Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 675 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.889 Mitglieder und 429.509 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.09.2019:
Gesetz
Für alle Angehörigen eines Gemeinwesens geltende Norm, die Gebote und Verbote aufstellt, um das Zusammenleben zu regeln.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Antiproporthologisch von Oreste (27.02.19)
Recht lang:  Parteiengesetz von Aipotu, 1. Abschnitt von Dart (483 Worte)
Wenig kommentiert:  11. Gesetzeserlass von Aipotu von Dart (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Gesetz der Zahl von eiskimo (nur 107 Aufrufe)
alle Gesetze
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Kleine Seele du sollst gehorchen
von Der_Rattenripper
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich schreibe und lese" (Emotionalis)

Abseits von Léon 'Dinner for two'

Novelle


von Hilde

.

Puritanisch
erschien ich zum Gedicht
milchgebadet
schaumgekrönt
schwarzgekleidet
eng das Haar gebunden

Das Gedicht erhob sich, als es mich sah, es trug einen Anzug, Hemd mit Krawatte, Schuhe und an dem kleinen Finger der rechten Hand einen Siegelring, dessen Siegel ich quadratisch wahrnahm und als nur leicht erhöht. In der gewählten Kombination erschien der Stil lässig, aber strukturiert. Ein modernes Gedicht, dachte ich. 'Zelio, angenehm', stellte es sich vor und reichte mir seine Hand. 'Angenehm, Cilia.' Mit einer kurzen Armbewegung forderte es mich auf, an dem kleinen Tisch ihm gegenüber Platz zu nehmen. Wir bestellten Lachs auf Salat und dazu ein Glas Weißwein, ein Glas Rotwein. Ich mag Weißwein nicht. Das Essen mundete. Meinen guten Appetit quittierte Zelio mit einem amüsierten Lächeln. Gelegentlich sah ich ihm in die Augen. Wenn ich jemandem in die Augen schaue, zieht sich unwillkürlich meine linke Augenbraue in die Höhe, was ich als Ausdruck höchster Konzentration deute.  'Sie sind ein Siegelringgedicht, Zelio. Ich bin interessiert.' Ich legte mein Besteck ab, tupfte meinen Mund mit der Serviette, nahm einen Schluck Wein, beugte mich ein wenig vor, faltete meine Hände und legte sie auf den Tisch. Zelio bat die hüftschwingende Servicekraft abzuräumen. Hell war sein Gesicht, obwohl von der Sonne leicht gebräunt. Gelebt hatte es, es fehlte keine Falte und es war keine Falte zu viel. Die Jacke des Anzuges hatte Zelio ausgezogen, sich der Krawatte entbunden, die drei oberen Knöpfe des Hemdes geöffnet. Ein Amulett, wiederum quadratisch, fing das Licht des Lokales ein. Sein Oberkörper blieb gerade, als er sich mir ein wenig zuneigte. 'Wie werden Sie mich vortragen, Cilia?'






.

Anmerkung von Hilde:

Seite 1


 
 

Kommentare zu diesem Text


unangepasste
Kommentar von unangepasste (21.04.2019)
Ein sehr auf Formalität bedachtes Gedicht Aber es passt ja zu seiner Vortragenden.
Viele Ostergrüße.
diesen Kommentar melden
Hilde meinte dazu am 21.04.2019:
Nun, sie entwicklen sich (und einander) ja sichtbar , unangepasste.
Die Zurückhaltung der Vortragenden habe ich in Großlesungen gelernt, puritanisches hinter dem Text/Gedicht zurücktreten, um dem Künstler den Vorrang zu gewähren.
Danke für deine Gedanken.
Viele Ostergrüße. Hilde
diese Antwort melden
Kommentar von Sin (21.04.2019)
Aus dieser Novelle spricht mehr als ein Gedicht. Es ist eine Geisteshaltung, die auf poetische Art und Weise Respekt, Witz, Charme, Intellekt und das Wunderbare miteinander vereint. Hätte mich Cilia, die Dichterin, am Ende ihres Vortrags gefragt, ich hätte nicht eine Sekunde gezögert und begeistert „Ja!“ gesagt. Applaus, toll, ganz wunderbar, Marie! Herzlich, Sin
diesen Kommentar melden
Hilde antwortete darauf am 21.04.2019:
Ich freue mich!, Sin.
Novellen begeistern mich, weil ihnen eine 'unerhörte Geschichte/Begegnung' zugrunde liegen sollte, die doch aber auch glaubhaft sein 'könnte'.
Dieses ist erst die zweite Novelle, die ich versuche zu schreiben.
Umso noch mehr weiß ich deine Gedanken, deine Sehweise - wie sowieso immer - besonders hier zu schätzen.
So vielen Dank, Zauberer!
Herzlich. Marie
diese Antwort melden
Kommentar von Regina (21.04.2019)
Ich bin von dem Text begeistert. Am Ende muss der Poet eine Antwort finden. Eine Frage hätte ich noch: Wer ist Leon? Frohe Ostern Gina
diesen Kommentar melden
Hilde schrieb daraufhin am 21.04.2019:
Deine Begeisterung freut mich total, Gina!
Und der Gemeinde Léon in Frankreich hatte ich, wohl noch mit Badeschaum in den Augen? , den Accent aigu genommen. Danke für deinen Hinweis/deine Frage.
Mit ebenfalls frohen Ostergrüßen
Marie

