Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.), Ralf_Renkking (19.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 700 Autoren* und 104 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.747 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.05.2019:
Feststellung
Ziemlich neu:  ergüsse von Sätzer (06.03.19)
Recht lang:  Freund oder Arschkriecher? von Mondsichel (300 Worte)
Wenig kommentiert:  Verloren von Nora (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Schuld von Jack (nur 113 Aufrufe)
alle Feststellungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Souveränität und Humanität. Der lange Weg zum Völkerrecht der Globalisierung
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich hoffe, Menschen mit ähnlichen biographischen Wegen zu begegnen" (Georg Maria Wilke)

Lebenslauf

Gedankengedicht zum Thema Gedanken


von AvaLiam

wer nicht losgeht der kommt nicht voran
wer im Kreise läuft kommt niemals an

wer zu schnell rennt prescht am Ziele vorbei
wer stürzt und stolpert fällt aus der Reih

wer rückwärts tippelt sieht keinen Stein
kann auch nicht vorausschauend sein

wer Schlagseite hat am Rande nur geht
zeitlos und ziellos kommt immer zu spät

wer kriecht und schlängelt lässt viel zuviel Kraft
wer Schleimspuren zieht hat es auch nie geschafft

es ist erkannt und eingesehen
ein Kunststück seinen Weg zu gehen

Anmerkung von AvaLiam:

Mittagspause... Gedanken über Wege und Chancen...und ein paar plätschernde Worte zwischendurch...


 
 

Kommentare zu diesem Text


LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (16.05.2019)
Gutes Gelingen
wünscht
das Denkpausenbrot
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (16.05.2019)
Entschuldige, Ava, dass ich das so frei heraus sage: Du kannst ohne Mätzchen schreiben. Ich meine Pünktchen und seltsame sprachliche Verschleifungen. Hier schreibst du deine Gedanken ganz schlicht, in ungekünsteltem Deutsch und es gelingt. Weiter so! Ich freue mich auf mehr in dieser Art.
Liebe Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
AvaLiam meinte dazu am 16.05.2019:
hallo geschätzter Ekki... schön, dich zu lesen

Danke.

Ich muss zugeben es fällt sehr sehr schwer, SO zu schreiben....
die Löschtaste ist die meist genutzte derzeit .

Schön, dass es gefällt.

herzliche Grüße - Ava
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de