Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 678 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.900 Mitglieder und 430.232 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.10.2019:
Sage
Sagen sind Erzählungen über für wahr gehaltene oder auf einem wahrem Kern beruhender Begebenheiten, die im... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Frauen und Mädchen in der Geschichte von Jack (30.09.19)
Recht lang:  Maria & Joshua von wa Bash (3152 Worte)
Wenig kommentiert:  Quaksundrem von leorenita (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ätznatron verliert den Verstand und gewinnt das ewige Leben von LotharAtzert (nur 193 Aufrufe)
alle Sagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Frauen und Fahrräder
von eiskimo
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich gerne schreibe." (isina)

Schmerz

Kurzprosa zum Thema Schmerz


von Agneta

Schmerz

Der Schmerz verkriecht sich hinter den handgroßen rosa Blüten der Pfingstrosen, die du für den kleinen Verstorbenen gekauft hast. Die größte Vase musstest du nehmen, so üppig ist der Strauß. Nun verströmen die samtigen Blütenvon der Kommode her ein Bild harmonischer Friedlichkeit.
Jeden morgen schaust du zu ihnen hin, so wie du jeden Morgen den Kleinen gedrückt und beschmust hast. Jeden Morgen gibst du ihnen frisches Wasser, so wie du den Hundenapf aufgefüllt und ausgewaschen hast.
Heute, nach einer Woche, lassen die bezaubernden Blumen ihre Köpfe hängen. Über Nacht, wie dir scheint, sind ihre Blütenränder braun geworden. Vergänglichkeit füllt den Raum. Die Unausweichliche, die Erbarmungslose, die in allem Dasein liegt. Hängt sich in die Sofakissen, hüllt dich ein, fasst dich an mit kalter Hand.
Der Schmerz kriecht lautlos hervor. Fällt dir direkt vor die Füße. Bedeckt von einem herabsegelnden rosa Blütenblatt.

 
 

Kommentare zu diesem Text


franky
Kommentar von franky (03.06.2019)
Hi liebe Monika!


Interessant wie du den Schmerz über den Verlust eines geliebten Haustieres durch die Pfingstrosen verdeutlichen konntest. Schlussendlich war es aber nur eine kurzfristige Betäubung. Endlichkeit schwebt mit jedem weiterem Blatt zur Erde.

Liebe Grüße

Von
Franky
diesen Kommentar melden
Agneta meinte dazu am 03.06.2019:
du hast das Bild punktgenau erfasst, lieber Franky und ich danke dir herzlich dafür. LG von Agneta
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 03.06.2019. Textlänge: 142 Wörter; dieser Text wurde bereits 66 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 24.09.2019.
Lieblingstext von:
niemand, franky.
Leserwertung
· fantasievoll (1)
· schmerzend (1)
· traurig (1)
· wehmütig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Agneta
Mehr von Agneta
Mail an Agneta
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von Agneta:
Von Ende und Anfang Das Boot Ich wäd beklopp he Drachenfels Alterskälte Kreide-Zeit Anders Still stand Der Krimi Auswechselbar verkauft
Was schreiben andere zum Thema "Schmerz"?
Aasfresser (hexerl) Menagerie (Mondsichel) Slave (Straßenköter) Gedankenwund (hexerl) sadoaphor (Bohemien) Narben (Mondsichel) Einschlägiges. (franky) entfremdet (aliceandthebutterfly) Ein schmerzhaftes Ende (elissenzafine) Aua (Omnahmashivaya) und 413 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de