Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.), Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 572 Autoren* und 72 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.181 Mitglieder und 446.988 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.06.2021:
Epigramm
Das Epigramm ist eine besondere Form der Gedankenlyrik, ein zweizeiliges Gedicht, das eine Aussage in prägnanter und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schwein sein von Ralf_Renkking (25.05.21)
Recht lang:  Aphorismen im Bündel von Caracaira (357 Worte)
Wenig kommentiert:  Буддисты-нарциссисты von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Каждому своё von Terminator (nur 29 Aufrufe)
alle Epigramme
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Bastian - Auf der Suche Nach dem Glück
von Borek
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ehrlich bin." (Mortisaga)

Sonnenflecken

Gleichnis zum Thema Nachdenkliches


von Ralf_Renkking

Als er vor ungefähr zehn Jahren Haus und Hof verließ, war dieses ohne jeglichen Luftzug geschehen. Nur auf dem Küchentisch hatte er folgende Nachricht hinterlassen: "Bin mal eben Zigaretten holen." Mittlerweile plagten ihn seine Nikotinfinger, und er erinnerte sich der stickigen Gesetzlichkeit seiner Erziehung, die da lautete: "Wer sich den Mist durch die Lungen zieht, der soll ihn gefälligst auch auspusten." Zwar zog ihm derlei am Hinterteil vorbei, sozusagen ins linke Ohr hinein, und aus dem rechten wieder heraus, doch da er sich schon etwas zu lange mit der Zigarettenwerbung beschäftigt hatte, beschloss er, sauer aufzustoßen und sein Glück bis über die Grenzen der freien Radikalität hinaus zu beanspruchen.
Als seine Frau ihn wie Opium aus der Cannabisblüte vor der Haustür stehen sah, fragte sie lediglich: "Hast Du einen Lungenschaden?", doch seine Erklärung konnte sich riechen lassen, denn es war ein weiter Weg nach Marlborough und wieder zurück gewesen. Damit konnte er allerdings nur das aus der Atmosphäre blasen, was nicht nach Faulgasen roch, und so ließen sie bis zu ihrer gemeinsamen Einäscherung auch die Köpfe ihrer Nachbarn rauchen.
Den seltsamen Vogel, der anschließend ihrer Asche entstieg, sah man noch nächtelang um den Dunstkreis des Nebels flattern, bis letztlich auch er im Ozonloch verschwand.

 
 

Kommentare zu diesem Text


loslosch
Kommentar von loslosch (20.06.2019)
zuletzt hat es den guten Φοίνιξ auch noch erwischt. pfui teufel. aber er soll ja wiederkommen.

jerne jelesen.

ps: ... aufzustoßen, und sein Glück ... (ok=ohne komma)

Kommentar geändert am 20.06.2019 um 09:25 Uhr
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 20.06.2019:
Danke, loschi, aber das musst Du mir übersetzen, da hast Du mich auf dem falschen Pferdefuß erwischt.

Ciao, Ralf

P.S.: okay
diese Antwort melden
loslosch antwortete darauf am 20.06.2019:
es ist der gute alte Phönix (agr in der lautschrift Foinix).
diese Antwort melden
Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 20.06.2019:
Jetzt brat mir einer den Phönix, echt jetzt, Du kannst griechisch? Ich habe schon bei Latein so meine Probleme!

Ciao, Ralf
diese Antwort melden
loslosch äußerte darauf am 20.06.2019:
klar kann ich altgriechisch. mein potenzial liegt bei ~0,5% von dem eines antiken griechen auf der agora.

kennst du den zoff zwischen tietmeyer (bundesbankpräsident) und waigel (bundesfinanzminister)?

"Bisweilen nahm das verbale Gerangel zwischen dem Minister und dem Währungshüter geradezu groteske Züge an. Als Waigel eine mit einer lateinischen Wendung versehene Journalistenfrage mit dem Hinweis beantwortete, auch er habe das "große Latinum", konnte sich Tietmeyer die Bemerkung nicht verkneifen, er habe sogar das "Graecum". (der spiegel.)
diese Antwort melden
AchterZwerg ergänzte dazu am 20.06.2019:
Bei O,5 % ebbes, hilft nur die Ergänzungsprüfung, Lothar!
Die wird halbjährlich ageboten.

Ich bin ja mehr das typische Mathegenie.
Aber das interessiert ja wieder keinen ... doch vielleicht die Sache mit der Verurnung:
In Japan erhalten Senioren, die ihren Führerschein beizeiten abgeben, im Vorfeld Rabatt für ihre spätere Einäscherung (Weltspiegel).
Das erfüllt mich mit großer Hoffnung - mehr noch als der verqualmte Weg nach Marlborough.

Optimistische Grüße in alle Richtungen
der8.
diese Antwort melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 20.06.2019:
Danke AZ, aber ab wann zählt der Japaner denn zum "Alten Eisen", und wie beizeiten ist beizeiten?

Ciao, Ralf

P.S.: Mensch, ihr habt es ja vielleicht drauf , Mathe, Latein und Griechisch! Ich kann nicht mal Sushi!
diese Antwort melden
loslosch meinte dazu am 20.06.2019:
du kannst auch etwas griechisch, ralf: mikros = klein, makros = groß. und latein sowieso; zb cadaver.

ps: heute war übrigens happy cadaver.
diese Antwort melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 21.06.2019:
Ha, ha, na klar, wenn Du es so siehst, kann ich natürlich auch etwas Sushi!

Sayonara,
diese Antwort melden

Ralf_Renkking
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 20.06.2019, 12 mal überarbeitet (letzte Änderung am 05.10.2020). Textlänge: 204 Wörter; dieser Text wurde bereits 148 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 07.06.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 8 neue Gleichnisse von Ralf_Renkking:
Authentizität Die Erfindung des Silbensonetts ... Das Erbe der Erinnerung Engelsaugen Keine Zeit für Stiefmütterchen Zeitlos Jenseitige Nachricht Wahlhilfen
Mehr zum Thema "Nachdenkliches" von Ralf_Renkking:
betroffenheit Spreizwäsche Virales Marketing
Was schreiben andere zum Thema "Nachdenkliches"?
Denk mal (Oggy) Pflichtfiguren. (franky) K. A. (Terminator) Steinwurf. (franky) Nebel (Galapapa) Wir Geimpften (Agnete) Elfchen 1 (FliegendeWorte) unterwegs mit hund (Perry) osterblues 2020 (Perry) Abläßigkeiten. (franky) und 497 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de