Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Pelagial (25.03.), Böhmc (25.03.), Kettenglied (24.03.), elissenzafine (23.03.), Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 723 Autoren und 112 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 26.03.2019:
Konkrete Poesie
Mit konkreten Gedichten entstand um 1960 eine Form von Lyrik, die Sprache als Experimentierfeld versteht. Oft wird das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zurück auf Null von eiskimo (26.03.19)
Recht lang:  Zwiespalt von Nachtpoet (701 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Verachtung von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Glückliche Zeiten von Wortfetzen (nur 47 Aufrufe)
alle Konkreten Poesien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Lichtbruch. Die dunkle Seite des Lebens
von Anantya
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil äh, wie lautete die Frage nochmal ?" (mannemvorne)

PENG!

Alltagsgedicht zum Thema Humor


von niemand

Peng! Was war das für ein Knaller
und wo kommt ein solcher her,
wirkte doch, in diesem Fall er,
ziemlich revolutionär -

drängt da irgendwas ins Freie,
sehnt sich irgendwas nach Licht?
Diese Frage stellt der Laie,
doch der Fachmann weiß es nicht.

Und schon wieder dieses Schießen,
wie aus dem Kanonen-Rohr.
Langsam möchte man es wissen -
ja, was geht denn da nur vor?

Also, hin in Lärmes Richtung -
Ohren spitz und Sinne wach.
Irgendwo fehlt eine Dichtung,
oder ist zumindest schwach.

Und dann sieht man, unvermutet,
etwas, was man kaum gedacht:
Opa müht sich, doch es tutet -
und schon weiß man, was so kracht.

Große Schwärme, aus der Wärme
der Gedärme, ziehn ans Licht.
Und der Opa spricht: "Ich Lärme,
doch so wollte ich es nicht!"


Ja, da kann man gar nichts machen
und so kommt man zu dem Schluss:
Was heraus muss, sollte krachen!
Nur die Luft ist kein Genuss.

 
 

Kommentare zu diesem Text


GastIltis
Kommentar von GastIltis (14.03.2019)
Ich wäre verwundert gewesen, wenn du nicht eingestimmt hättest. Ich glaube, Schuld hatte bbx mit seinem Text 432 Hertz.
LG von Gil.
diesen Kommentar melden
niemand meinte dazu am 14.03.2019:
Ja, wo Unsinn aufkeimt, da bin ich gerne dabei )))
mit schmunzelnden Grüßen, Irene
P.S. Sowas wie ein Themen-Tag ab und an, wäre ja gar nicht
so schlecht. Sinnig oder unsinnig wäre dabei egal.
diese Antwort melden
Kommentar von mystika (14.03.2019)
Ich lache mich schief, einfach herrlich, was uns nicht alles zu dem Thema einfällt

Wir sollten ruhig häufiger mal ein Thema vorgeben, und jeder verfasst ein paar Zeilen, natürlich nur, wer möchte.

Liebe Grüße
mystika
diesen Kommentar melden
niemand antwortete darauf am 14.03.2019:
Ich finde auch, dass solch ein Themen-Tag ungemein belebend
aufs Forum wirkt. Egal welche Thematik da bevorzugt wird.
Liebe Grüße, Irene
diese Antwort melden
LottaManguetti schrieb daraufhin am 14.03.2019:
Ich wäre dabei. Nicht immer mit nem Text, aber mit Freude.
diese Antwort melden
plotzn
Kommentar von plotzn (15.03.2019)
Da stinkt mir ja richtig, dass ich den Thementag live verpasst habe. aber auch das Nachlesen macht noch genügend Spaß!

Ein Kracher, liebe Irene!

Zum Glück riecht man durch den WWW-Filter nichts

Liebe Grüße,
Stefan
diesen Kommentar melden
niemand äußerte darauf am 16.03.2019:
Schade, lieber Stefan, Du hättest sicher einen Knaller
gezaubert wie ich Dich kenne. Man könnte ja öfter einen
Thementag ausrufen. Meiner Meinung nach macht es Spaß und belebt den Schreib-Alltag. "WWW-Filter" ist echt gut
Mit liebem Dank und lieben Grüßen, Irene
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de