Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
PandaOfLove (28.05.), kreativschlachten (27.05.), TheTramp (27.05.), raffzahn (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.), wundertüte (21.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 617 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.987 Mitglieder und 435.892 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 30.05.2020:
Einakter
Bühnenstück in einem Akt, das einen ausschnitthaften Eindruck - z.B. einer Epoche, einer Gesellschaftsschicht etc. -... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Die letzten Worte des Geistlichen zum Coronakranken von Oggy (18.05.20)
Recht lang:  Rattenstammtisch von Dart (1950 Worte)
Wenig kommentiert:  Anklage /Scene 1 von Anu (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Demos von Xenia (nur 61 Aufrufe)
alle Einakter
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Glissando
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich eingeladen wurde" (SimpleSteffi)

Keine Zeit, keine Zeit ...

Gedanke zum Thema Lebenszeiten


von TheReal-K

Unseren Alltag fristen wir.
Aber wo bleibt das Leben?

Oft rennt die Zeit,
wirkt als wäre sie mit wenigen Wimpernschlägen
bereits vergangen.
Die Zeit rast.
Die Vergänglichkeit ist nur entfernt spürbar.
Mir fehlt das Gespür.
Und ich denke nicht, dass ich es unter diesen Umständen
überhaupt zurückerlangen kann.

Zeitknappheit.
Was stellt man damit an?

Wie nutzt man die Zeit, die einem gegeben ist.
Vom Leben, der bloßen Existenz her.
Aber auch von den gesellschaftlichen Umständen?

Nicht selten zermürbt mich diese Frage.
Während die Zeit weiter ausläuft.
Ein Spiel auf Zeit -
und ich vertrödele wertvolle Sekunden,
diese Frage klären zu wollen?
Zu einer Antwort gelange ich nicht.
Egal, wie häufig ich darüber nachdenke!

Gibt es überhaupt eine?
Am Ende sterben wir doch alle.
So oder so.

Wir wissen nicht, wie viel Zeit
uns ab diesem Zeitpunkt
überhaupt noch bleibt.

Und trotzdem grübele ich weiter ...

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Regina (15.06.2019)
Der Text regt dazu an, sich Gedanken über das Wesen der Zeit zu machen, die sehr weit führen können. Gern gelesen. Gruß Gina
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (15.06.2019)
hallo Real-K, ich denke, dass du mit deinem Grübeln nichts falsch machst,, denn es wird dich dazu führen, bei alltäglichen Entscheidungen mehr abzuwägen und ein reflektiertes Leben ist im Sinne fast aller Philosophien.
Gruß
Ekki
diesen Kommentar melden
princess
Kommentar von princess (16.06.2019)
Hallo The Real-K,

wenn ich diesen Gedanken so lese, dann denke ich mir: Eigentlich ist das Leben ein einziger Moment. Sekunde für Sekunde für Sekunde. Im Verlauf wie Zeit wirkend, spürbar aber eben doch nur im gegenwärtigen Moment. Nicht davor, nicht danach.

Liebe Grüße
princess
diesen Kommentar melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 15.06.2019. Textlänge: 143 Wörter; dieser Text wurde bereits 96 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 25.05.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Alltag Zeit
Mehr über TheReal-K
Mehr von TheReal-K
Mail an TheReal-K
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 2 neue Gedanken von TheReal-K:
Gedankensplitter #01 Der Neid auf einen Hund? Absurd?
Was schreiben andere zum Thema "Lebenszeiten"?
Was das Glück bedeutet (Serafina) Labskaus (Ralf_Renkking) Nachsicht (Ralf_Renkking) Warten und wählen (Matthias_B) Unterwegs (Ralf_Renkking) AphoKurzform (Epiklord) Transplantation (franky) Let´s play (eiskimo) Lebenszeit (anna-minnari) Wachkoma (Ralf_Renkking) und 86 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de