Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 604 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.017 Mitglieder und 437.348 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.08.2020:
Sozialdrama
Naturalistische Wiedergabe der Konflikte determinierter Personen in einer milieubestimmten Handlung.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Entdeckt werden von Terminator (28.07.20)
Recht lang:  35 von AvaLiam (2123 Worte)
Wenig kommentiert:  Unternehmensberater von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  exit(us) am wandschrank, im bad, auf dem teppich und im schiefen bilderahmen mit den lächelnden menschen und dem wackligen nagel in der sandigen altbauwohnungswand von Lucifer_Yellow (nur 31 Aufrufe)
alle Sozialdramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

mauerstückchen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Liebe dem Wort gehört" (aurelie)
Tierische Aufmerksamkeit für ungeschriebene GedichteInhaltsverzeichnisEvas' Erinnerungen ans Paradies oder wie alles besser wurde.

Selber

Aphorismus zum Thema Identität


von DanceWith1Life

Jemand Anders sein kann jeder
Du selbst sein kannst nur Du

 
 

Kommentare zu diesem Text


TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (30.05.2019)
Vorausgesetzt, jeder Mensch ist etwas besonderes.
diesen Kommentar melden
DanceWith1Life meinte dazu am 30.05.2019:
Die Voraussetzungen dafür sind verdammt gut, keine Schneeflocke ist wie die andere.
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (30.05.2019)
Also kann auch jemand anders nur er selbst sein.

LG p.
diesen Kommentar melden
DanceWith1Life antwortete darauf am 30.05.2019:
Ich denke, jemand anders hat dieselbe Option.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (30.05.2019)
Deshalb sollte man nicht nach den Fähigkeiten anderer trachten, sondern versuchen, sich selbst zu entwickeln.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
DanceWith1Life schrieb daraufhin am 30.05.2019:
Ich denke, die bloße Option genügt, Leitsätze erzeugen nur Widerstand, der vorher gar nicht da war. Also meiner Erfahrung nach.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg äußerte darauf am 30.05.2019:
Was ich schrieb, ist eine Option und kein Leitsatz
diese Antwort melden
DanceWith1Life ergänzte dazu am 30.05.2019:
oh, ein Mißverständnis, interessant.
diese Antwort melden
Momo
Kommentar von Momo (30.05.2019)
Das ist so eingängig geschrieben, dass jeder nur mit dem Kopf nicken kann.
Aber die Schwierigkeit besteht für viele Menschen ja gerade darin, dass sie gar keine oder eine falsche Vorstellung von sich selbst haben und aus diesem Grund sich anlehnen an Äußerlichkeiten und Vorbildern.

LG
diesen Kommentar melden
Momo meinte dazu am 31.05.2019:
Kleiner Nachtrag: „Jemand A(a)nders sein kann jeder“, da kommt es wohl auf die Perspektive an und auf den Unterschied zwischen Schein und Sein.
Denn wenn jeder jemand anders sein könnte, würde die Selbstmordrate gegen Null sinken.

Du siehst, bei näherem Betrachten ergeben sich durchaus Einwände und, wie ich jetzt sehe, noch weitere Interpretationsmöglichkeiten.
diese Antwort melden
DanceWith1Life meinte dazu am 01.06.2019:
Interessanter Nachtrag und ich bin mir sicher, dass es da noch einige perspektivische Unebenheit zu entdecken gäbe. Was deinen Denkansatz zum Beispiel angeht, es gibt so viele Beweggründe von finaziellem Ruin bis Liebeskummer, die alle nichts mit dem Selbst zu tun haben, dass das Thema wahrscheinlich so individuell bleibt wie es ist,
diese Antwort melden
LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (30.05.2019)
Hallo, hier bin ich heute selbst. Mein Butler hat vom Feiertagsrecht Gebrauch gemacht. Deine Worte haben mich inspiriert, das hat er nun davon.
diesen Kommentar melden

Tierische Aufmerksamkeit für ungeschriebene GedichteInhaltsverzeichnisEvas' Erinnerungen ans Paradies oder wie alles besser wurde.
DanceWith1Life
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Teil des mehrteiligen Textes nsch, eigentlich Mensch, aber sie sagen, ich dächte nur an mich.
Veröffentlicht am 30.05.2019, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 08.06.2019). Textlänge: 10 Wörter; dieser Text wurde bereits 150 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 23.07.2020.
Lieblingstext von:
franky.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über DanceWith1Life
Mehr von DanceWith1Life
Mail an DanceWith1Life
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Aphorismen von DanceWith1Life:
Alternativlos Über den Umgang mit der Wahrheit Der Prot Argwohn Ist Man hört nur mit dem Herzen gut, Glasophorisch Glas und Licht Danach ist alles anders. Dreams are Ratgeber, pfui. Is it a Guardian Angel or a Guiding Angel?
Mehr zum Thema "Identität" von DanceWith1Life:
Schublade, ahoi Warum der Knopf nicht an der Jacke bleibt. Der Krieg der Welten ist nur Chor Traum- und WirklichZeit Everybody told you, not to waste your time Entern, Mr. Tain.Meant? Waage und Wortgewicht treffen Papier und Bleistift, ich eile an die Tastatür KeineSuppe KeinText für Kalif Storch
Was schreiben andere zum Thema "Identität"?
Ein zerissenes Kritzelexperiment über eine Blockade (Serafina) Ich wollte nie Parallelgesellschaft sein (eiskimo) Quellkontrolle (Ralf_Renkking) Man ist wieder wer ... (Ralf_Renkking) Amour fou (eiskimo) Gehackter Kopfsalat I. (Ralf_Renkking) Benütze alles was du hast (elvis1951) Leben (Xenia) Wie neu geboren (eiskimo) Im Verborgenen (GastIltis) und 105 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de