diesen Kommentar melden
Trainee meinte dazu am 25.02.2019:
Liebe Lotta,

es handelt sich um ein älteres Teilchen, das ich - nach Austausch des Titels - selber immer noch mag.
Und da ja hier heute der Tag des Haiku zelebriert wird, passt es ganz gut in die Landschaft.

Herzliche Grüße
Heidrun
diese Antwort melden
Kommentar von BeBa (25.02.2019)
Hallo Trainee,

das ist doch mal ein Text, mit dem ich etwas anfangen kann!

Nein, im Ernst, der Text gefällt mir gut. Sie haben eine besondere Faszination, solche Schritte hinein in die Stille der Nacht. Danke für Bild und Ton, wenn der Text als Kurzfilm in meinem Kopf abläuft.

Kommentar geändert am 25.02.2019 um 14:52 Uhr
diesen Kommentar melden
Trainee meinte dazu am 25.02.2019:
Hallo BeBa,
bezüglich Haiku und Senryu bist du für mich - forenübergreifend - eine hoch oben angesiedelte Instanz.
Insofern freut mich ein Lob zu diesem Text ganz besonders, macht mich fast ein bisschen stolz.

Liebe Grüße
Trainee
diese Antwort melden
Kommentar von harzgebirgler (25.02.2019)
selbst manche maggie die ihn hört
hofft dann sie blieben ungestört.

harzgebirgler, mitfühlend
diesen Kommentar melden
Trainee meinte dazu am 26.02.2019:
Maggi?
Kommt mir nicht in meine Küche!

Empörte Grüße
Trainee
diese Antwort melden
monalisa
Kommentar von monalisa (27.02.2019)
Hallo Trainee,
das Schöne an diesen kurzen Formen ist, dass sie so viel Raum lassen, mit eigenen Gedanken, Empfindungen, Erfahrungen 'aufzufüllen' und dennoch eine allgemeine Dimension, eine Schnittmenge besitzen. Bei mir erwecken deine Worte Erinnerungen an jene Zeiten, als mein Mann häufig auf Dienstreisen war, oft erst spät abends oder nachts heimgekommen ist ... Ihn dann kommen zu hören, war auch Musik, Magie ... 😊

Liebe Grüße
mona
diesen Kommentar melden
Trainee meinte dazu am 27.02.2019:
Liebe Mona,

es ehrt mich, dass ein so "abendfüllender" Film zu diesem Senryu in deinem Kopf abläuft.
Ich selber habe großen Respekt vor den edlen japanischen Formen, die ganz genau durchkomponiert werden müssen. - Umso mehr freut es mich, diesmal auf einen so positiven Widerhall zu treffen.

Danke schön und herzliche Grüße
Trainee
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de