Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
PandaOfLove (28.05.), kreativschlachten (27.05.), TheTramp (27.05.), raffzahn (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.), wundertüte (21.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 619 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.987 Mitglieder und 435.850 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.05.2020:
Sonett
Unter allen Gedichtformen ist das Sonett am strengsten festgelegt. Es besteht aus zwei Strophen mit je vier Versen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Angeln am See von wa Bash (27.05.20)
Recht lang:  RUND 20 MEINER ALTEN WALPURGIS - SONETTJES AUF EINEN BLICK IN REKAPITULIERENDER KOMPILATION von harzgebirgler (2066 Worte)
Wenig kommentiert:  Was hier eine Brücke baut. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Konjunktur von Ralf_Renkking (nur 19 Aufrufe)
alle Sonette
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Der Gedankenkasten. Prosaminiaturen
von KayGanahl
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man hier sich unter Gleichgesinnten trifft." (DeadLightDistrict)

Gedankengänge

Parabelstück zum Thema Andere Welten


von Ralf_Renkking

Der Wanderer zwischen den Welten verharrte für einen Moment in dem Raum zwischen seinen Gedanken. Dann löste er sichtlich erleichtert den Fuß aus dem Spalt seines Selbst und setzte Akzente als Zeichen der Zeit in einer Richtung, die nur er sich einzuschlagen getraute, denn sein Kreuz war wahrlich breit genug, um den Atem der Zukunft zu speisen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


loslosch
Kommentar von loslosch (28.05.2019)
das schlägt dem fass die krone ins gesicht.
diesen Kommentar melden
hexerl meinte dazu am 28.05.2019:
Welch Wortspiel fürs Kopfkino .......krass grandios.
"denn sein Kreuz war wahrlich breit genug, um den Atem der Zukunft zu speisen."
ich kann den Typen sehen
diese Antwort melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 28.05.2019:
Loschi offensichtlich auch, aber ich glaube, der mag den nicht.

Ciao, Ralf
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 28.05.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 28.05.2019). Textlänge: 57 Wörter; dieser Text wurde bereits 94 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 07.04.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 1 neue Parabelstücke von Ralf_Renkking:
Gottes Wille
Mehr zum Thema "Andere Welten" von Ralf_Renkking:
Jenseitige Nachricht Selbstgespräch Flatulentia Exot Rundschluss Vakuum
Was schreiben andere zum Thema "Andere Welten"?
Eine kleine Unterrichtsmusik (Matthias_B) Unsterblich ist nur die Zeit (Serafina) Glauben (Teichhüpfer) Samanthas romantisches Tagebuch (Matthias_B) Wie fremd das klingt (Teichhüpfer) Kosmos (AndroBeta) Juppi (Teichhüpfer) wie soll ichs nennen (drhumoriscausa) Kiel (Teichhüpfer) Kulturen (Teichhüpfer) und 524 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de