Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 690 Autoren* und 109 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.841 Mitglieder und 427.439 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.06.2019:
Gesetz
Für alle Angehörigen eines Gemeinwesens geltende Norm, die Gebote und Verbote aufstellt, um das Zusammenleben zu regeln.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Antiproporthologisch von Oreste (27.02.19)
Recht lang:  Parteiengesetz von Aipotu, 1. Abschnitt von Dart (483 Worte)
Wenig kommentiert:  9. Gesetzeserlass von Aipotu von Dart (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Gesetz der Zahl von eiskimo (nur 89 Aufrufe)
alle Gesetze
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Erinnerung an Licht
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ... das wird sich erst noch zeigen." (Stelzie)

In Quarantäne

Gedicht zum Thema Einsamkeit


von klaatu

Ich sitze hier
in Quarantäne
- eine lauernde Muräne:

Nichts geht raus
und nichts
kommt rein.

Vor deinem Spiegel:
verschränkte Pupillen.
Ich erreiche dich
nur noch in Wellen.

Atme mich selbst
aus und ein

und gähne.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Cora
Kommentar von Cora (06.03.2019)
Lauert die Muräne auf das Ende der Migräne? ; )))
diesen Kommentar melden
klaatu meinte dazu am 06.03.2019:
Das könnte gut sein. Aber auch andere Gründe wären möglich
diese Antwort melden
Cora antwortete darauf am 06.03.2019:
da tun sich ungeahnte Wortspiele auf ; ))) s.u.
diese Antwort melden
klaatu schrieb daraufhin am 06.03.2019:
Der Vergleich Muräne mit Migräne ist jedenfalls schon mal passend
diese Antwort melden
LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (06.03.2019)
kenn ich von Fon Täne.
diesen Kommentar melden
klaatu äußerte darauf am 06.03.2019:
Da hast du der Muräne was voraus!
diese Antwort melden
Oreste
Kommentar von Oreste (06.03.2019)
Ja, das kann was. Doch wieso lauert hier eine Muräne?

Grüß dich
O.
diesen Kommentar melden
klaatu ergänzte dazu am 06.03.2019:
Weil die gut lauern können... ;)

LG
k
diese Antwort melden
Oreste meinte dazu am 06.03.2019:
*lach

Ausgezeichnet.
diese Antwort melden
Kommentar von ElviraS (06.03.2019)
Die Muräne,
unter der Fon Täne
zerdrückt eine Träne,
vor dem Gegähne.
Doch dann die Pupillen,
sind nicht mehr zu Willen,
zerfließen in Wellen
und reimen sich nicht mehr.
Gruß
Elvira
diesen Kommentar melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de