Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 669 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.906 Mitglieder und 430.825 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.11.2019:
Lied
Sangbares und strophisch gebautes Gedicht, das aus der Volkstradition (Volkslied) stammt oder in Anlehnung an sie... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Tango von GastIltis (11.11.19)
Recht lang:  Trommellied von Ganna (625 Worte)
Wenig kommentiert:  Traumlos von Arldwulf (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Wos ma saa kinna heddn von Simian (nur 38 Aufrufe)
alle Lieder
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Bringt mir den Dolch
von Alazán
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist, der gerne schreibt oder liest." (LordSakslane)
Flüchtige BegegnungenInhaltsverzeichnisDichterei

That old flower power dream

Bild zum Thema Krieg/Krieger


von Regina

1970 make love not war

1980 love not war

1990 not war

2000 war

2010 ar

2020 r

2030 rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

2040 -

Amen

 
 

Kommentare zu diesem Text


Moja
Kommentar von Moja (17.06.2019)
Originelles Sprachspiel, war mein erster Gedanke, liebe Regina!
Dann fragte ich mich: Wer sagt AMEN am Ende, und dann kamen die Einwände - Liebe endet nicht im Krieg, Krieg gab es in all den aufgezählten Jahren überall in der Welt - Vietnam, Irak, Jugoslawien usw. , der Text polarisiert, vereinfacht zu sehr.

Lieben Gruß, Moja
diesen Kommentar melden
Regina meinte dazu am 17.06.2019:
Das Amen am Schluss könnte ich vllt. weglassen. Den Hippie-Slogan der Siebziger habe ich aber original übernommen. Sonst, "Liebe endet nicht im Krieg", müsste es ja "make love, even if there is war" heißen. Mein Text sagt nicht, dass es in den aufgezählten Jahrzehnten keinen Krieg gab, sondern dass diese Blumenkinderbewegung sich abgeschwächt hat, die ja in ihrer Cannabis-verträumten Illusion auch unrealistisch war.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (17.06.2019)
Hallo Monika,
man muss den Text nicht als Polarisierung lesen, sondern als allmähliches Erlahmen der flower power.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Regina antwortete darauf am 17.06.2019:
Danke, ja, so habe ich es Moja gerade erklärt.
diese Antwort melden
Moja schrieb daraufhin am 17.06.2019:
Okay, danke für Eure Erklärungen, liebe Regina und lieber Ekki. Aber mir gelingt es nicht, das Schema ist mir zu vereinfachend, ist ja auch nur meine Lesart. Why not?

Grüße Euch zurück,
Moja
diese Antwort melden
Kommentar von Agneta (17.06.2019)
flowerpower verbindet sich für mich auch immer mit Drogen, Exzess, Mitma chzwang bis hin zum Affektierten. Die Motivation trat rgendwann in den Hintergrund, die Sache diente dem Selbstzweck.
So habe ich es immer gesehen.
Im Übrigen muss man nicht jeden lieben, um keinen Krieg zu führen. Es würde schon reichen, wenn die Menschen sich respektieren. Darum fand ich schon den Spruch allein blöd...
LG von Agneta
diesen Kommentar melden
Regina äußerte darauf am 18.06.2019:
Ok. Keine Macht den Drogen.(bayerischer Polizeislogan). Und: Make respect, no war. Danke, Agneta
diese Antwort melden

Flüchtige BegegnungenInhaltsverzeichnisDichterei
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Hemisphären/Freie Gedanken und Meditationen.
Veröffentlicht am 17.06.2019, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 10.08.2019). Textlänge: 16 Wörter; dieser Text wurde bereits 64 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.11.2019.
Lieblingstext von:
Sin.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Krieg und Frieden seventies Hippies Antikriegsslogan
Mehr über Regina
Mehr von Regina
Mail an Regina
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Mehr zum Thema "Krieg/ Krieger" von Regina:
Krieg und Flieder
Was schreiben andere zum Thema "Krieg/ Krieger"?
Hirntotgesagte leben länger? (Oggy) KlimaText (Gigafchs) Wieder einmal (albrext) Silberstreifen (Buchstabenkrieger) von vätern und söhnen (Perry) Sog (Buchstabenkrieger) die Geister der Vergangenheit (souleria) Mein Krieg (klaatu) Papierkrieger (Ralf_Renkking) Feuerland (wa Bash) und 348 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de