Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.), jimmy.hier (31.12.), Ksenija (23.12.), Athene (19.12.), Hannelore (05.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 645 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.928 Mitglieder und 432.411 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.01.2020:
Einakter
Bühnenstück in einem Akt, das einen ausschnitthaften Eindruck - z.B. einer Epoche, einer Gesellschaftsschicht etc. -... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Demos von Xenia (23.11.19)
Recht lang:  Rattenstammtisch von Dart (1950 Worte)
Wenig kommentiert:  Ich , meine Mutter und ihre Liebe von Anu (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Beweglich bis ins Alter von AchterZwerg (nur 85 Aufrufe)
alle Einakter
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

worte im mond
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil die Gemeinschaft mich trägt" (drhumoriscausa)

Kraterlandschaft

Lyrischer Prosatext zum Thema Innenwelt


von aliceandthebutterfly

Deine Finger streicheln im sanften Rhythmus über meinen Hinterkopf;
du kannst mein Haar fühlen, ich weiß
diesen Vorhang aus spinnenerbrachten Fäden
und frage mich, ob du auch das Mondgestein darunter erspürst, seine salzgetränkten Rillen.
Zusammengekrümmt liege ich, mein Kopf in deinem Schoß; lasse dich tun,
was mir so schwer fällt.
Und während die Liebkosung deiner Hand wie eine verschließende Naht wirkt,
hinterlässt ein Rinnsal Krustengebilde auf meiner fiebernden Wange.
Mein Gesicht schaut ins Irgendwo zwischen Boden und Wand,
als du in mich gräbst/
getrocknete Lehmrisse im warmen Darüberstreifen befeuchtest, beinahe
glattstreichst, ziehe ich in den übriggebliebenen Raum meiner
selbst, um dieses schmerzlich aufweichen(d) nahe
zu ertragen.

Anmerkung von aliceandthebutterfly:

für J.

November, 2011


 
 

Kommentare zu diesem Text


LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (17.03.2019)
Du hast mich gerade inspiriert - wenngleich mein ungelenk blutleeres Werkchen gegen Dein lebendig pulsierendes natürlich schwächeln muß.
Gruß
Lothar
diesen Kommentar melden
aliceandthebutterfly meinte dazu am 17.03.2019:
Ich bin schon gespannt, du junger Schmeichler ;)...

Liebe Grüße, Stefanie
diese Antwort melden
Kommentar von Ebenholz (68) (17.03.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
aliceandthebutterfly antwortete darauf am 17.03.2019:
Liebe Ebenholz, ja das ist er vielleicht. Ich mag deinen leisen Text und sein lyrisches ich, das sich wichtig, doch nicht zu wichtig nimmt. Und ich beneide es, um seine Fähigkeit, mit Stoffen umgehen zu können. Meine Großmutter war Schneiderin und konnte das auch. Und meine Mutter hat dieses Talent von ihr geerbt.

Spinnenfädengrüße von Stefanie

Antwort geändert am 17.03.2019 um 19:13 Uhr


Antwort geändert am 18.03.2019 um 12:24 Uhr
diese Antwort melden

aliceandthebutterfly
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 17.03.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 17.03.2019). Textlänge: 107 Wörter; dieser Text wurde bereits 115 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.01.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über aliceandthebutterfly
Mehr von aliceandthebutterfly
Mail an aliceandthebutterfly
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 1 neue Lyrische Prosatexte von aliceandthebutterfly:
Daisy
Mehr zum Thema "Innenwelt" von aliceandthebutterfly:
Stille Muschellied
Was schreiben andere zum Thema "Innenwelt"?
Wunderschöne Tagträume im Winter (Serafina) Abgehoben Version 2 (franky) Ihr Spiel (Paulila) Innerlinge (Paulila) Aus dem Leben eines Tonträgers (fritz) I. (Paulila) Geh für dich (Paulila) Jesus in uns (Shagreen) Im Wald (Paulila) Sie ist in dir (klaatu) und 406 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de