Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 625 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.500 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.04.2020:
Schüttelreim
Der Schüttelreim ist eine Reimform, bei der die Anfangskonsonanten der letzten beiden betonten Silben miteinander vertauscht... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Prognose von claire.delalune (24.03.20)
Recht lang:  Dreiecksbeziehungen (I) von Didi.Costaire (535 Worte)
Wenig kommentiert:  Noch mehr Schüttelreime und dem seine Brüder von Nachtpoet (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Einem Berliner Bösewicht gewidmet von HerrSonnenschein (nur 79 Aufrufe)
alle Schüttelreime
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sad Roses
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil du mich willkommen heißt?" (NiceGuySan)

Ich laufe

Text zum Thema Liebe & Schmerz


von regenfeechen

Ich laufe

Ich laufe
durch die Haustür heraus
die Straße entlang….
Wohin? Egal!
Nur weg, weg von dir!
Warum?
Warum verstehst du mich nicht?
Wie weh du mit tust
wenn du mir nicht zuhörst
mir nicht glaubst
mir nicht vertraust
gar nicht erst versuchst mich, zu verstehen
mich nicht verstehen kannst?
Diese Wut in meinem Bauch
sie bringt mich um……

Ich laufe
die Straße entlang….
Wohin? Egal!
Nur weg, weit weg
ich fliehe vor meinen Gefühlen
die mich immer wieder einholen
mich einsperren in eine Welt
in der ich nicht sein will!
in der ich mich verletze
obwohl ich dich liebe
dir unrecht tue und es eigentlich weiß
und doch nicht anders kann!
Diese Hilflosigkeit in meinem Verstand
weil ich nicht mehr weiter weiß…..

Ich laufe
die Straße entlang…..
Wohin? Egal!
Nur weg, einfach weit weit weg
wo es ganz egal ist, wie ich mich fühle
dir egal sein kann wie ich mich fühle
weil wir uns nicht mehr sehen
ich laufe, bis ich nicht mehr kann
weiter weiter weg von hier
nie wieder zurück
weil ich nicht mehr will
dich nicht mehr verletzen
nicht mehr leiden
nicht mehr weinen
ich kann nicht mehr
möchte nur noch in Ruhe leben
ohne dich??
Traurigkeit in meinem Herzen
Schmerz und Kälte machen sich breit
Ist das Leben so?
Ein ewiges Ringen, Zweifeln
neue Hoffnung, neu anfangen
sich wünschen, endlich wird alles gut
und doch wieder verlieren…..
Wo bist du dabei?


Ich laufe
ohne zu wissen wohin,
wo gehöre ich hin,
wer fängt mich auf…..
ein Autogeräusch, ein Hupen
ich weiche aus…
doch du bist da,
holst mich ein,
fängst mich ein,
nimmst mich in deine Arme
und lässt mich nicht los….
Mein Herz wird weich,
meine Liebe zu dir siegt,
weil ich nicht ohne dich sein will,
weil ich dich liebe, unendlich liebe
nicht ohne dich sein kann,
weil du mir Geborgenheit gibst.
Bis, ja, bis wann?
Bis zum nächsten Mal
beim nächsten Streit,
und du mich zerstörst
und Ich laufe

Anmerkung von regenfeechen:

Liebe, davon laufen, neue Hoffnung


© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de