Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 612 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.005 Mitglieder und 436.833 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 14.07.2020:
Anekdote
Die Anekdote ist ein kurzer Prosatext; eine kurze Erzählung zur Charakterisierung einer historischen Person oder... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Fundsachen aus meiner prekären Vergangenheit von eiskimo (14.07.20)
Recht lang:  Geistig-autogenes Verhalten im Rahmen der kollektiven Lehrverweigerung von Melodia (1374 Worte)
Wenig kommentiert:  Letztes Jahr im September - Ein bißchen roch es so wie alte Blumen von Inlines (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Sturmtief und ich von tastifix (nur 22 Aufrufe)
alle Anekdoten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

In Liebe lassen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil das muss ein Irrtum sein!" (Muuuzi)

Stoff auf der Haut

Gedicht zum Thema Gesellschaft/ Soziales


von Kettenglied

Stoff auf der Haut und ein Kopf voller Glut
mit Hemd und Manschetten es kocht das Blut
mit Socken und Stiefeln, Schwefel und Hut
mit Lederjacke Handschuhen und Wut.

Mit Flickenjeans und Wollpullover
in Zwirn und Seide wie Cassanova
grüner Filz mit Gamsbart-Tiroler
oder in Feinrip mit Flecken, Whiskey-Cola.

Jede Naht eine Narbe, jeder Faden ein Bruch
ein Parfüm aus Farben und Schweißgeruch
ein Deo aus Lachen und einem witzigen Spruch
und ein Mantel aus Druck.

Gegen Berge aus Kleidern steht bloßer Fakt
gegen Samt und Brokat stehen Asche und Sack
für ein Leben in Warheit, wenn die Muse mich packt
fühlt sich garnicht so kalt an, ganz nackt.

Im Gesicht weißer Frost, auf der Haut blauer Regen
im Genick rote Sonne und im Bart Spinnenweben
in der Brust grüner Wind, ich bin am Leben
doch bleib an diesem Traum kleben.

Anmerkung von Kettenglied:

Gedanken zu Rollen und Rollenbildung


© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de