Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 670 Autoren* und 82 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.909 Mitglieder und 431.027 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.11.2019:
Zitat
Ziemlich neu:  Toleranz von desmotes (30.06.08)
Recht lang:  Zitatplagiat von Bellis (551 Worte)
Wenig kommentiert:  Heiterkeit von Lonelysoul (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Masken von desmotes (nur 1260 Aufrufe)
alle Zitate
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Lebensbilder
von Lena
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der Judas mich so mag*lol*" (Egozentrikerin)

Winterklamotten ade

Satire zum Thema Umwelt/Ökologie


von jennyfalk78

Erderwärmung, wie geil ist das denn!
Ibiza, Dom Rep, Kalifornien ach, einfach viel Sonne.
Alles direkt vor der Haustür.
Niemand verbraucht mehr Kerosin, Serotonin fließt beim Fenster öffnen.
Voll die Win-win Situation.
Ist ja auch für die Umwelt gut.
Nie wieder  langes Reisen oder Erdumkreisen.Polymer in die Märchen verweisen.
Macht einfach Sinn.
Kein Plastik mehr für Regentonnen verschwenden.
Tiere dürfen weiterleben, Pelz braucht ja keiner mehr.
Nie wieder irgendetwas gießen müssen.
Ja, Wasser sparen.
Ist ja auch für die Umwelt gut.
Solaranlagen glühen, Windräder besprühen die Felder.
Gelder werden trockengelegt und
der Tsunami wird mit der roten Sonne weggefegt.
Der Warmblüter wälzt sich hübsch.
Hot Stone Massagen, für jeden erschwinglich.
Hammer!
Braun verbrannt jeden Sonnenbrillen Shop mitnehmen.
Totales chillen, Samstags Grillen für immer.
Mit einem Fingerschnippen  Feuer entfachen.
Ausgetrocknete Flüsse, wie geil ist das denn!
Neue Bebauungspläne, neue Städte entstehen.
Aus Moos wird Beton, Bereinigung der Flächen,
und eine Flanke mit Wasser wird der Steinigung
zum Opfer fallen.
Die Glut wird knallen, der Panama Hut erlebt
seine Reunion. Endlich hat das Flechten von Gräsern eine Mission.
Dritte Welt Länder unterstützen, wie geil ist das denn!
Alle Ränder werden gestutzt.
Von einem Dunstkreis aus Feuer beschützt.
Niemand muss mehr frieren,
Uschankas verlieren ihren Wert.
Endlich!
Ja, und das Meer liefert wunderbares Salz.
Okay, rar werden die Flüssigkeiten,
da muss man schon ein bisschen knapsen.
Aber Vitamin D und andere Kapseln,
werden ja frei Haus geliefert.
Keine Ahnung, warum alle ein auf Depri und
Freitagsdemo machen.
Ich mein, Montags wäre doch viel mehr zum Lachen.
Der Planet brennt sowieso, voll der Knaller!
Und, niemand hat Schuld!
Die Sonne ist einfach viel heißer geworden,so mit den Jahren.
Wissenschaftliche Untersuchungen können das Gegenteil nicht beweisen.
CO2 ist halt einfach so da, manchmal im Wasser oder in der Luft.
Das macht ja einfach was es will, dieses CO2.
Die Erderwärmung ist einfach nur geil!
Synthetik im Schlüpper und alle Gewächse
schlagen aus.
Ich hoffe wirklich, es wird noch viel mehr brennen.
Sodass auch wirklich alle Hüllen fallen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (06.06.2019)
Gefällt mir gut, ist schön zynisch, ohne die hier übliche abschließende Moralbotschaft.
Handwerklich wäre allerdings noch einiges (um nicht zu sagen: viel) zu verbessern.
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 02.09.2019:
"Uschanka" entlarvt die Autorin als Ossi.
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (23.06.2019)
Hallo Jenny,
da hast du ja nichts ausgelassen!
Auf alle Fälle wird es stressig, also nur was für die ganz Harten.
Ich üb schon mal schockieren - hüllenlos
Liebe Grüße
TT
diesen Kommentar melden

jennyfalk78
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 06.06.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 06.06.2019). Textlänge: 294 Wörter; dieser Text wurde bereits 87 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.11.2019.
Empfohlen von:
AlmÖhi.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über jennyfalk78
Mehr von jennyfalk78
Mail an jennyfalk78
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Satiren von jennyfalk78:
Der Natur zur Liebe Neue Korruptions Partei Essstörung 2.18 Küchenmaschine The best You tube Star Gutmensch Heute bin ich Schlagerstar Gartenlaube Privat fern sehen Alles so schön
Mehr zum Thema "Umwelt/ Ökologie" von jennyfalk78:
Die Pflicht der Erhaltung unseres Seins
Was schreiben andere zum Thema "Umwelt/ Ökologie"?
T wie Taxi (Manzanita) Das grüne Band (anna-minnari) Einäugig (eiskimo) zu spät um welt (harzgebirgler) Gletscherwasser. (franky) Kampf der Vielfliegerei - es geht doch.. (eiskimo) Auspuffwinde. (franky) Soziale Intelligenz - eine Hörprobe (eiskimo) Das Grüne Band (anna-minnari) Am Holunderblütenfenster (Regina) und 193 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de