Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
JewhenBruslynowsky (14.01.), DavidW (14.01.), Oxs (14.01.), HerrBertie (09.01.), unicum (07.01.), Nepos (07.01.), lukasdichtet (04.01.), ggnighthawk (01.01.), Lucane (28.12.), Eskrimador (27.12.), UtaBossan (19.12.), Pyra (19.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 74 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.110 Mitglieder und 442.234 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.01.2021:
Satire
Satire ist ursprünglich eine Spottdichtung, ein boshaft-kritisches, spöttisch-humoriges Gedicht, zusammengesetzt aus... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Ein Hund ist auch nur ein Politiker von Agnete (15.01.21)
Recht lang:  Gregorius der Weise von autoralexanderschwarz (8195 Worte)
Wenig kommentiert:  HITPARADE von Dieter Wal (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Wie der Bikerklub "Andy-Scheuer-Forever" einmal eine wichtige Aufgabe übernahm von eiskimo (nur 36 Aufrufe)
alle Satiren
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Freude der Einsamkeit
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ich bin jetzt schon auf den Weg in der Regel ist ein schöner Abend mit dir und mir ist das denn bitte für die Kinder und sind dann auch noch nicht so viel wie die möglich geht es um dir nicht mehr in so einer einem der beiden oSeiten in den" (kxll all_screens)

Feierabend

Aphorismus zum Thema Freizeit


von Ralf_Renkking

Es gerinnt der Sand der Stundenuhr in mancher Hoch,- zur Tiefstkultur.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

Es gerinnt der Sand/
der Stundenuhr in mancher/
Hoch,- zur Tiefstkultur.


 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (20.06.2019)
Es kommt darauf an, was getrunken wird und in welchem Tempo.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 20.06.2019:
Danke, Ekki, Du sagst es.

Ciao, Ralf
diese Antwort melden
Stelzie antwortete darauf am 20.06.2019:
@Ekki: Im Sommer gern etwas fruchtig-spritziges und dazu ein Schwätzchen mit den Nachbarn und immer schön langsam trinken wegen der Hitze.

@Ralf: Untereinander geschrieben sieht besser aus.

Einen lieben Gruß in den Feierabend
Kerstin
diese Antwort melden
Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 20.06.2019:
Danke, meine Liebe. Bist Du denn der Meinung, dass ich Aphorismen mit 17 Silben grundsätzlich als Haikus, bzw. Senryus deklarieren sollte?

Ciao, Ralf
diese Antwort melden
Stelzie äußerte darauf am 20.06.2019:
Als Text
Nee, das ist vielleicht auch nicht so wichtig. Man muss nicht alles in eine Form pressen.
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (20.06.2019)
Zuweilen fällt es sich nicht so  tief...
diesen Kommentar melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de