Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Pelagial (25.03.), Böhmc (25.03.), Kettenglied (24.03.), elissenzafine (23.03.), Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 723 Autoren und 112 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 26.03.2019:
Konkrete Poesie
Mit konkreten Gedichten entstand um 1960 eine Form von Lyrik, die Sprache als Experimentierfeld versteht. Oft wird das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zurück auf Null von eiskimo (26.03.19)
Recht lang:  Zwiespalt von Nachtpoet (701 Worte)
Wenig kommentiert:  Wochenfix von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Glückliche Zeiten von Wortfetzen (nur 47 Aufrufe)
alle Konkreten Poesien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Auf den Flügeln der Nacht
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich niemanden beleidige, weil man das nicht tut. (Mama)" (RogoDeville)

der kompass

Symbolgedicht zum Thema Beziehung


von Trainee

I.
sich in das meer des zweifels zu wagen
ohne führung den rettenden anker
birgt wahnsinn und verderben

zu viele
werden vom packeis geschlagen –
kaum jemand entdeckt neue länder

II.
des abends
hebst du dein herz aus der brust
und stellst die nadel auf süden

 
 

Kommentare zu diesem Text


LottaManguetti
Kommentar von LottaManguetti (13.03.2019)
Richtungswechsel birgt nicht weniger Zweifel, ist aber einen Versuch wert, sagt eine Er"fahrene".
Schön, wie aus dem "Pack"eis (Pack, Päckchen, Gepäck), dem Kalten, die Entscheidung für Süden (Wärme, Sommer, Leichtigkeit) wird. Eine Kompassnadel, auf die man öfter mal schauen sollte. Damit lassen sich vielleicht neue Länder entdecken. ;)

Gut verdichtet, im wahrsten Sinne des Wortes. Allein auf das "dir" im letzten Vers könnte ich verzichten.

Es grüßt aus dem Süden

Lotta

P.S. Kalter Witterung kann nur mit ner aufgedrehten Heizung entgegengewirkt werden!
diesen Kommentar melden
Trainee meinte dazu am 13.03.2019:
Liebe Lotta,
ein guter Tipp!
Ob du's nun glaubst oder nicht, dass redundante "dir" hatte ich bestimmt schon fünfmal draußen und dann wieder drinnen.
Ein Blick von außen ist oft hilfreicher.
Vielen Dank für deinen Kommentar und
liebe Grüße
Trainee
diese Antwort melden
Momo
Kommentar von Momo (13.03.2019)
Ja, die liebende Haltung ist eine Frage der Einstellung. Zweifel dividiert auseinander, sehr schön in deinem Gedicht verwortet.

„… hebst du dein herz aus der brust/ und stellst dir die nadel auf süden“ – Muss immer mal wieder nachjustiert werden.

Liebe Grüße, M.
diesen Kommentar melden
Trainee antwortete darauf am 13.03.2019:
Du sagst es, liebe Momo.
Doch schon die Justierung bedeutet Anstrengung, weil ein Kompass von selbst einfach nicht nach Süden zeigen will ...

Man hat halt nuuur Stress
Trainee
diese Antwort melden
Kommentar von SinOnAir (13.03.2019)
In menschlichen Innenwelten auf Expedition zu gehen, fand ich schon immer äußerst spannend. Da werden Entdeckungen gemacht, die können nicht von dieser Welt sein. Sehr gelungen, Trainee. LG Sin
diesen Kommentar melden
Trainee schrieb daraufhin am 13.03.2019:
Danke schön, Sin.

Ich mag das auch sehr. Gerade weil es schwierig ist, ein Thema, das seit Jahrtausenden bedichtet wird, immer wieder frisch aufzubereiten.
Aber wem sage ich das ...

Trainee
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (13.03.2019)
Meistens hilft einfach darauf zu achten, dass man Morgens keinen Magneten auf dem Butterbrot hat. Dann klappt es auch mit dem Kompass.
diesen Kommentar melden
Trainee äußerte darauf am 13.03.2019:
Trekan nun wieder ...

Gern oute ich mich als stolze Trägerin eines Magnetarmbands. Daran wird das Herz im Morgengrauen zwischengelagert, um - nach dem Frühstück (!) - wieder an seinen ursprünglichen Platz geschoben zu werden.

Da guckste, nä?
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (13.03.2019)
Ach Tränchen, wo gibt es noch Packeis. Und mit neuen Ländern ist es ähnlich. Wo doch schon Grundstücke auf dem Mond verkauft werden. Wahrscheinlich gar hinterm Mond. Möchtest du dort leben? Die Sonne sieht man, aber nie die Erde, die Bodenhaftung? Weißt du, dass ich ein Freund starker Magneten bin? Ich hatte mal einen, der war etwa halb so groß wie die Faust. Damit könnte man jemand den Schrittmacher aus der Brust reißen, obwohl der nicht magnetisch ist. Vielleicht stilllegen. Fragen und Zweifel. Und der Süden. Du kannst schreiben …
LG von Gil.
diesen Kommentar melden
Trainee ergänzte dazu am 14.03.2019:
Lieber Gil,
wenn die Pole schmelzen, verlagert sich das Packeis vielleicht in das Innere der Menschen? Dort sitzt es dann fest ...
Schönen Dank für deinen anerkennende Worte. - Allmählich geht es mit der Schreiberei,

hoffe, heimlich, auch
ich
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (13.03.2019)
Liebe Trainee,
Zweifel sind eine Sache des Verstandes. Im Zweifelsfalle vertraue ich auf den Kompass des Herzens.
Herzliche Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
Trainee meinte dazu am 14.03.2019:
Lieber Ekki,
du interpretierst das Gedicht auf deine Weise.
In nur einem Satz - und noch dazu richtig.

Lächelnde Grüße
Trainee
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (14.03.2019)
Interessante Kompassbilder zum Beziehungsgeschehen. Hauptsache die Nadel kommt nicht ins Rotieren, weil die Magnetfelder durcheinander geraten sind.
LG Sä
diesen Kommentar melden
Trainee meinte dazu am 14.03.2019:
Tja, wenn ich so zurückdenke, lieber Sätzer ...
*hüstel
diese Antwort melden

Trainee
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 13.03.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 13.03.2019). Textlänge: 36 Wörter; dieser Text wurde bereits 91 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.03.2019..
Empfohlen von:
Anantya, Sätzer, eiskimo, sandfarben, LottaManguetti, Momo, SinOnAir, aliceandthebutterfly, Ebenholz, franky, TrekanBelluvitsh, GastIltis, EkkehartMittelberg.
Lieblingstext von:
LottaManguetti, SinOnAir, Ebenholz, franky.
Leserwertung
· anregend (1)
· tiefsinnig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Trainee
Mehr von Trainee
Mail an Trainee
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 2 neue Symbolgedichte von Trainee:
Die Tränen des Re Die Kultivierte
Was schreiben andere zum Thema "Beziehung"?
Geständnis (DasWandelndeGefühl) vergangenheit (Jo-W.) Erkenntnis (Teichhüpfer) als (Jo-W.) Spruch zum Tage (Teichhüpfer) frühling (Jo-W.) würdest (Jo-W.) Beziehungs(abindie)Kiste (Omnahmashivaya) mit den jahren (Jo-W.) so einfach (Jo-W.) und 592 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de