Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.889 Mitglieder und 429.516 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.09.2019:
Gesetz
Für alle Angehörigen eines Gemeinwesens geltende Norm, die Gebote und Verbote aufstellt, um das Zusammenleben zu regeln.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Antiproporthologisch von Oreste (27.02.19)
Recht lang:  Parteiengesetz von Aipotu, 1. Abschnitt von Dart (483 Worte)
Wenig kommentiert:  2. Gesetzeserlass von Aipotu von Dart (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Gesetz der Zahl von eiskimo (nur 107 Aufrufe)
alle Gesetze
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

My Valentine - Gedichte vom Lieben und Sterben
von Bellis
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der Webmaster mich lässt" (Caracaira)
Soziosexuelle HierarchographieInhaltsverzeichnisMaslows Bedürfnispyramide

Wie wertvoll war Alexander?

Experimenteller Text zum Thema Menschenliebe/ Menschenhass


von Jack

Wert = (Vitalspannung ● Wachheit ● Feinadel) : Ichischizität.

Vitalspannung: sexuelle Polarität
Wachheit: jedes Bewusstsein ist eine sich dem Wachheitsgrad nach unterscheidende Monade
Feinadel: die kosmische Variable des gewissesten Etwas
Ichischizität: Selbstsucht bzw. narzisstische Selbstimmanenz

Alexander der Große war mindestens ein Übermensch (VS > 30), vermutlich ein Edel- oder sogar ein Hochadler. Angenommen, seine sexuelle Polarität war 98:2, hieraus ergibt sich eine Vitalspannung von 48. Eine Wachheit von 0,75 Buddha bzw. 75 Leibniz wäre nicht zu üppig geschätzt. Der Feinadel des gottgleichen Jünglings wird auch bei strengster Prüfung eine halbe AR (Absolute Reinheit) nicht unterschreiten. VS 48 ● 0,75 Buddha ● AR 0,5 = 18. Geteilt durch die für eine große Persönlichkeit typische Ichischizität von unter 1 (Grenze zwischen Selbstimmanenz und Selbsttranszendenz), geschätzterweise 0,5, ergibt sich für Alexander ein Wertwert von 36 Edel.

Adolf ist ein hochedler Name, der „Edelwolf“ bedeutet, aber wie wertvoll war sein berühmtester Träger? Ein Übermensch war er gewiss nicht, moralische Klarheit (VS > 12) hatte er nie erreicht, zum großen Künstler (VS > 8) reichte es auch nicht. Als hasserfüllter und -getriebener Krieger erreichte er eine Vitalspannung von sagen wir mal 6. Der Wirrkopf war so wach wie ein bayrisches Bier alkoholisch, etwa zu 5%. Ob Wahn reinigt, ist nicht hinreichend erforscht, doch der Feinadel misst nicht den Reinheitswahn, sondern die Absolute Reinheit. Großzügige 0,05 kann man diesem, immerhin Menschen, wohl geben. Das aufgeblasene Ego des Führers und das große Nichts dahinter zeugen von einer für maligne Narzissten und Psychopathen extrem hohen Selbstimmanenz. Die Ichischizität des Gröfazes betrug wohl sageundschreibliche 20 Abstöße bzw. Wider. VS 6 ● 0,05 Buddha ● AR 0,05 = 0,015. 0,015 : 20 Wider = 0,00075 Edel. Hitler war also ein wertloses Stück Scheiße.

 
 

Kommentare zu diesem Text


AlmÖhi
Kommentar von AlmÖhi (06.04.2019)
"Hitler war also ein wertloses Stück Scheiße"

Gut, daß unter seinem Regime Meinungsfreiheit herrschte, wie heute auch. Man konnte problemlos der Meinung sein, daß der Führer ein wertloses Stück Scheiße ist. Mit der Redefreiheit sieht es natürlich anders aus, aber das ist ja ein ausländisch-kapitalistischer Begriff.
diesen Kommentar melden
Jack meinte dazu am 06.04.2019:
"Hitler war also ein wertloses Stück Scheiße" sollte der Satz sein, dem jeder zustimmt, damit ich fragen kann: Ist der Normalo nun näher an Alexander oder an Hitler, was seinen Wert angeht? Um der Nähe zu Hitler zu entkommen, wird man nachrechnen, aber feststellen, dass man mit seiner Unreinheit, Ignoranz, Verhausschweinheit und Selbstimmanenz eher nicht Alexander ist. So macher könnte bei diesem Schock sogar den Arsch hochkriegen, und ein besserer Mensch werden wollen!
diese Antwort melden
LotharAtzert antwortete darauf am 06.04.2019:
Welchem Satz soll ich jetzt zustimmen? Dem
- Floh-Satz?
- dem des Pythagoras?
- dem Kaffeesatz?
- dem Bläsersatz im Orchester?
- dem Absatz der Apotheker Umschau?
-dem Umsatz der Witwen- und Waisenrentenkasse?

