Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.), stromo40 (26.02.), AvaLiam (24.02.), NiceGuySan (22.02.), arabrab (16.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 726 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 18.03.2019:
Roman
Romanarten: 1. Abenteuerroman: 2. Briefroman: Im strengen Sinne versteht man darunter nur solche Romane, die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Selene - Kapitel 15 + Epilog von BluesmanBGM (19.02.19)
Recht lang:  Ewige Böse von Harmmaus (20473 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Discomörder - Teil 7 von NormanM. (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Selene - Kapitel 14 von BluesmanBGM (nur 26 Aufrufe)
alle Romane
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Et des soleils éternellement recommencés nous accomplissent... Georg Trakl
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mich noch keiner persönlich kennt" (SFritz)
Die verletzte GrenzeInhaltsverzeichnisSchreiben auf der Grenze: Realitätskritik durch Grenzüberschreitung

Der tote Schmetterling

Text


von aliceandthebutterfly

Wie in El hombre sirena und in gewisser Weise in Pájaros en la boca spielt eine der größten Grenzüberschreitungen, der Tod, auch in Mariposas eine wichtige Rolle. Und so verwundert es nicht, wenn Samanta Schweblin angibt, dass er eine ihrer größten Ängste und ein wichtiges Thema ihrer Erzählungen sei. Doch mit „Tod“ meint sie nicht nur das körperliche Sterben, sondern auch, beispielsweise, den Verlust eines Menschen und das Aufgeben eigener Fähigkeiten, denn „(…) Uno está vivo mientras tenga la posibildad de saber hacer lo que mejor sabe hacer. Pero perder esa posibildad es una forma de morir.“
Dass der Verlust der Möglichkeit sich frei entfalten zu können für Schweblin eine Form des Todes ist, hat sie in Mariposas bildlich umgesetzt.
Dabei steht der Schmetterling meiner Meinung nach für die Entfaltung, für etwas das ich als „das wahre Kind“ bezeichnen möchte. Auch die Textstellen, die sich auf die Buntheit, Verschiedenartigkeit der Schmetterlinge sowie der Kinder beziehen, drücken diese Einzigartigkeit aus, die nur in der Entfaltung überleben kann:
„En cualquier momento se abren las puertas y los chicos salen disparados, riendo a gritos en un tumulto de colores, (…)“ / (…)cientos de mariposas de todos los colores y tamaños“ / „(…) teme, quizá, reconocer en sus alas muertas, los colores de la suya.“

Einerseits finde ich, dass der Schmetterling für diese Freiheit und Entfaltung steht, doch andererseits drückt er auch den Tod aus; denn, wie es der Mythenforscher Friedrich Creuzer ausdrückte:
"Endlich war ja der Schmetterling die befreite Seele, und, Raupe zuerst, hatte er sich aus der harten Hülle der Puppe entwunden; wodurch er also ganz natürlich an jene Wandelung erinnerte, die dem Menschen im Tode bevorstehet, und an die Befreiung seines bessern Selbst, die er im Tode hoffet."
Damit finden wir den Tod also zweifach ausgedrückt im Text: einmal der Vater, der einen Schmetterling, und damit – vielleicht - seine Tochter, tötet und das andere Mal im Bild des Tieres, das den Tod symbolisiert.

Die verletzte GrenzeInhaltsverzeichnisSchreiben auf der Grenze: Realitätskritik durch Grenzüberschreitung
aliceandthebutterfly
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Zwischen den Welten - Grenzerfahrungen in den Erzählungen der Samanta Schweblin.
Veröffentlicht am 14.03.2019. Textlänge: 316 Wörter; dieser Text wurde bereits 11 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.03.2019..
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über aliceandthebutterfly
Mehr von aliceandthebutterfly
Mail an aliceandthebutterfly
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Texte von aliceandthebutterfly:
Innen und außen Mariposas: Poesie, Realität und Phantastik Das brave und das böse Mädchen Die verschwimmende Grenze Die wahre Sara Die verletzte Grenze Die rosarote Sara Wasser und Land Die dunkle Sara Pájaros en la boca. ¿Un cuento fantástico
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de