Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 669 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.906 Mitglieder und 430.815 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.11.2019:
Lied
Sangbares und strophisch gebautes Gedicht, das aus der Volkstradition (Volkslied) stammt oder in Anlehnung an sie... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Tango von GastIltis (11.11.19)
Recht lang:  Trommellied von Ganna (625 Worte)
Wenig kommentiert:  KONSUMLIED von Bohemien (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Wos ma saa kinna heddn von Simian (nur 37 Aufrufe)
alle Lieder
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Randmenschen, Anthologie
von franky
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich versuche besser zu werden, tiefer zu sehen und anderen ihre Meinung lasse" (Iv0ry)

außer_halb

Gedicht zum Thema Trennung


von monalisa

halbe sätze
hängen ungebügelt im flur

ein einzelner halbschuh
starrt vor dreck
und erschreckt
hinter dir her

die tür  –  halboffen  –
schlägst du endgültig zu

dich ab jetzt
allein durchs leben

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Ralf_Renkking (28.04.2019)
Ja, sogar im Salto Morale! Okay!.
diesen Kommentar melden
monalisa meinte dazu am 28.04.2019:
Hallo Ralf,
Salto Morale (?), ohne mich!
Aber danke für deine Vorstellung!

Liebe Grüße
mona
diese Antwort melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 29.04.2019:
Hallo , Mona, das war ja auch nur im übertragenen Sinn und nicht bildlich gemeint. Ich interpretiere es so, dass das lyrische Du der Meinung gewesen sein dürfte, die Situation durch seinen Abgang im Griff haben, bzw. moralisch im Recht zu sein. seine Hinterlassenschaften und die Formulierungen des lyrischen Ich überschlagen das jedoch ins Gegenteil!
Voila: Salto Mor(t)ale!

Ciao, Ralf
diese Antwort melden
monalisa schrieb daraufhin am 30.04.2019:
Ok Ralf, ich fühl mich halt als für moralische Wertungen hüben wie drüben nicht zuständig und klinke mich da lieber schon vor dem Salto aus 😉. Man musss ja nicht alles mitmachen, zumal das ja verdächrig nach Halbsalto und damit Landung auf dem Kopf aussieht 😉.
Dankeschön für die nachgereichte Erklärung!
Liebe Grüße
mona
diese Antwort melden
sandfarben
Kommentar von sandfarben (28.04.2019)
ich mag die ungebügelten Sätze!
lg christa
diesen Kommentar melden
monalisa äußerte darauf am 28.04.2019:
Hallo Christa,
ich mag die ungebügelten Sätze!

aber wohl nur, solange sie nicht in deinem Flur hängen 😉!

Vielen Dank für deinen Beitrag.
Liebe Grüße
mona
diese Antwort melden
Isaban
Kommentar von Isaban (28.04.2019)
Eindeutig ungebügelt aber keinesfalls unverständlich.
Gut bebildert, liebe Mona!
Herzlich grüßt
Sabine
diesen Kommentar melden
monalisa ergänzte dazu am 28.04.2019:
Hallo Sabine,
da freue ich mich aber über die Bildhaftigkeit der ungebügelten Halbsätze und ihre Unmissverständlichkeit 😉!

Hab vielen Dank!
Liebe Grüße
mona
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (28.04.2019)
Liebe oma, nein mona,
jede zweite zeile
strotzt vor über
eile mit mir
eine weile

Ausgesprochene
Wortkunst:
zwei Halbschuhe:
ein ganzer Schuh!

Dafür bin ich (zu haben).
LG von Gil.
diesen Kommentar melden
monalisa meinte dazu am 29.04.2019:
Freut mich, lieber Gil, wenn für dich 'ein Schuh daraus geworden ist', dass du dafür zu haben bist, natürlich ebenfalls und ganz besonders 😊!

Vielen Dank und liebe Grüße
mona
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de