Apropos … Hitler geht mir am Arsch vorbei. Soll ich ihn schubsen?
diese Antwort melden
Jack schrieb daraufhin am 06.04.2019:
Wie nennt man dieses Rumgeeier, vielleicht Veitstanz? Ich sagte doch: "Hitler war also ein wertloses Stück Scheiße" sollte der Satz sein, dem jeder zustimmt. Dann aber eröffnet sich das fiese Fensterchen aus der narzisstischen Selbstimmanenz in die Realität: bin ich mehr wie der große Alexander oder wie der kleine Adolf? Scheiße... Also, was muss ich tun, um mehr wie Alexander zu sein?

In der Phase der Ultradekadenz sinkt der Wert der Individuen dramatisch, weil sie ihn nicht realisieren, oder gar die Toilette runterspülen. Hier zeigt sich, wer ein echtes Individuum und wer ein individualistisches Insekt ist. Wer mit dem Strom schwimmt, schwimmt die Toilette runter in die Kloake. Wer Reinheit statt Hurerei, Entsagung und Disziplin statt Verhausschweinung, Selbsttranszendenz statt Selbstimmanenz wählt, und konsequent diesen Weg geht, realisiert bzw. steigert seinen Wert. Die meisten haben längst den Willen zum Nichts verinnerlicht. Sorry, dass das Führerchen hier als Negativbeispiel vorgeführt wurde, aber bei den heute lebenden prominenten Nichtswürdigen ist der Unwert für den naiven Leser halt nicht offensichtlich. Selbst der hochintelligente Steven Pinker ist z. B. Fan von "Crooked Hillary", und seine Pro-Hillary-Tiraden ziehen das ansonsten großartige Buch "Aufklärung jetzt" ziemlich runter.

Antwort geändert am 06.04.2019 um 17:27 Uhr
diese Antwort melden
LotharAtzert äußerte darauf am 06.04.2019:
Nein, creme dich nicht. Ich hab doch auch grad erst wieder eine "schwere Niederlage" erlitten und wenn ich mich lustig mache, so in erster Linie über mich selbst, daß ich das alles immer noch ernst nehme.
Hillary sagt mir jetzt nichts. Edmond?

Antwort geändert am 06.04.2019 um 17:39 Uhr
diese Antwort melden
Jack ergänzte dazu am 06.04.2019:
Das war (für das geistige Plankton, aber leider auch für viele intelligente Gamma-Männchen) die Alternative zu Trump. Vielleicht kandidiert die Leuchte des zeitgenössischen Feminismus 2020 wieder, Biden, der aussichtsreichste Kandidat, wurde vor paar Tagen von der eigenen Partei abgesägt.
diese Antwort melden
Augustus
Kommentar von Augustus (06.04.2019)
Wachheit: jedes Bewusstsein ist eine sich dem Wachheitsgrad nach unterscheidende Monade


Salve,

der Wachheitsgrad der Monade durch welchen Einfluss wird dieser erhöht?
diesen Kommentar melden
Jack meinte dazu am 06.04.2019:
Der Weg Buddhas (des Erwachten) ist da sehr effektiv.
diese Antwort melden
Teichhüpfer
Kommentar von Teichhüpfer (06.04.2019)
Wieso selbst die? Weil jedem Freiheit zu gesteht.
diesen Kommentar melden

Soziosexuelle HierarchographieInhaltsverzeichnisMaslows Bedürfnispyramide
Jack
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein These des mehrteiligen Textes Gesammelter Unsinn und blödsinnige Idiotismen.
Veröffentlicht am 06.04.2019. Textlänge: 279 Wörter; dieser Text wurde bereits 135 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.09.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Jack
Mehr von Jack
Mail an Jack
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Was schreiben andere zum Thema "Menschenliebe/ Menschenhass"?
Gedankenfetzen vor dem ersten Kaffee 2 (Xenia) mißgeburt (Bohemien) Einsamer Lauscher (eiskimo) Bestrafung (rein ficktief) (BLACKHEART) Morgenmuffel (Xenia) Spaziergang durch die Stadt (BerndtB) Eine andere Geschichte (Stelzie) Abszess im Hirn (jennyfalk78) Und überall scheint die Sonne? (Horst) Ein Mann mit blassem Teint (Horst) und 21 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de