Antwort geändert am 21.04.2019 um 15:18 Uhr
diese Antwort melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (21.04.2019)
liest sich gut, gefällt...Frohe Ostern by the way
diesen Kommentar melden
Hilde äußerte darauf am 30.05.2019:
Danke, wa Bash! Und schöne Grüße in den Feiertag für dich
diese Antwort melden
Habakuk
Kommentar von Habakuk (22.04.2019)
Sehr schön. Könnte man auch als Kurz-Prosimetrum bezeichnen. Besticht durch atmosphärische Dichte und plastischem Erzählstil.

HG
H.
diesen Kommentar melden
Hilde ergänzte dazu am 30.05.2019:
Prosimetrum habe ich schon öfter versucht, Habakuk, ich mag diese Flechtwerke aus Lyrik und Text ohnehin sehr.
Wir nehmen es einfach als ein solches
Denn, um dass dies eine wirkliche Novelle werden könnte, müsste ich an das Stück zumindest eine Krise knüpfen, und eine doch melancholischere Stimmung, wenn nicht gar eine tragische.
Danach ist mir grad gar nicht

Ich danke dir, Habakuk, sehr!

HG
Hilde-Marie
diese Antwort melden
Kommentar von MichaelBerger (44) (22.04.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Hilde meinte dazu am 30.05.2019:
Danke, Michael! "Zu professioniell - nein, ich mach IMMER auch Fehler!

Liebe Grüße
Hilde
diese Antwort melden
Kommentar von Ralf_Renkking (22.04.2019)
Jetzt bin ich im Bilde. Echt gut.
diesen Kommentar melden
Hilde meinte dazu am 30.05.2019:
Danke!

Und jetzt aber bitte wieder raus aus dem Bild )))

Liebe Grüße, Hilde
diese Antwort melden
RainerMScholz
Kommentar von RainerMScholz (21.05.2019)
Das war nicht gerade an der brennenden Öltonne, oder betrunken am Kiosk, oder am Hauptbahnhof zwischen den Gleisen, oder on the road...
Grüße,
R.

Kommentar geändert am 21.05.2019 um 23:58 Uhr
diesen Kommentar melden
Hilde meinte dazu am 30.05.2019:
Genau!
Es war 'Abseits von Léon'.

Grüße,
M.

DANKE!
diese Antwort melden

Hilde
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 21.04.2019, 6 mal überarbeitet (letzte Änderung am 21.04.2019). Textlänge: 264 Wörter; dieser Text wurde bereits 241 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.09.2019.
Empfohlen von:
blauefrau, Regina.
Lieblingstext von:
blauefrau, Regina, franky.
Leserwertung
· anregend (1)
· aufrührerisch (1)
· aufwühlend (1)
· berührend (1)
· ergreifend (1)
· ermutigend (1)
· experimentell (1)
· fantasievoll (1)
· gefühlvoll (1)
· geheimnisvoll (1)
· lehrreich (1)
· leidenschaftlich (1)
· lustig (1)
· motivierend (1)
· nachdenklich (1)
· optimistisch (1)
· romantisch (1)
· spannend (1)
· spielerisch (1)
· stimmungsvoll (1)
· tiefsinnig (1)
· unterhaltsam (1)
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Hilde
Mehr von Hilde
Mail an Hilde
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de