Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.), Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.), jimmy.hier (31.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 645 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.931 Mitglieder und 432.436 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.01.2020:
Lehrstück
Das Lehrstück ist ein Typus der dramatischen Gestaltung innerhalb der Lehrdichtung, der gegen Ende der zwanziger Jahre in der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Don’t feed the troll von Oreste (15.12.19)
Recht lang:  Europa von JoBo72 (3548 Worte)
Wenig kommentiert:  Schachnovelle von Shagreen (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Massephasen von Ralf_Renkking (nur 65 Aufrufe)
alle Lehrstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Wiener Waagen, eine Anthologie
von styraxx
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil kV ja bis auf Neonazis und Lügner praktisch alle nimmt" (BrigitteG)

verschmutzt

Kurzgedicht zum Thema Nachdenkliches


von Jo-W.

waren oft  die fenster
als er
versuchte sie zu reinigen
um die bunte welt
deutlicher wahrzunehmen
wußte er nicht genau
war er außen
oder innen

 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (30.05.2019)
Hallo Jo,
dann hat sich der Versuch der Reinigung gelohnt.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (30.05.2019)
...ja, ...klar, ...die Fenster sind verschmutzt, ...so muss es sein.
diesen Kommentar melden
Jo-W. meinte dazu am 30.05.2019:
danke Ekki,der Versuch zog lange hin-einen Abendgruß-Jo
diese Antwort melden
Jo-W. antwortete darauf am 30.05.2019:
Hallo Trekan-aber sehen möchte ich schon was-einen Gruß-Jo
diese Antwort melden
Kommentar von zoe (62) (30.05.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jo-W. schrieb daraufhin am 30.05.2019:
hallo Joe,ich freu mich über deine Interpretation,-mein Gedanke war eher in Richtung Zustand der Persönlichkeit des Einzelnen,wobei ich auch das Umweltbewußtsein einschließe-einen schönen Abend-Jo
diese Antwort melden
Sin
Kommentar von Sin (30.05.2019)
Da kann man schon mal durcheinander kommen. LG Sin
diesen Kommentar melden
Emotionsbündel
Kommentar von Emotionsbündel (30.05.2019)
Alle Achtung, da kann er sich an meinen Fenstern auch gerne mal versuchen )
Liebe Grüße,
Judith
diesen Kommentar melden
Jo-W. äußerte darauf am 30.05.2019:
lohnt sich-ich danke dir-einen Abendgruß-Jo
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (31.05.2019)
Lieber Jo,
ein gutes (!) Gedicht über die Innen- / Außenwahrnehmung.
Aus meiner Sicht könntest du das Wort "versuchte" durch "begann" ersetzen. Das wäre präziser und gäbe dem Werk einen (noch) besseren Klang (kurzes a, langes a etc.).

Liebe Grüße
der8.
diesen Kommentar melden
Jo-W. ergänzte dazu am 31.05.2019:
ich denke, nach meiner Vorstellung ist ` versuchte` treffender, denn noch hatte er nicht begonnen,`versuchte`läßt mehr Raum für den unsicheren Teil vorher-freu mich,dass du dich so intensiv darauf einläßt-einen Morgengruß-Jo
diese Antwort melden
AchterZwerg meinte dazu am 31.05.2019:
Unter diesen Umständen hast du natürlich Recht.
Und ich nicht immer

Liebe Grüße
der8.
diese Antwort melden
Piroschki
Kommentar von Piroschki (13.06.2019)
Zuviel von allem … das meine ich zu kennen. LG von P., die sich noch immer im Maß halten übt
diesen Kommentar melden
Jo-W. meinte dazu am 13.06.2019:
brav,aber übertreib es nicht-Schmunzelgruß-Jo
diese Antwort melden

Jo-W.
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 30.05.2019. Textlänge: 25 Wörter; dieser Text wurde bereits 75 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.12.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Jo-W.
Mehr von Jo-W.
Mail an Jo-W.
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von Jo-W.:
zu gast seine träume immer noch hoffnung weih nacht zuende herbstblatt leben man am rande
Mehr zum Thema "Nachdenkliches" von Jo-W.:
zuende licht grenzen
Was schreiben andere zum Thema "Nachdenkliches"?
unterwegs mit hund (Perry) Zwischenruf (Borek) Wind, der mit Blättern kreiselt (DanceWith1Life) 10 Schlagende Erkenntnisse. (franky) Schwedische Gardinenpredigt (Oggy) Kehrblech (klaatu) Laubgesang. (franky) Tag und Nacht (hei43) Aphorismen. (franky) Nicht zu viel. (franky) und 506 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de