Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 703 Autoren* und 106 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.672 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.05.2019:
Tanka
Ein Tanka ist eine reimlose, japanische Gedichtform bestehend aus 31 Silben. Während in Japan durchweg geschrieben wird,... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  -------- von Didi.Costaire (21.11.18)
Recht lang:  Vorlage und Kopie ( mit genaueren Worten ) von idioma (208 Worte)
Wenig kommentiert:  Springbrunnen von Mondsichel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  kreuz von wegen von harzgebirgler (nur 73 Aufrufe)
alle Tankas
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Geschichten aus dem Reich der Tiere, Band 2
von Magier
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hoffentlich jeder neue Schreiber mit offenen Armen empfangen wird." (duluoz)

Ballsaison

Gedicht


von tigujo

Ballsaison – man geht im Frack.
Ich ging hin im Anorak.
Lieblingsanorak - zwar alt,
doch noch schwarz und von Gestalt.

Merkte, ich bin deplatziert,
da mich viele angestiert.
Eine aber, später mehr,
freute sich, und wie und sehr.

Bat um Tanz mich. Sah, sie trug
einen weißen Skianzug.
Später zog sie diesen aus,
doch das war dann schon zu Haus.

Anmerkung von tigujo:

Heute der berühmte Wiener Opernball. Meine Ehrerbietung.


 
 

Kommentare zu diesem Text


princess
Kommentar von princess (01.03.2019)
Beim Ball konnte also man sehen
wie beide hier den Walzer drehen
in Skianzug und Anorak:
ein feierlicher Donnerschlag!


LG p.
diesen Kommentar melden
tigujo meinte dazu am 01.03.2019:
Danke dir, wird man sehen nächstes Jahr, ob wir Trendsetter waren ;)
lg tigujo
diese Antwort melden
Kommentar von Trainee (71) (01.03.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
tigujo antwortete darauf am 01.03.2019:
Oh ja, die Erleichterung war dann quasi doppelt. Sehe, du kennst dich aus. Schelmische Grüße! Tigujo
diese Antwort melden
Jo-W.
Kommentar von Jo-W. (01.03.2019)
und der höfliche Herr -trotz oder wegen des Anoraks-half ihr sicherlich dabei-man(n) schmunzelt-Jo
diesen Kommentar melden
tigujo schrieb daraufhin am 01.03.2019:
Klar, gegenseitig. Hatte was Rascheliges. Wünsche weiteres Schmunzeln ;) - tigujo
diese Antwort melden
Kommentar von niemand (01.03.2019)
Wer am Ball nicht gern gesehen,
kann ja noch zum Fußball gehen -
dort herrscht anderer Geschmack:
Jogging-Bux & Anorak.

Kommt da einer an mit Fliege,
sagt man diesem: Mach die Biege!
Denn das Volk liebt solchen Mist
nicht, auch wenn du Volker bist.

mit schmunzelnden Grüßen, niemand
diesen Kommentar melden
tigujo äußerte darauf am 01.03.2019:
Danke für den Tipp - allein, bis man in der Wiener Oper Fußball gibt, wird es noch ein paar Jahre Populismus brauchen...
Hast mich Schmunzeln gemacht, niemand
Tigujo mit Gruß
diese Antwort melden
loslosch
Kommentar von loslosch (01.03.2019)
ich sehe mörtel mit wurst. (iss auch wurst.)
diesen Kommentar melden
tigujo ergänzte dazu am 01.03.2019:
Na eben, das Bodenständige hierzulande!
Danke für deine Klarsicht! Tig
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (01.03.2019)
Der gnädige Herr und
die gnädige Dame,
na, küss doch die Hand und
wie war doch der Name,

es ist doch so traurig,
so dicht an der Donau,
die Nacht ist so schaurig,
ach schau nur, ach schau,

die Brucken, die Wiesen
und dann der Fiaker,
lass uns das genießen
und auch den Absacker ...

LG von Gil.
diesen Kommentar melden
tigujo meinte dazu am 01.03.2019:
Lieber GiL, danke, du solltest mal wieder nach Wien kommen. Wegen Fiaker, Lokalkolorit: "Wenn zwei Menschen um 1900 in einer Kutsche ungestört sein wollten, raunten sie dem Kutscher das Wort "Porzellanfuhr" zu – dann wusste dieser, dass er besonders vorsichtig fahren musste"
(aus dem  Kurier)
Und es war egal, wohin...
Anorak nicht vergessen!
LG tigujo
diese Antwort melden
GastIltis meinte dazu am 01.03.2019:
Wien ist gut, war ja nicht mal in Österreich ...
diese Antwort melden
Isaban
Kommentar von Isaban (01.03.2019)
Das heinzt und natzt auf unterhaltsame Weise, lieber tigujo.

Schön, wie die Syntax S2, V1/2 den ungeplatzten Inhalt unterstreicht.

Man kann die sich stiegernde Freude in S2, V4 regelrecht spüren.

Die Sprachverdrehung passt in V3 zur tänzerischen,
Ein Text, bei dem ich das Fast-Stakkato gern verzeihe.

Liebe Grüße,
Isaban
diesen Kommentar melden
tigujo meinte dazu am 01.03.2019:
Jetzt, wo du's sagst, rieche ich es auch: Ach könnt' ich nur mit deinen Augen lesen, es wär mir Kompass wohl und richtend Schnur.

Bis dahin ist Augentraining angesagt. Oder mehr lesen, weniger schreiben. Danke für deine Deutung samt all der achtsamen Hinweise.

Lieben Gruß
tigujo
diese Antwort melden
Isaban meinte dazu am 01.03.2019:
Rmpft, das sollte natürlich "steigernde Freude" heißen.
Heiazeit, ick hör dir trappsen!
diese Antwort melden
tigujo meinte dazu am 01.03.2019:
Ach was, Stiege (= Treppe) passt sogar noch besser zu der sich hinaufgirlandierenden wollenden Lust ;)
ps: hoffe, du weißt es, dass meine Worte nicht auf deinen Typo gemünzt waren...
diese Antwort melden

tigujo
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 01.03.2019. Textlänge: 59 Wörter; dieser Text wurde bereits 87 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.05.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über tigujo
Mehr von tigujo
Mail an tigujo
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von tigujo:
Schneckbewegung Fahren Oh Schneck - ein Aufstand! Ermittlungseifer Der alte Schneck Liebäugeln Schussfahrt Zwo Danach Coaching Selbstverständlich
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de