Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 691 Autoren* und 110 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.843 Mitglieder und 427.469 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.06.2019:
Märchen
Das Märchen ist eine kurze Prosaerzählung, deren Inhalt außerhalb des Realitätsbereichs steht und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Hoch oben von Jack (18.06.19)
Recht lang:  Bärentraum (Neufassung vom 10. 3.07) von tastifix (24338 Worte)
Wenig kommentiert:  Nika....Das ungewöhnliche Eichhörnchen von Borek (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Dritte Traumzeitreise: Unter dem Abendstern von Regina (nur 15 Aufrufe)
alle Märchen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ben Creepy, True Colors
von Berni43
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich teilen will" (Mique)
InhaltsverzeichnisLily

Snowdrop

Text zum Thema Traum/ Träume


von aliceandthebutterfly

Weiß flattert dein Kleid zum flächsenen Haar. Wie bist du schön!
Der Nachtwind lässt dich Pirouetten drehen,
Schwester.
Gleitest wie Wachs auf Berg und Hang. Ich kann dich lächeln sehen,
Schwester.
Wie tanzt du lieblich leicht.
Die Leute stehen mit offenem Mund, dem Mond tanzt du den Silberglanz,
die weißen Blumen wiegen wispernd ihre Köpfe.
Wie kannst du Pirouetten drehen,
Schwester.
Mir wird ganz leicht ums Herz.

Die Mutter steht am Straßenrand
und schaut in die Dunkelheit. Sie tätschelt leise mein Gesicht,
während sie weint.

„Weißt du, Kind, die Großmama war immer eingesperrt,
nichts gab es, das sie umgab.
Nur Gitterlicht:
es bricht das tapferste Genick.“

"Mama“, sag ich, "weißt du nicht. Meine Schwester gibt es nicht!
Ein Geist, es ist ein böser Geist, der in meinem Kopf festsitzt!"

„Ich weiß, mein Kind. Seit der Geburt lebt deine Illusion.
Nun brauchst du sie, denn sie ist stark und wenn sie dich jetzt auch besitzt,
so brauchst du sie. Wir brauchen sie.“

Anmerkung von aliceandthebutterfly:

ein sehr alter Traum und Text


 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (29.03.2019)
" ins schwarze Reich": viel zu schwülstig
„Weißt du Kind": Komma fehlt oder es ist so ein Gangsterrap-Satz.
"Die dort die gibt es nicht!": ? Komma fehlt.
„Ich weiß mein Kind": Komma fehlt!

.
diesen Kommentar melden
aliceandthebutterfly meinte dazu am 29.03.2019:
Danke, du Fehlerengelchen ;)
diese Antwort melden
Kommentar von niemand (29.03.2019)
Lass diesen Text so wie er ist, ein Herumpfuschen würde
ihn nur verderben. LG niemand
diesen Kommentar melden
aliceandthebutterfly antwortete darauf am 29.03.2019:
Ich hatte ihn schon ein bisschen verändert und jetzt, auch auf deine Rückmeldung hin, werde ich ihn so lassen.

Danke, niemand!

LG, Stefanie
diese Antwort melden

InhaltsverzeichnisLily
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de