Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.721 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 09.07.2020:
Satzung
Schriftlich niedergelegtes gesetztes Recht von Verbänden
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Für meine Freunde von Terminator (17.04.20)
Recht lang:  Die Verfassung von Aipotu von Dart (505 Worte)
Wenig kommentiert:  Alles was man über das Recht wissen muß von AlmÖhi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der Satz des Arabicus von LotharAtzert (nur 178 Aufrufe)
alle Satzungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Danke Mutter Natur
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man jeden hier freundlich aufnimmt." (sundown)
InhaltsverzeichnisMaiklang

Pfandflaschenlamborghini

Gedicht zum Thema Armut


von Regina

Ach, Herr Amtmann, Lamborghini,
gibt es dafür Flaschenpfand?
Döner, Pizza, Tortellini
sind mir besser schon bekannt.

Sagten Sie Pariser Kleider?
Meine Schuhe sind nicht schick,
Sommerflohmarkt, und auch leider
Altpullover, Strümpfestrick.

Nannten Sie mich Luxusbiene?
Flaschensammeln ist der Hit
und, was ich dabei verdiene,
nimmt der Steuerfahnder mit.

Ach Herr Amtmann, Autodiesel,
Ökosmetik brauch ich nicht,
heiße doch Sozialstaatsliesel
aus prekärer Unterschicht.

Meine Bude, Schlafcouch, Dusche,
Küchenecke, Katzenclo,
und vom Futter lässt die Mieze
mir was über, geht doch so.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Ralf_Renkking (14.05.2019)
Super, das habe sogar ich verstanden. Geht doch!!!

Ciao, Ralf
diesen Kommentar melden
Regina meinte dazu am 14.05.2019:
Ja, Klasse, ich bin halt kein unverstandenes Genie. Gruß Gina
diese Antwort melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 14.05.2019:
Friedenspfeife (obwohl ich ja strikter Nichtraucher bin, mache ich da glatt eine Ausnahme)?

Ciao, Ralf
diese Antwort melden
Borek
Kommentar von Borek (14.05.2019)
gut gereimt
gut gemeint
gut verstanden
Sozialstaatsinsel
mit dem Amtmann Sozialpinsel
ein morgendlicher Lacher
mit Grüßen Borek
diesen Kommentar melden
Regina schrieb daraufhin am 14.05.2019:
Jaja, lustig. Hihi. Danke
diese Antwort melden
Borek
Kommentar von Borek (14.05.2019)
gut gereimt
gut gemeint
gut verstanden
Sozialstaatsinsel
mit dem Amtmann Sozialpinsel
ein morgendlicher Lacher
mit Grüßen Borek
diesen Kommentar melden

InhaltsverzeichnisMaiklang
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de