Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 690 Autoren* und 109 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.841 Mitglieder und 427.446 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.06.2019:
Gesetz
Für alle Angehörigen eines Gemeinwesens geltende Norm, die Gebote und Verbote aufstellt, um das Zusammenleben zu regeln.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Antiproporthologisch von Oreste (27.02.19)
Recht lang:  Parteiengesetz von Aipotu, 1. Abschnitt von Dart (483 Worte)
Wenig kommentiert:  Projekt: Hexerei von paradoxa (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Gesetz der Zahl von eiskimo (nur 89 Aufrufe)
alle Gesetze
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Gerechter Krieg. Zur Wiederbelebung eines historischen Moralkonzepts
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mich das nicht stört." (Ralf_Renkking)

Lehrers Last

Satire zum Thema Lebenseinstellung


von Böhmc

Jeder Tag, ist ein neuer Lehrer,
Was kümmern mich da,
die Leiden von Werther.
jeder Lehrer, ersehnt den neuen Tag,
Solang ich nur wie bisher,
zu polarisieren vermag.
Böhmc

 
 

Kommentare zu diesem Text


Isaban
Kommentar von Isaban (25.03.2019)
Hallo Böhmc,

willkommen bei KV!


Spannend, wie hier der Inhalt des Textes durch die abstrakte Interpunktion, Großschreibung nach dem Komma und Kleinschreibung nach dem Punkt unterstrichen wird - genau das richtige Stilmittel, um zu bebildern, was das LI von Lehrern hält.

Freundliche Grüße
Isaban
diesen Kommentar melden
Böhmc meinte dazu am 25.03.2019:
Danke, musste kurz mal den Boden vor Lachen massieren.
diese Antwort melden
Feliks Gershon Bokser antwortete darauf am 07.04.2019:
LoL
sameshithere
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund schrieb daraufhin am 10.04.2019:
Ich finde Isabans Kritik treffend und fundiert und sehe keinen Anlass, mich derart despektierlich darüber lustig zu machen ("den Boden vor Lachen massieren").
diese Antwort melden
Feliks Gershon Bokser äußerte darauf am 25.04.2019:
Ja pierdole
Herr Dieter, haben Sie sich noch keinen Reisespaß gekauft?
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund ergänzte dazu am 25.04.2019:
Ist das ein old school "Geh' doch nach drüben!"?
Oder eher Aufforderung zum Exodus nach jüdischer Art? Bei zweiterem fühle ich mich geehrt, aber in die Reihe von Holocaust-Überlebenden möchte ich mich nicht stellen, das wäre sehr anmaßend.
P.S.: Und wer ist dieser Pierdole?
diese Antwort melden
Feliks Gershon Bokser meinte dazu am 25.04.2019:
Reisespaß mit Reisepass, Herr Dieter, ich würde Ihnen Serbien empfehlen, wo Sie mich ja selbst einst hingeschickt. Da kann man auf Serben treffen und allerlei Spaß haben. Ab dem 1.05. werden da die Tickets günstiger.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 25.04.2019:
Achso, nur eine Urlaubsempfehlung. Habe aber schon eine Ferienwohnung in Frankreich gebucht.
Trotzdem Danke.
diese Antwort melden
LottaManguetti
Kommentar von LottaManguetti (25.03.2019)
Wenn jeder Tag ein neuer Lehrer ist, wie kann dann ein Lehrer den neuen Tag ersehnen? Der ist doch er selbst?
Ich bin verwirrt.
Ich glaube, ich gehe nochmal in die Schule und frag nach.



Lotta

Kommentar geändert am 25.03.2019 um 15:27 Uhr
diesen Kommentar melden
aliceandthebutterfly
Kommentar von aliceandthebutterfly (25.03.2019)
"Die Leiden des jungen Werther" kümmerten mich auch nicht. So ein Gejammere.

"Jeder Tag, ein neuer Lehrer" das ist wohl wahr. Ich mag die Doppeldeutigkeit in deiner Satire.

Herzlich Willkommen, Stefanie
diesen Kommentar melden
princess
Kommentar von princess (25.03.2019)
Aber nicht nur, der Tag ist ein neuer. Lehrer auch die Nächte polarisieren den. Tag!

Viel Spaß bei kV und viele Grüße
princess
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (25.03.2019)
Solange Lehrer unter solchen Lasten leiden, fehlt ihnen die Zeit, sich nach der Pension zu sehnen.
Gruß
Ekki
diesen Kommentar melden
Feliks Gershon Bokser
Kommentar von Feliks Gershon Bokser (25.04.2019)
Ich finde die Kommentare richtig lustig. Und die Leute, die sie schreiben. Brrrrrra
diesen Kommentar melden
Kommentar von Regina (25.04.2019)
Wozu Schule? Die Schüler sehnen sich nach den Ferien, die Lehrer auch. LG Gina
diesen Kommentar melden
Feliks Gershon Bokser meinte dazu am 26.04.2019:
Appsolut
diese Antwort melden

Böhmc
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 25.03.2019. Textlänge: 29 Wörter; dieser Text wurde bereits 201 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.06.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Böhmc
Mehr von Böhmc
Mail an Böhmc
Blättern:
nächster Text
zufällig...
Was schreiben andere zum Thema "Lebenseinstellung"?
Eingestandenermaßende (fritz) Der Gamma (Jack) Kein Interesse (Gebärdenlied) Räder im Rücken (jennyfalk78) Nachtgedanken (BerndtB) Nachempfindung (Ralf_Renkking) Stimmungen (BerndtB) Der Sinn des Lebens (BerndtB) In Freiheit (Serafina) Die Lücke (Galapapa) und 281 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de