Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.), Ralf_Renkking (19.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 700 Autoren* und 104 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.747 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.05.2019:
Feststellung
Ziemlich neu:  ergüsse von Sätzer (06.03.19)
Recht lang:  Freund oder Arschkriecher? von Mondsichel (300 Worte)
Wenig kommentiert:  Verloren von Nora (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Schuld von Jack (nur 113 Aufrufe)
alle Feststellungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Kindheit ist (k)ein Kinderspiel
von C.S.Steinberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil bin ich nicht" (kaltric)

Die Europapolitikerin Katarina Barley (SPD)

Gedicht zum Thema Politik


von Horst

Die gebürtige Kölnerin und SPD-Politikerin,
Die meist ein strahlendes Lächeln aufsetzt,
- Welches sie ihren Mitmenschen gerne
entgegen bringt - ist ihr Auftreten in der
Öffentlichkeit aber, doch eher von dezenter Natur,
So wirkt sie auch ein wenig schüchtern, was ihr
Aber durchaus einen gewissen Charme verleiht.

Doch fängt die Juristin erst einmal zu reden an,
Wenn sie z.B. einen Interviewtermin, in einem
Fernsehstudio wahrnehmen muss, kommt das
Beim Zuschauer mit einer gewissen Leichtigkeit
An, so als hätte sie nie im Leben nichts anderes
Getan, als dieses eben.

Zudem wurde sie zur Europawahl am 26. Mai,
Vom SPD-Präsidium als Spitzenkandidatin
Vorgeschlagen.
Die ehemalige Bundesfamilienministerin
(2017-18) und amtierende Justizministerin
(seit 2018), gibt jedoch an, ihr Ministeramt
Unabhängig vom Ausgang der Wahl,
Niederzulegen.

Es ist sicher ein riskantes Manöver, in das
Gefährlich, anmutende europäische
Fahrwasser zu geraten, welches ihr wohl
Fremd und unheimlich vorkommt.
So hat man doch ein wenig Angst, um die
Zierlich wirkende Politikerin Barley, das sie
Sich im Brüsseler Parlament (sollte sie gewählt
Werden), auch wird durchsetzen können,
Mangelt es ihr aber sicher nicht an
Beharrlichkeit.

Und schaut man einmal in ihre riesengroßen
Augen und sitzt man ihr zufälligerweise einmal
Gegenüber, dann blickt sie einen sicher freundlich
An, um zu signalisieren:  - Ich hab' dich fest im Blick -
So als würde sie sagen wollen: Du kannst mir
Vertrauen – denn ich bin ein Mensch, wie du und ich!

Anmerkung von Horst:

Katarina Barley??


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Ralf_Renkking (09.05.2019)
Hi Horst,

ich habe mich mal kurz auf Deiner Seite umgetan. Mal ehrlich, wenn willst Du denn mit diesem Gedicht provozieren? Also ich finde, das ist sogar ein Gedichtgedicht, um nicht sagen zu müssen ein Gedichtgedichtgedicht, denn die Frau, die Du da beschreibst, scheint ja selbst fast eins zu sein. Die ironischen Zwischentöne, die Du da einstreust, verkehren sich irgendwie ins Gegenteil, Du bringst die Frau total symphatisch rüber; wenn Du da nicht mal ein Gedichtgedichtgedichtgedicht kreiert hast. Also, das Ding muss ich einfach empfehlen.

Ciao, Ralf
diesen Kommentar melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 09.05.2019, 11 mal überarbeitet (letzte Änderung am 11.05.2019). Textlänge: 228 Wörter; dieser Text wurde bereits 37 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.05.2019.
Empfohlen von:
Ralf_Renkking.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Katarina Barley Europapolitikern SPD Lächeln Beharrlichkeit
Mehr über Horst
Mehr von Horst
Mail an Horst
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von Horst:
Mensch, Helmut! Der Juso-Chef Kevin K. Denn stille Wasser gründen tief! Der Fall Grindel und die Folgen Donald Trumps rotblondes Haar In Berlin traf ich Jürgen Trittin aktual. Europa bald überall? aktual. Die Brandstifter von Chemnitz In Handschellen! Leute, wählt bloß diese Politiker nicht!
Mehr zum Thema "Politik" von Horst:
Mensch, Helmut! Der Juso-Chef Kevin K. Europa bald überall? aktual. Grüne kontra Schwarzfahren II Grüne kontra Schwarzfahren Donald Trumps rotblondes Haar Die Ministerin Frau Dr. von der Leyen Der Fall Grindel und die Folgen In Berlin traf ich Jürgen Trittin aktual. Kramp-Karrenbauers peinlicher Versprecher aktual. Donald Trump - ein umstrittener Präsident? Im Niemandsland? Aphorismus zu Jean-Claude Juncker Aphorismus zu Herbert Wehner Kramp-Karrenbauer siegt auf dem CDU-Parteitag in Hamburg
Was schreiben andere zum Thema "Politik"?
Wahlgang (Teichhüpfer) Einen Guten aus Deutschland (Teichhüpfer) Eismond (zoe) Demokratie (Teichhüpfer) Neoliberalismus im Trailerpark (klaatu) seehofer vs. merkel (harzgebirgler) erklärterMAAßEN wird jetzt wer entsorgt nicht nein staatssekretär (harzgebirgler) ein kerl der einst gesoffen hat wie'n loch (harzgebirgler) BÖSE SCHATTEN (Heor) statt KAUDER ist jetzt BRINKHAUS dran (harzgebirgler) und 523 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de